ZOE reagiert nicht mehr

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon umberto » Mo 17. Mär 2014, 20:50

Nordfriese79 hat geschrieben:
Die Meldung mit dem/der ELEC hatte ich erst, nachdem die Batterie wieder voll war.


Dein Auto ist durch diesen Zustand "durchgegangen". Wenn Du ein paar Stunden vorher zu Deinem Auto gekommen wärst, hättest Du es ggf. gesehen, so aber war die Batterie schon platt.

Mir geht es wie Alex1, ich wundere mich auch, warum das Auto das Problem nicht durch Nachladen über die Antriebsbatterie löst, andererseits, wenn alle Steuergeräte wie geplant schlafen, dann gibt es a) keinen Grund, die Batterie nachzuladen und b) ist keiner da, der merkt, daß die Batterie platt ist/wird.

Wenn Du beim Händler ne Alternative hast, kannst Du jetzt übrigens drüber nachdenken. Sprüche wie "ZE-Techniker nicht im Haus" geht gar nicht. Probleme mit Autos liegen zu großen Teilen an einem ungeeigneten Freundlichen.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon bm3 » Mo 17. Mär 2014, 20:53

So ist das Leben, du hattest Entscheidungsfreiheit, du hast die Weichen in Richtung Assistance gestellt, das hätte nicht unbedingt so sein müssen, jetzt hast du einen Kratzer im Auto und ne zeitlang kein Auto mehr, wars das im Nachhinein wert ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4421
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon umberto » Mo 17. Mär 2014, 21:08

Immer langsam. Es ist nunmal nicht jedermanns Sache, an Autos herumzubasteln oder Dritte an seinem Auto herumbasteln zu lassen, wenn man nicht beurteilen kann, was der gerade macht. Schon gar nicht in der Garantiezeit.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon rollo.martins » Di 18. Mär 2014, 07:41

Nein, der Fehler war, das Auto abschleppen zu lassen, nicht dass er nicht dran herumgebalstelt hat. Wenn es nach einigen Minuten laden mal wieder läuft, hängt es an der Hochvoltbatterie und wird auch geladen. Dann bleibt man auch nicht liegen, wenn man unterwegs ist und die Hochvoltbatterie nicht grad auch leer. Hätte also auch einfach ein paar Runden drehen können, und dann hatte es wieder Strom gehabt.

Ok, die Frage ist noch, was die Entladung verursacht hat. Diese Frage sollte zumindest geklärt werden, um nicht plötzlich wieder in der gleichen Situation zu sein. Das macht die Werkstätte, aber da kommt man in der Situation auch ohne Abschleppen hin.
rollo.martins
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Zoe57 » Di 18. Mär 2014, 08:46

Fährt man aus eigener Kraft zum :D ist es meines Wissens kein "Liegenbleiber"-somit auch keinen Anspruch auf ein kostenloses Ersatzfahrzeug wenn nicht kurzfristig eine Reparatur möglich ist.
Viele Grüße,Zoe57
Zoe57
 
Beiträge: 170
Registriert: So 20. Okt 2013, 23:18

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Nordfriese79 » Di 18. Mär 2014, 10:34

Zoe57 hat geschrieben:
Fährt man aus eigener Kraft zum :D ist es meines Wissens kein "Liegenbleiber"-somit auch keinen Anspruch auf ein kostenloses Ersatzfahrzeug wenn nicht kurzfristig eine Reparatur möglich ist.
Viele Grüße,Zoe57


Genauso ist es, kenne ich noch vom Twizy. Wer aus eigener Kraft zum Händler fährt und sich nicht schleppen lässt, ist der gelackmeierte. Daher im Zweifel immer die Renault Assistance!
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Thorsten » Di 18. Mär 2014, 11:54

Ich habe mir für den Twizy einen alten 14,4 Volt Akkupack mit einem Stecker für die Bordsteckdose versehen.
Das reicht, um im Ernstfall die Zündung wieder in Gang zu kriegen, damit der 12Volt Akku aus der Bordbatterie
nachgeladen werden kann.
Ob das beim Zoe so funktioniert ... ? Bei dem hatte ich das Problem noch nicht.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Alex1 » Di 18. Mär 2014, 17:26

Super Idee, Thorsten!

Hab grad meine Neue bekommen :D :D :D , und da haben wir auch drüber gesprochen. Dem :D fiel nur die Idee des üblichen Überspielkabels ein. Der Zigarettenanzünder hat was Elegantes... :D
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon bm3 » Di 18. Mär 2014, 17:42

Falls der Zigarettenzünder-Stecker nicht mit abgeschaltet wird, ist es eine elegante Möglichkeit...
Ihr solltet mal prüfen ob er auch noch geht wenn der Rest aus ist.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4421
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon arthur.s » Di 18. Mär 2014, 18:21

bm3 hat geschrieben:
Falls der Zigarettenzünder-Stecker nicht mit abgeschaltet wird, ist es eine elegante Möglichkeit...
Ihr solltet mal prüfen ob er auch noch geht wenn der Rest aus ist.


Der Zigarettenanzünder wird ca. 30 sec nach dem Zuschliesen abgeschaltet. Hab ich mit meiner Sitzheizung festgestellt.

Gruß

Arthur
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 603
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sirprize und 4 Gäste