Anhängerkupplung beim ZOE?

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Turbothomas » Mo 3. Feb 2014, 07:05

Wenn es die AHk für die Zoe gibt, miete ich mir einen zweiten Akku, den schraub ich auf den Hänger und verknüpf den mit den Kabeln im Auto. Sozusagen als Akku-RE. Würde sich prima als Mietlösung eignen ...
Zuletzt geändert von Turbothomas am Mo 3. Feb 2014, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1412
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon -Marc- » Mo 3. Feb 2014, 08:40

Ja genau :D

Und ab und zu mal zu Hause stehen lassen und mit PV Tagsüber aufladen 8-)

Das ist ja dann schon ein Tauschakku :lol:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1729
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon mlie » Mo 3. Feb 2014, 08:52

Da wäre doch die Betterplace-Variante besser geeignet, also eher was für BP-taugliche Autos. Unterwegs sein und Abends mit dem PV-geladenen Akku weiterfahren...
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2797
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Turbothomas » Mo 3. Feb 2014, 09:59

So wie früher bei den Pferdewechselstationen, neuer Anhänger dran und gut ist ;-)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1412
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon ZE fuzzy » Mo 3. Feb 2014, 15:20

jetzt seid ihr aber ziemlich OT geraten.
Aber im Ernst, wenn es eine AhK gäbe, dann wäre die Reichweitenfrage wohl nicht so relevant, denn ich will ja nicht Omas schwere Kommode von Baden nach Kiel transportieren, sondern nur meine Gartenabfälle zum Komposter bringen oder ein paar Bretter im Baumarkt holen.
Benutzeravatar
ZE fuzzy
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 11. Jul 2013, 20:19
Wohnort: Mittelbaden

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon -Marc- » Mo 3. Feb 2014, 18:41

ZE fuzzy hat geschrieben:
jetzt seid ihr aber ziemlich OT geraten.
Aber im Ernst, wenn es eine AhK gäbe, dann wäre die Reichweitenfrage wohl nicht so relevant, denn ich will ja nicht Omas schwere Kommode von Baden nach Kiel transportieren, sondern nur meine Gartenabfälle zum Komposter bringen oder ein paar Bretter im Baumarkt holen.

Hallo

Ja genau so ein kleines Spielding damit man sich nicht so das Auto einsaut

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1729
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon Flünz » Mi 12. Feb 2014, 08:24

Heißen diese 400kg-Träger nicht auch"Klaufix"? Zusammen mit einem leisen Auto optimal.... :mrgreen:
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon sonnenschein » Mi 12. Feb 2014, 08:46

Für mich ist die Reichweite schon ein Problem im Anhängerbetrieb.

Meine Anforderungen sehen nämlich nicht nur den Wertstoffhof als Ziel vor. Ich will auch mal Brennholz transportieren können, das wiegt dann schon mal 600kg.

Über den Motor mach ich mir da keinen Kopf, E-Motoren sind gute Lastenesel.

Aber die Reichweite...
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 610
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon HeliRacer » Sa 15. Feb 2014, 12:23

Aber was kostet daran 700 Euronen?
Zoe Intens, 16 Zoll auf schwarzen Borbet-Alus, Winterreifen auf Originalfelge, schwarz, 14,4 kw/100km/Sommer
PV-Anlage: 6,9 kw
HeliRacer
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 18:23

Re: Anhängerkupplung beim ZOE?

Beitragvon umberto » Sa 15. Feb 2014, 12:53

sonnenschein hat geschrieben:
Für mich ist die Reichweite schon ein Problem im Anhängerbetrieb.


Aber dann bist Du halt beim reinen E-Auto falsch. Niemand geht mit einem Formel1-Renner zum Dünensurfen. Jedes Konzept hat nunmal Grenzen. Für Dich ist dann eher der Outlander PHEV (1.5t Anhängelast) oder der V60 geeignet.

Gruss
Umbi (schon mal bei Tesla nach ner Anhängerkupplung gefragt)?
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3727
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast