ZOE Innenraum Entlüftung?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon smigel1 » Do 30. Okt 2014, 19:20

Hallo,
Weis jemand von Euch wo sich die Innenraumentlüftung befindet?
Ich möchte eine Seite oder beide im Querschnitt reduzieren um etwas Heizenergie zu sparen und trotzdem die Scheibe Beschlagfrei halten.
Ich habe bei anderen Fahzeugen gesehen das diese Gummi Lamellen manchmal offen stehen oder sogar ganz weg sind --> das kostet im Sommer mehr Kühlenergie und im Winter mehr Heizenergie. So nach dem Moto: Kannst du die Heizleistung nicht erhöhen dann reduziere den Luftdurchsatz (Abdichten).
Sg
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Anzeige

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon umberto » Do 30. Okt 2014, 23:08

Hinten auf der Rückseite unter dem Rücklicht, siehe die beiden rechteckigen Löcher im Foto.

http://www.automobile-propre.com/wp-con ... 20x413.jpg

Aber ich halte das für keine gute Idee: dein Gebläse braucht mehr Strom, weil Du den Druckverlust erhöhst und unter bestimmten Umständen kriegst Du den Beschlag gar nicht mehr weg (außer durch Fenster öffnen, was aber auch nicht gut für Aerodynamik und Energiebedarf).

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon Alex1 » Fr 31. Okt 2014, 17:31

umberto hat geschrieben:
dein Gebläse braucht mehr Strom, weil Du den Druckverlust erhöhst

Nein, das ist nicht der Fall. Umgekehrt zieht das Gebläse weniger Strom, wenn Du den Strömungswiderstand erhöhst. Machst Du die Schlitze ganz zu, braucht es am wenigsten. Das hatte ich auch erst nicht geglaubt, aber im Anlagenbau nutzt man genau diesen Effekt aus: Große Gebläse werden "gegen den geschlossenen Schieber" gestartet, damit zu der enormen Leistung für die Beschleunigung der Drehmasse nicht noch die Druckerhöhungsarbeit des durchgesetzten Volumens kommt.

Bei Asynchronmotoren/Käfigläufern erkennt man das schön, weil sie mit geschlossenem Schieber (im stationären Betrieb) eine höhere Drehzahl haben. Und höhere Drehzahl heißt weniger Leistung, am höchsten ist die Leerlaufdrehzahl, wenn gar keine Leistung abgenommen wird.

Im Alltag merkt man das schön bei einem Föhn: Hand vorne drauf, und er dreht höher. Ein Föhn wird dann auch heißer, aber das kommt eben nicht davon, dass der Motor mehr Strom zieht, sondern dass die Wärme der Heizspirale nicht mehr abgeführt wird.

Auch wenn keine Heizwendel an ist (Kaltluftgebläse), wird es wärmer, wenn man zuhält. Aber eben wieder nicht, weil der Motor mehr Strom zieht, sondern weil die Kühlung durch den Luftstrom wegfällt.

Hier wird es ganz gut erklärt (unter dem Stichwort "Drosselregelung", das mehrfach vorkommt): http://www.kimo.de/index.php?file=anwen ... ia_03&vm=p
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5628
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon umberto » Fr 31. Okt 2014, 17:49

Das stimmt nur, wenn Du keine Luftmengenregelung hast.

Da bin ich mir aber nicht sicher, wie das eine Auto-Klimatisierung löst.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon Alex1 » Fr 31. Okt 2014, 18:16

Ok, das sehe ich ein. Ich war einfach davon ausgegangen, dass die Lüfterstufen einfach wie ein Poti funktionieren: Mehr Saft, mehr Luft.

Ich kann mir eine Volumenregelung allerdings nicht ganz vorstellen. Du kannst ja auch die Düsen zuklappen. Dann kommt natürlich an den anderen Düsen mehr raus, aber m.E. nicht so viel mehr, dass die Gesamtmenge gleich bleibt.

Ich müsste mal horchen, ob die Lüfterdrehzahl hoch geht, wenn ich die Klappen schließe und/oder die anderen Öffnungen abdecke. Müsste, irgendwann mal... ;)
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5628
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon umberto » Fr 31. Okt 2014, 18:38

Naja, was auf jeden Fall geht: die Automatik abschalten.

Dann sollte die Regelung nicht aktiv sein und es funktioniert, wie von Dir beschrieben.

Allerdings frage ich mich, was der TE mit der Basteiei sparen möchte. Das Innenraumgebläse hängt doch nicht am Hochvolt-Teil, sondern im 12V-Netz. Einsparungen dort merkt man doch erstmal gar nicht. Das hängt dann von der 12V-Nachladestrategie des Autos ab.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon Alex1 » Fr 31. Okt 2014, 21:55

Da hast Du auf jeden Fall Recht, Umbi: Der Lüfter verbraucht kaum was.

Anstatt Löcher zu stopfen, kann man ja auf Umluft schalten?
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5628
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon smigel1 » Sa 1. Nov 2014, 08:57

Hallo,
Es geht in diesem Threat nicht um Lüfterleistung zu sparen sondern Heizenergie! (Leistungverhältnis : Lüfter 50-600W /Wärmepumpe 1000-4000W)
Um das ständige umschalten zw. Umluft und Frischluft zu reduzieren.
Ich hatte kürzlich einen Fall wo bei einem Fahrzeug (kein EV) diese Flatterventile fehlten und sich deswegen die Klimaanlage sehr schwer tat - eine vernünftige Temperatur ein zu regeln. Umkerschluß "Was im Sommer auf die Klima zutrifft - wird im Winter mit der Heizung sein.
Und ehrlich gesagt habe ich bei der renaultschen Präzision kein Vertrauen ob diese richtig montiert sind bis ich es mit meinen Augen gesehen habe! :o

LG
Smi
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon Cavaron » Sa 1. Nov 2014, 09:00

Ich mache das mit dem Umschalten auch so - wenn es kalt ist habe ich immer auf Umluft, nur alle par Minuten schalte ich das für 30 Sekunden ab um den Beschlag zurück zu drängen. Ohne Umluft zieht die Heizung 1 bis 2 kW dauerhaft, bei Umluft springt sie zwischen 0 und 1 hin und her.

Im Elweb hatte mal jemand einen Teil der Lüftungsschlitze vom i-MiEV abgeklebt. Schien auch ganz zufrieden mit dem Resultat zu sein.
Cavaron
 
Beiträge: 1467
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: ZOE Innenraum Entlüftung?

Beitragvon umberto » Sa 1. Nov 2014, 18:29

smigel1 hat geschrieben:
Es geht in diesem Threat nicht um Lüfterleistung zu sparen sondern Heizenergie! (Leistungverhältnis : Lüfter 50-600W /Wärmepumpe 1000-4000W)


Ok, aber wie willst Du das erreichen? Du greifst in ein abgestimmtes System ein, also kannst Du die bordeigene Regelung vermutlich vergessen.
D.h. Du mußt von Hand herumregeln. Das kostet Dich ggf. soviel Aufmerksamkeit, daß Du bei einem verpatzen Ausrollvorgang wahrscheinlich mehr Energie verbläst als Du einsparst.

Wenn Du Heizenergie sparen willst, dreh die Heizung einfach ab.

Ich habe selten mehr als eine 1kWh Klimaanergie auf dem Energiediagramm (Fahrzeug - E-Fahrzeug - Energieverbrauch oder so) angezeigt bekommen? Selbst wenn Du das auf 0.8 kWh reduziern kannst, bringt das ca. 1km Reichweite.

Ich laß mich gerne widerlegen, aber ich glaube, die Arbeit lohnt sich nicht.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast