ZOE reagiert nicht mehr

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Nordfriese79 » So 16. Mär 2014, 13:48

Hallo zusammen,

ich stehe vor einer großen Herausforderung! Ich wollte meine ZOE eben noch ein wenig nachladen, nachdem ich sie gestern halbvoll habe stehen lassen. Jetzt zeigt meine ZOE allerdings keinerlei Reaktionen mehr, ich bekomme den Kofferraum nicht auf - keine Reaktionen auf Knopfdruck an der Heckklappe oder der Entriegelungstaste der FB. Die Autotüren lassen sich öffnen, allerdings scheinen die auch immer offen zu sein. Das laute "Klacken" beim ver- oder entriegeln über FB kommt nicht.
Wenn ich im Fahrzeug sitze bleibt auch dort alles dunkel und es lässt sich nichts einschalten. Meine Vermutung ist, dass die Batterien komplett leer zu sein scheinen. Leider kann ich auch nicht laden, da ich die Ladeklappe nicht aufmachen kann. Weder über FB noch über Taste im Fahrzeug. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Und wie komme ich an den Kofferrauminhalt (dort liegt mein Ladekabel)?

Habe schon die ZE-Assistance angerufen, aber die konnten mir technisch nicht helfen. Die bieten mir nur das Abschleppen nach München an. Das bräuchte ich aber ja nicht unbedingt, wenn ich nur an die Ladeklappe und den Kofferraum komme. In der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden, auch meine Suche im Forum war nicht erfolgreich (wahrscheinlich habe ich es in der Aufregung nur überlesen).

Wäre toll, wenn jemand hier eine Idee hätte!!

Vielen Dank
Björn
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Anzeige

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon LX84 » So 16. Mär 2014, 13:55

Klingt danach, als würde die 12V Batterie streiken - genau so wars bei Volker's Zoe letztens auf Besuch war, und wir die Board-Batterie abgeklemmt haben (Weil Zoe aus unerfindlichen Gründen das Laden verweigert hatte).

Vl hat sich auch nur das Kabel von der 12V Batterie gelöst?
Also vorne Motorhaube auf, und schaun ob da alles sitzt (10er Schlüssel)!
Evtl die 12V Batterie mal Spannung prüfen und bei Bedarf laden....
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Nordfriese79 » So 16. Mär 2014, 13:58

LX84 hat geschrieben:
Klingt danach, als würde die 12V Batterie streiken - genau so wars bei Volker's Zoe letztens auf Besuch war, und wir die Board-Batterie abgeklemmt haben (Weil Zoe aus unerfindlichen Gründen das Laden verweigert hatte).

Vl hat sich auch nur das Kabel von der 12V Batterie gelöst?
Also vorne Motorhaube auf, und schaun ob da alles sitzt (10er Schlüssel)!
Evtl die 12V Batterie mal Spannung prüfen und bei Bedarf laden....


Hmm, dafür müsste man sich wahrscheinlich ein wenig mit Autos auskennen, was bei mir leider nicht so der Fall ist :?
Aber gucken kann ich ja mal, ob irgendetwas in der Luft hängt, was eigentlich nicht sein sollte, also die Batterie nicht angeschlossen ist.
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon LX84 » So 16. Mär 2014, 14:03

Nordfriese79 hat geschrieben:
Hmm, dafür müsste man sich wahrscheinlich ein wenig mit Autos auskennen, was bei mir leider nicht so der Fall ist :? Aber gucken kann ich ja mal, ob irgendetwas in der Luft hängt, was eigentlich nicht sein sollte, also die Batterie nicht angeschlossen ist.

Die Batterie sitzt rechts oben, und schaut genauso aus wie bei "normalen" verbrenner Autos ;-)
Der Minus-Pol (schwarz) ist links, Plus ist rechts und an den roten angeschlossenen Kabeln erkennbar.
Die roten sind etwas blöd verbaut, aber die Kabel am Minuspol lassen sich mit der schräg stehenden 10er Mutter ganz einfach ablösen!
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon bm3 » So 16. Mär 2014, 14:08

Hallo, ich würde zunächst versuchen die 12V-Batterie mal abzuklemmen und mit einem Ladegerät zu laden. Vielleicht irgend etwas versehentlich über Nacht angelassen ? Eine besonders schwierige Übung ist das nicht.
Auch kann man vorher mal nachmessen welche Spannung die eigentlich noch hat, die sollte normalerweise über 12V liegen, wenn irgendwo ein einfaches Messgerät greifbar ist.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4408
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Nordfriese79 » So 16. Mär 2014, 14:16

OK, habe es mir mal angeschaut. Sieht alles normal und fest aus.
Leider blockiert meine ZOE die Garage für unseren Benziner, also könnte ich nicht mal Starthilfe geben und ein Ladegerät bzw. Messgerät ist auch nicht vorhanden.
Ich fürchte, dass ich dann nicht um die Assistance herumkomme. Müssen die mich schleppen oder können die auch Starthilfe geben ähnlich wie der ADAC?
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon dervorausschaut » So 16. Mär 2014, 14:30

die ladeklappe ließe sich schon mal im fahrzeug also ohne fernbedienung entriegeln :|
ganz links aif den kippschalter drücken..

dann wäre natürlich das kabel von vorteil.
lässt sich die sitzbank nicht klappen, um an den kofferraum zu gelangen?
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >22,5 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-180km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 157
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Nordfriese79 » So 16. Mär 2014, 14:35

dervorausschaut hat geschrieben:
die ladeklappe ließe sich schon mal im fahrzeug also ohne fernbedienung entriegeln :|
ganz links aif den kippschalter drücken..

dann wäre natürlich das kabel von vorteil.
lässt sich die sitzbank nicht klappen, um an den kofferraum zu gelangen?


Nein, leider reagiert der Taster im Fahrzeug nicht. Ich habe das mit dem Kofferraum nicht weiter probiert, da mir das beste Kabel ja nichts nützt, solange ich diese blöde Ladeklappe nicht entriegeln kann. Wenn ich den Taster drücke, passiert rein gar nichts. Wenn ich die Türentriegelungstasten an der FB oder auch im Fahrzeug drücke, macht das Fahrzeug wenigstens ein kurzes leises Geräusch. Aber das nützt mir ja leider auch nichts.
Ich denke, ich habe gestern irgendetwas offen oder an gelassen, was mir die 12V Batterie leergezogen hat :(
Das man aber so gar nicht an die Ladeklappe gelangt, verstehe ich nicht. Dann könnte ich wenigstens wieder laden und schauen ob es hilft.
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon bm3 » So 16. Mär 2014, 14:35

Hast du den Twizy noch ? Der könnte auch schon Starthilfe geben ? Um an die Twizy 12V-Batterie zu kommen musst du allerdings die vordere untere Verkleidung abbauen. Die zwei Schrauben (10 oder 11er Sechskantschrauben) am vorderen Unterboden lösen und dann die untere Front-Verkleidung ausclipsen.Ich würde des Zündschloss des Twizy dabei einschalten, dann läd der Twizy-DC/DC-Wandler ordentlich nach.
Zuletzt geändert von bm3 am So 16. Mär 2014, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4408
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Nordfriese79 » So 16. Mär 2014, 14:37

Nee, leider nicht mehr. Der ist nur noch aus sentimentalen Gründen mein Avatarbild ;)
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast