ZOE Wärmepumpe defekt, 4 - 5 Wochen Reparaturdauer

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon agentsmith1612 » Sa 27. Apr 2013, 21:03

Jetzt mal ganz ehrlich hier.
Renault verkauft die Heizung des Zoes als totale Innovation die sonst keiner hat und womit sich signifikant die Reichweite steigern lässt die ansonsten durch die Heizung weg wäre.
Dann aber wie ich hier ja lese, dient die Pumpe auch zu Akkukühlung und wenn man aber gleichzeitig heizen möchte, hat man wieder eine Widerstandsheizung.
Und dann gehen das Ding auch noch kaput.

Auf dem Papier sicher super Fahrzeug, wenn man es aber kaufen und fahren möchte, anscheinend ja nich so überzeugend.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Anzeige

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon Desti » So 28. Apr 2013, 18:18

agentsmith1612 hat geschrieben:
Jetzt mal ganz ehrlich hier.
Renault verkauft die Heizung des Zoes als totale Innovation die sonst keiner hat und womit sich signifikant die Reichweite steigern lässt die ansonsten durch die Heizung weg wäre.
Dann aber wie ich hier ja lese, dient die Pumpe auch zu Akkukühlung und wenn man aber gleichzeitig heizen möchte, hat man wieder eine Widerstandsheizung.
Und dann gehen das Ding auch noch kaput.

Auf dem Papier sicher super Fahrzeug, wenn man es aber kaufen und fahren möchte, anscheinend ja nich so überzeugend.



Wie soll man es denn sonst machen? Für einen sehr selten vorkommenden Betriebszutand extra zwei komplette Kühl/Heizsysteme einbauen?
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon agentsmith1612 » So 28. Apr 2013, 19:13

Desti hat geschrieben:
agentsmith1612 hat geschrieben:
Jetzt mal ganz ehrlich hier.
Renault verkauft die Heizung des Zoes als totale Innovation die sonst keiner hat und womit sich signifikant die Reichweite steigern lässt die ansonsten durch die Heizung weg wäre.
Dann aber wie ich hier ja lese, dient die Pumpe auch zu Akkukühlung und wenn man aber gleichzeitig heizen möchte, hat man wieder eine Widerstandsheizung.
Und dann gehen das Ding auch noch kaput.

Auf dem Papier sicher super Fahrzeug, wenn man es aber kaufen und fahren möchte, anscheinend ja nich so überzeugend.



Wie soll man es denn sonst machen? Für einen sehr selten vorkommenden Betriebszutand extra zwei komplette Kühl/Heizsysteme einbauen?


Im Volt/Ampera wurde es ja auch anders gemacht.
Heizung ist wohl für Innenraum als auch Akku eine Widerstandsheizung und der Klimakompressor arbeitet nur zum Kühlen des Innenraumes und/oder des Akkus. Und es funktioniert und es geht nichts kaputt.

Wie viel spart man denn wirklich an Strom im Zoe durch die Wärmepumpenheizung ? Hat das mal jemand hier irgendwie gemessen ?
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon CorpSpy » So 28. Apr 2013, 19:29

Irgendwann muss man mal alte Zöpfe abschneiden, sonst gäbe es überhaupt keinen Fortschritt. Die Wärmepumpe ist deutlich effektiver als eine Widerstandsheizung. Sie braucht bis zu 70% weniger Strom. Auch der nächste Leaf hat eine.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon Robert » So 28. Apr 2013, 19:57

Und wenn mein Miele Wäschetrockner eine Wärmepumpe hat, dürfte es ja nicht ganz sinnbefreit sein. :ugeek:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon agentsmith1612 » So 28. Apr 2013, 20:04

CorpSpy hat geschrieben:
Irgendwann muss man mal alte Zöpfe abschneiden, sonst gäbe es überhaupt keinen Fortschritt. Die Wärmepumpe ist deutlich effektiver als eine Widerstandsheizung. Sie braucht bis zu 70% weniger Strom. Auch der nächste Leaf hat eine.

Schöne Grüße,
Rainer


Bis zu 70% ist keine wirklich hilfreiche Angabe, mein Internet kann auch bis zu 6 Mbit kommen aber aus technischen Gründen nur 3 mbit raus.
Ist halt immer eine Angabe im best case, nur was sind denn realistische Werte ? Laut Presse heißt es im Volksmund ja immer Heizung kann bis zu 50 % der Reichweite kosten, also fast den halben Akku leersaugen. Somit merkt man das schon sehr stark.
Wäre mal schön wenn jemand hier der schon einen Zoe hat ein bisschen berichtet, wie weit er vielleicht auf einer Strecke ohne Heizung gekommen ist und wie weit auf der selben mit Heizung, oder sowas halt.

Bei Wäschetrockern liegt man bei den normlen mit Heizung bei 4 kWh beim Testzyklus bei den Wärmepumpen Versionen bei etwa 2 kwh. Also 50 % weniger.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon Capt.HawkeyePierce » So 28. Apr 2013, 20:33

agentsmith1612 hat geschrieben:
CorpSpy hat geschrieben:
Irgendwann muss man mal alte Zöpfe abschneiden, sonst gäbe es überhaupt keinen Fortschritt. Die Wärmepumpe ist deutlich effektiver als eine Widerstandsheizung. Sie braucht bis zu 70% weniger Strom. Auch der nächste Leaf hat eine.

Schöne Grüße,
Rainer


Bis zu 70% ist keine wirklich hilfreiche Angabe, mein Internet kann auch bis zu 6 Mbit kommen aber aus technischen Gründen nur 3 mbit raus.
Ist halt immer eine Angabe im best case, nur was sind denn realistische Werte ? Laut Presse heißt es im Volksmund ja immer Heizung kann bis zu 50 % der Reichweite kosten, also fast den halben Akku leersaugen. Somit merkt man das schon sehr stark.
Wäre mal schön wenn jemand hier der schon einen Zoe hat ein bisschen berichtet, wie weit er vielleicht auf einer Strecke ohne Heizung gekommen ist und wie weit auf der selben mit Heizung, oder sowas halt.

Bei Wäschetrockern liegt man bei den normlen mit Heizung bei 4 kWh beim Testzyklus bei den Wärmepumpen Versionen bei etwa 2 kwh. Also 50 % weniger.


Moin Agent!
Da der Zoe im Deutschsprachigemraum noch nicht wirklich auf dem Markt gekommen ist, kann dir hier beim besten Willen keiner eine konkrete Auskunft geben. Also, noch mindestens bis Juni warten, dann kommen die ersten Berichte aus dieser Communitie.

Gruß Hawkeye
Burns:"Habt Ihr wirklich nichts Besseres zu tun, wenn Ihr mal frei habt, als nur Euren Gin zu saufen?"
Hawk:"Sir, ich habe Gin genippt, ich hab\' ihn inhaliert und auch intravinös genossen, aber ich habe noch nie einen Gin gesoffen!"
Benutzeravatar
Capt.HawkeyePierce
 
Beiträge: 65
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 20:26
Wohnort: Nähe Lüneburg

Re: AW: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon molab » So 28. Apr 2013, 22:14

Desti hat geschrieben:
Wie soll man es denn sonst machen? Für einen sehr selten vorkommenden Betriebszutand extra zwei komplette Kühl/Heizsysteme einbauen?


So ist es beim Smart: Flüssigkeitsbasiertes Temperaturmanagement für Batterie / Motor / Lader und luftbasierte Heizung / Kühlung für Passagiere. Die Raumheizung im Smart braucht im Schnitt 2kW (4kW Anschlusswert wird nur kurz gebraucht). Deshalb kann ich man sie auch beim Laden anmachen trotz 3,7kW Lader.

Ein Teil wie ne Wärmepumpe kann mal kaputt gehen. Was mich mehr wundert: Warum gibt's keine Fehlermeldung, wenn das Teil bei Schnellladung gebraucht wird? Weshalb muss man selbst mit einem Thermometer messen? Das kann doch nicht sein. Würde der ZOE stumpf seinen Akku grillen, indem er trotz defekter Wärmepumpe in einen 43kW Lademodus geht?

Schnellladung wird beim ZOE ja eher oft vorkommen, die mag er schließlich besonders.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon Robert » Mo 29. Apr 2013, 05:42

Evtl. war die Temperatur für eine Fehlermeldung nicht kritisch genug ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE Wärmepumpe defekt, 3 Wochen Reparaturdauer

Beitragvon green_Phil » Mo 29. Apr 2013, 08:06

agentsmith1612 hat geschrieben:
Bis zu 70% ist keine wirklich hilfreiche Angabe, mein Internet kann auch bis zu 6 Mbit kommen aber aus technischen Gründen nur 3 mbit raus.

Ich habe im Kopf, dass diese Wärmepumpe etwa ein Drittel der Energie braucht, die eine herkömmliche Heizung verwenden würde. Dabei ist die Effizienz bei Heizen und Kühlen etwas unterschiedlich. Also kannst Du von weniger als der Hälfte an Verbrauch mit gutem Gewissen ausgehen. (1 kW vx. 3 kW)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste