Fußmatten

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Fußmatten

Beitragvon Zoenix » Di 5. Jan 2016, 17:01

Chip-Tuning hat geschrieben:
Ich würde diese nehmen, dann ist auch schön warm. :)
http://www.amazon.de/gp/product/B0191WK ... 48&sr=8-48


Wenn die wirklich so schön rot leuchten, dann nehm' ich sie ... :lol:
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)
Benutzeravatar
Zoenix
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:43
Wohnort: Mittelrhein

Anzeige

Re: Fußmatten

Beitragvon Sonne in den Tank » Di 5. Jan 2016, 17:07

wie hoch ist der Stromverbrauch ??
Benutzeravatar
Sonne in den Tank
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 09:42
Wohnort: 48691 Vreden (Münsterland)

Re: Fußmatten

Beitragvon Chip-Tuning » Di 5. Jan 2016, 17:12

Sonne in den Tank hat geschrieben:
wie hoch ist der Stromverbrauch ??

Der wird schon nicht so hoch sein, ist ja nur an 12V angesteckt, einmal beim Beschleunigen um 2 Millimeter weniger ins Pedal steigen und schon ist es wieder gleich.... :)
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 275
Registriert: So 21. Jun 2015, 21:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Re: Fußmatten

Beitragvon novalek » Di 5. Jan 2016, 21:23

Zum Thema:
Die teuren Original-Gummimatten sind nur kleine Auflagen, die Pfützen nicht halten.
Ich habe mir Gummi-Zuschnittmatten gekauft, die kann man bequem an den Rändern hochziehen und unter die Plastikverkleidung bzw. die Sitzschienen (vorne) schieben.
Zur Befestigung, wie im Original, mit Patex aufgeklebte Klettbänder.
Alle anderen Lösungen mit Auflagen ohne Wannenbildung sind bei Schnee und Matsch unbrauchbar, da sich Wasser schließlich doch im UrsprungsFilzteppich sammelt, und zu den Seiten, die keinen Unterbau haben, in tiefere "Etagen" abtropft.

Andere Kfz-Hersteller liefern alle Einlagen in Wannenform, egal ob Teppich oder "Gummi".
novalek
 
Beiträge: 1803
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: Fußmatten

Beitragvon novalek » So 10. Jan 2016, 09:06

Nach-Edit im 2ten Zuschnitt-Versuch: - Warnung beachten !
Es geht auch ohne Patex und Klettstreifen.
Verbrauch insgesamt 1e Kofferraum-Gummi(PVC)-Matte aus dem Internet-Kfz-Handel (ca. 17.50 Euro).
Beifahrer:
die Mattenüberstände nach vorne bis weit unter das Handschuhfach zum Ende des Originalteppichs führen, ebenso recht weit unter den Sitz. Seitlich kann man fast überall die Matte ca. 2 cm unter die Verkleidung schieben (1 kleiner Ausgleichrandschnitt links) Auf die GummiMatte kann dann auch wieder die Original-Einlegematte gelegt werden, sieht besser aus.
Fahrersitz:
Wegen der Antirutsch-Anforderung und des bis zum Anschlag zurückgeschobenen Sitzes wurde nur die rückwärtige Wange von Fußraum zum Sitz abgedeckt. Also lange Mattenzunge unter den Sitz. Mattenführung nach vorne bis etwa an die Original-Matten-Befestigungsnoppen, die auch als "Gegenlager dienen". Original-Matte obendrauf angeklips (ggf. kleinen runden NoppenAusschnitt in die Gimmimatte). Seitlich, wie oben, 1-2 cm Matterand wird unter die Verkleidung geschoben. Zu den Pedalen wurde garnichts an Mattenmaterial eingebracht - wejen de FarutschSichahaat.

Wichtig - Warnung: :evil: :evil: :evil:
"Manche" Matten müssen UNBEDINGT nach der Schnee-Saison aus dem Auto. Auch wer eine funktionierende Heizung mit Fußgebläse nutzt, sollte sich nen Kopf machen. :!: Bereits kurzzeitiges Ablegen auf einer Lackfläche (z.B. Kellerfußboden) löst den Lack auf !! Es sind die Weichmacher !!
Info: Jeder Kfz-Hersteller ist an Höchstmengen der Phthalate im Autoinneren gebunden - ein China-Zulieferer nicht - wenn ein PVC bei Kälte superweich ist, wie manche Matten ... :!: Sonst bekommt Frauchen künftig nur noch Mädchen und die Männer brauchen nen Büstenhalter
novalek
 
Beiträge: 1803
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Vorherige

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste