ZOE reagiert nicht mehr

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon fbitc » So 24. Aug 2014, 12:30

was macht hier mit Euren ZOEs? Meine musste/durfte jetzt mal eine Woche stehen; als ich Sie aus dem Dornröschenschlaf geholt hatte, war alles in Ordnung...?
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Anzeige

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Twizyflu » So 24. Aug 2014, 14:39

Meiner war jetzt 10 Tage im Tiefschlaf... alles in Ordnung. Auf Anhieb :D
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12535
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Geracher » So 24. Aug 2014, 14:48

Mein Zoe steht auch mal ne Woche, geht alles (steht in der warmen Garage nicht abgesperrt)
Bei meinem Twizy war öfter die kleine 12V Batterie tot, da konnte man einfach den Stecker in die Dose für 10min und er konnte wieder starten. Übrigens die Antriebsbatterie war nach dem Winter noch zu 97% voll.
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Alex1 » So 24. Aug 2014, 21:20

Ja, auch meine Französin ist nach ner Woche oder 10 Tagen anstandslos losgezogen.

Das einzig Lästige ist, dass das TomTom immer wieder vergisst,
- dass ich jedes Mal gefragt werden will, ob ich die schnellste, die eco oder die kürzeste Route will,
- dass ich auch, wenn ich eine alternative Route wünsche, die selbe Wahl will und nicht einfach irgendeine Alternative.
Aber das passiert auch auf eine-r längeren Fahrt, wenn ich nach dem Laden das neue Ziel eingeben will :roll:

Aber das sind ja eher TomTom-Fehler. Wie auch der, dass es einen Zwischenhalt zwar "akzeptiert" hatte, dann aber doch nicht ansteuerte. Oder es war wieder ein user error... :oops:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Geracher » So 24. Aug 2014, 21:27

Ich habe im normalen Auto ein Becker Navi, das ist wirklich deutlich besser als das TomTom. Aber gut, der HansHans war dabei und hat nix gekostet, dafür ist es ok ;)
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Hausdorfer62 » So 24. Aug 2014, 21:38

Meine Zoe stand im Juni 22 Tage allein in der Garage - verlassen mit 83% und angelassen mit 81%. Es hat sofort alles wieder problemlos gefunzt. Selbst das Amaturenbrett hat wieder gespiegelt :roll: .
Zoe Intens, Black Pearl, Eon 11kW BasisBox

"gehst du mit der Herde, folgst du nur den Ärschen"
Benutzeravatar
Hausdorfer62
 
Beiträge: 123
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 14:38
Wohnort: Glashütte OT Hausdorf

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Geracher » So 24. Aug 2014, 21:41

Im Normalfall sollte eine 1-Monat Standzeit ohne Probleme gehen, aber gut wer weis wie oft die Steuergeräte was zur NSA senden und damit "aufwachen"... :?
Komisch finde ich nur den Tausch der Batterie nach 3 Jahren?
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Twizyflu » So 24. Aug 2014, 21:50

Hausdorfer62 hat geschrieben:
Selbst das Amaturenbrett hat wieder gespiegelt :roll: .


Ja da ist es echt zuverlässig :mrgreen:

Geracher hat geschrieben:
Im Normalfall sollte eine 1-Monat Standzeit ohne Probleme gehen, aber gut wer weis wie oft die Steuergeräte was zur NSA senden und damit "aufwachen"... :?
Komisch finde ich nur den Tausch der Batterie nach 3 Jahren?


Also ich habe es per App von Spanien aus mehrmals gecheckt, es hat nie geupdatet.
Auch auf meinen "Anfrageimpuls" hin nicht. Ob es natürlich heimlich heimfunkt weiß ich natürlich nicht.

Nunja ich glaub man will da nach 3 Jahren einfach kein Risiko haben, denn ohne die 12V startet der ZOE ja genauso nicht?
Oder man will halt irgendwie Geld machen :P
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12535
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Elektrolurch » Mo 25. Aug 2014, 07:00

Alex1 hat geschrieben:
Das einzig Lästige ist, dass das TomTom immer wieder vergisst,
- dass ich jedes Mal gefragt werden will, ob ich die schnellste, die eco oder die kürzeste Route will

Diese Einstellung vergisst das R-Link seit Software-Version 11.317.1526528-5008 nicht mehr. Immerhin eine kleine Erleichterung. Allerdings ist die Amnesie bei der POI-Auswahl und der POI-Warnung nach wie vor existent.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2442
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: ZOE reagiert nicht mehr

Beitragvon Twizyflu » Mo 25. Aug 2014, 08:17

Bei mir hat es das aber nie.
Auch mit 3034 nicht.
Kein Witz ich gab ne Route ein und er rechnete sofort.
In den Einstellungen wars schnellste Route.
Soweit ich das noch weiß
Hab jetzt auch 5008 :)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12535
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -Marc- und 4 Gäste