ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckklappe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckklappe

Beitragvon EVplus » Sa 1. Jun 2013, 10:52

Der Urlaub im Tessin neigt sich dem Ende zu. Das Wetter war sehr kalt und verregnet für diese Jahreszeit. Das Zusammenpacken steht an! Und was ist ? Mit einem Mal lässt sich der ZOE nicht mehr abschliessen mit der Fernbedienung. Es klackt zweimal, man hört die Schliessmotoren der ZV , der ZOE bleibt offen und die Heckklappe rastet nicht ins Schloss ein. Ich stelle fest, die Heckklappe ist offen. Alles zudrücken , zuschlagdn usw. der Heckklappe hilft nichts. Die Klappe bzw. das Schloss rastet nicht ein. Bravo heute ist Samstag, die nächste Renault Werkstatt über 1 Stunde Autofahrt ( mit offener Heckklappe ) entfernt und die Rückfahrt steht an.

Das suchen im Internet nach Tipps hilft nicht viel weiter, ausser dass wohl recht oft andere Renaultfahrer Probleme mit der Heckklappe haben. Sauber.

Der Kofferraum vollbepackt, angekündigter Starkregen auf der Alpennordseite und eine nicht einrastende klappernde schlagende Heckklappe und dazu Fahrt bergauf....

Ich entschliesse mich zu einer "Notreparatur".
Die Kunststoffverkleidung der Heckklappeninnenseite ist mit zwei Schrauben gesichert. Torxschrauben ( Vielzack) und kein passender Schraubenzieher zur Hand. Mit schräg gestellten kleinem Phasenprüfschraubenzieher werden die zwei Schrauben "herausgemurkst" . Beim Entfernen der Kunststoffverkleidung bricht natürlich ein Kunststoffzapfen ab. Wie üblich bei den sch...önen Verkleidungen.

Das Schloss der Heckklappe ist irgendwie verkapselt nicht zugänglich. Die Notentriegelung/Verriegelung ist übrigens auch blockiert, das hatte ich schon vorher geprüft.
Ich unterbreche das Stromkabel welches zu sehen ist... und die ZV verriegelt wieder das Auto. Ein erster Erfolg. Nur die Heckklappe ist immer noch nicht eingerastet, lässt sich auch nicht einrasten. Mit einem aufgebogenem Drahtkleiderbügel wird kurzerhand die Heckklappe von mir "verdrahtet" von innen zugeschnürt. Jetzt kann ich zumindest die Rückfahrt antreten ohne dass mir das ganze Gepäck bei beschleunigen hinten herausfällt. Auch sind Pausen auf Autobahnraststätten wieder möglich ohne dass ich Angst haben müsste dass mir das Auto oder der Inhalt geklaut wird, das man das Auto nicht abschliessen kann.

Anscheinend hat Renault sehr viel von Dacia gelernt.... damals gehörten zu Ceaucescu's Zeiten Notreparaturen der Dacia zur Tagesordnung....

1370080025589.jpg
Notreparatur mit Drahtkleiderbügel


1370079565105~01.jpg
Heckklappenverkleidung entfernt. Notreparatur bei defektem Heckklappenschloss.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1939
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 11:32

Das ist in der Tat mehr als ärgerlich und bestätigt wieder meine Meinung, dass der Zoe technisch top, aber vom Fahrzeug an sich flop ist. Die ZV klingt ja beim zusperren schon so als wär sie billig.
Sowas darf nicht sein. Wer haftet denn wenn sowas passiert und wer stiehlt das Auto?
Qualität ist halt teuer :(
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Chris » Sa 1. Jun 2013, 11:38

Twizyflu hat geschrieben:
Die ZV klingt ja beim zusperren schon so als wär sie billig.


Ich habe die ZV beim Zoe noch nicht gehört aber denke nicht dass sie grundsätzlich viel anders/billiger ist als in einem "Premium-Fahrzeug" nur wird beim Zoe einfach weniger Dämmmaterial vorhanden sein, so dass man die Geräusche der ZV einfach stärker nach außen hört.
seit dem 17.01.2015
Renault Zoe Intens, perlmutt-weiß
GoingElectric braucht dich: goingelectric-stromtankstellen/aufruf-zur-mitarbeit-t9155.html
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 696
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon EVplus » Sa 1. Jun 2013, 11:53

Vielleicht ist der Titel des threads etwas missverständlich von mir formuliert. Die Situation ist folgende :

Die Heckklappe rastet nicht ein/ schnappt nicht zu. Dadurch erhält die ZV wohl ein Feedbacksignal, dass die Heckklappe geöffnet ist und verriegelt das ganze Fahrzeug nicht. Nur durch ziehen / unterbrechen der Zuleitung zum Heckklappenschloss "denkt" die ZV dass alles ok ist und verriegelt das restliche Fahrzeug.

Was die Ursache ist ?? Wahrscheinlich irgendein Plastikteil für " 2 cent fuffzich".

Trotzdem sollte ein Schloss ja viele hunderte / tausende Male Öffnen und Schliessen aushalten.

Am Montag kann ich meinen anderen ZOE mit der reparierten Wärmepumpe , jetzt nach über 6 Wochen, abholen und diesen gleich da lassen. Mal sehen wie lange diese Reparatur dauert. Gut, dass ich zur Zeit zwei ZOE nutzen kann. Einer steht immer in der Werkstatt....
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1939
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon STEN » Sa 1. Jun 2013, 11:54

Nun ja - die ZV klingt schon als würde von innen ein Eichhörnchen mit Nüssen
auf das Blech werfen!
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2564
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 11:58

Das Prinzip ist dasselbe, aber irgendwo hab ich mal was gelesen von einer elektrischen ZV (Zapfen) und einer hydraulischen?!

Hör dir mal an wie ein aktueller VW Passat / Skoda Octavia oder so klingt wenn du ihn auf und zu sperrst, und dann hör dir den Zoe an.

Mein alter Grande Punto von 2008 hat auch so wie der Zoe gemacht (nur etwas leiser), kann schon sein dass der Zoe net so gedämmt ist beim Schloss (innen drin ist er gut gedämmt finde ich!).

Ich glaub schon dass es da nen Unterschied gibt bei den Fahrzeugen?
Nur deshalb ist die ZV nicht schlecht. Außer sie geht kaputt, dann ists egal wie gut die war. Kaputt ist kaputt.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Chris » Sa 1. Jun 2013, 12:20

@EVplus: selbiges Problem habe ich aber auch zufällig in den letzten Wochen mehrmals bei VW Touran gehabt. Dort rastete das Schloss auch nicht ein. Schloss ausgetauscht und alles geht wieder. Wenn die so ein schloss nicht auf Lager haben (ist sicher Baugleich mit dem Schloss vom Clio) dann sollte es zumindest in 1-2 Tagen zu bekommen sein. Dann ist es noch mal ne Arbeit von 2-3 Minuten, die Verkleidung hast du ja freundlicherweise schon mal abgenommen :D
seit dem 17.01.2015
Renault Zoe Intens, perlmutt-weiß
GoingElectric braucht dich: goingelectric-stromtankstellen/aufruf-zur-mitarbeit-t9155.html
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 696
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Twizyflu » Sa 1. Jun 2013, 12:25

Aber ist das normal das sowas derart schnell verschleißt?
Ich mein ein Schloss ist ja wohl heutzutage keine Zauberei mehr?
Hm.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Gerald » Sa 1. Jun 2013, 12:33

Ärgerlich. Aber hat man bei dem Neuwagen nicht eine Mobilitätsgarantie, so dass jemand kommt und das hoffentlich vor Ort lösen könnte? Wenn nicht, muss dann nicht Leihwagen oder Übernachtung gestellt werden?

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Renault Twizy
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 473
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: ZOE Zentralverriegelung defekt. Schliesst nicht. Heckkla

Beitragvon Itzi » Sa 1. Jun 2013, 13:58

Renault hat schon immer Probleme mit Zentralverriegelungen. Aber auch andere Automarken haben die gleichen Automacken...
Ich hab mich schon daran gewöhnt beim längeren Abstellen alle 5 Türen zu prüfen.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 5 Gäste