Updates bezahlen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Updates bezahlen

Beitragvon nodojo » Fr 19. Feb 2016, 09:17

Mein Renault Händler in Oldenburg verlangt für das Einspielen der Softwareupdates knapp 25 Euro plus Mehrwert.
Nun habe ich im 2. Inspektions Threat, dass bei vielen bzw. allen bei Euch die Softwareupdates nicht berechnet werden. Ist das innerhalb der Garantie zu sehen oder waren bei Euch die Updates ausserhalb der Garantie ? Wenn dem so ist, muss ich meine Werkstatt wechseln. Wie seht Ihr das ?
ZOE Intens 06/2013 ...der Weg ist das Ziel. Und das heisst TESLA !!
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:43
Wohnort: Wesermarsch

Anzeige

Re: Updates bezahlen

Beitragvon sensai » Fr 19. Feb 2016, 09:40

Mein Händler, bei dem ich das Auto gekauft habe, hat sich auch geweigert die bekannten SW-Updates aufzuspielen.

Jedoch, bei meinem örtlichen Händler, dort wo ich auch in Zukunft das Service durchführe, ging es problemlos:

innerhalb der Garantiezeit:
Reklamation von mir wegen der Spiegelung der Frontscheibe: (ACTIS 10233)
Kostenloser Austausch der I-Tafel beantragt. wird in den nächsten Tagen durchgeführt.
Reklamation von mir wegen der geringen Heizleistung: (ACTIS 10357)
Kostenloses Aufspielen des letzten Serviceupdates gleich vor Ort.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung
Thermische Solar für WW und Pool; 12 TLiter Regenwasserspeicher für Garten/WC
Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
Haus: CCE 16 Rot mit NRGkick BT
Firma: 11 kW Typ 2
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 354
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Updates bezahlen

Beitragvon rolandk » Fr 19. Feb 2016, 09:50

Um welche Softwareupdates soll's dabei gehen?

Ich war mit meiner kleinen letzte Woche gerade bei Gerdes (Jahresinspektion = 90,- €). Aber da wurden auch keine Softwareupdates gemacht.

Macht man die nicht selber mit diesen RLINK-Tools? Ich habe das einmal gemacht, da ich aber normalerweise keinen "W*"-Rechner nutze, hat mich das auch nicht weiter interessiert....

Übrigens: Als Ersatzfahrzeug während der Wartung habe ich einen Clio bekommen. G R U S E L I G ! Wenn man über zwei Jahre elektrisch unterwegs ist, geht sowas gar nicht.
Wenn die Werkstatt kein E-Fahrzeug zur Verfügung stellen kann (selbst ein Twizy hätte mit gereicht), werde ich zukünftig wohl einen anderen Servicepartner aufsuchen müssen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3527
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Updates bezahlen

Beitragvon Aby73 » Fr 19. Feb 2016, 10:19

Um welches Softwareupdate geht es hier bitte?
Think different
Benutzeravatar
Aby73
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 11. Aug 2015, 14:17

Re: Updates bezahlen

Beitragvon PowerTower » Fr 19. Feb 2016, 10:25

Softwareupdates für das Infotainment System (in dem Fall R-Link) sind Kundensache. Softwareupdates für Antrieb, Ladetechnik, Klima und Heizung, oder vereinfacht gesagt für alles was sich im Motorraum befindet, sind Werksttsache.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2895
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Updates bezahlen

Beitragvon nodojo » Fr 19. Feb 2016, 10:52

Es handelte sich um ein Softwareupdate für die TCU usw. und wurde über den OBD Stecker installiert, sprich kein Update für das Infotainment. Ich habe jetzt die 2016er Software drauf, die auch beim aktuellem ZOE installiert ist.
Warum ich das weiß? Nun ich hatte den R240 als Ersatzfahrzeug. Ich hatte im Vorfeld auf ein E-Auto bestanden und hatte bereits 2 Monate im Voraus für die Inspektion ein E Erstsatzauto geordert.
Zurück zum Softwareupdate:
Man sieht das zum Beispiel bei den Rückfahrsensoren. Wenn man den Rückwärtsgang einlegt, kommt nun der Hinweis "Schauen Sie sich nach allen Seiten um" und die Sensoren sind jetzt grafisch feiner abgestimmt. Vorher wurde nur ein Balken angezeigt, wenn man sich einer Wand näherte. Jetzt sind es drei Balken.

@Roland: Reden wir vom gleichem Händler? Ich sollte 179 Euro für meine Inspektion bezahlen. Das habe ich aber verweigert mit dem Hinweis, dass ein Softwareupdate ja wohl nicht währen der Garantiezeit berechnet werden könne. Man will mir eine neue Rechnung schicken.
ZOE Intens 06/2013 ...der Weg ist das Ziel. Und das heisst TESLA !!
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:43
Wohnort: Wesermarsch

Re: Updates bezahlen

Beitragvon novalek » Fr 19. Feb 2016, 10:55

Man sollte doch wissen, welchen Update und warum.
Es gibt so etwa 11 Steuerungen mit Firmware.

Bei meinem Verbrenner fragte ich auch mal nach'nem Update. Welchen woll'n se denn ?? Ähh !!

Fazit: Unfug, außer es ist ein notwendig vorgeschriebener Update.
R240
novalek
 
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Updates bezahlen

Beitragvon Lokverführer » Fr 19. Feb 2016, 10:56

nodojo hat geschrieben:
Zurück zum Softwareupdate:
Man sieht das zum Beispiel bei den Rückfahrsensoren. Wenn man den Rückwärtsgang einlegt, kommt nun der Hinweis "Schauen Sie sich nach allen Seiten um" und die Sensoren sind jetzt grafisch feiner abgestimmt. Vorher wurde nur ein Balken angezeigt, wenn man sich einer Wand näherte. Jetzt sind es drei Balken.


Diese Funktion kam definitiv mit einem der letzten R-Link-Updates die man per SD-Karte einspielen konnte!
Lokverführer
 
Beiträge: 890
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Updates bezahlen

Beitragvon Zoenix » Fr 19. Feb 2016, 10:58

Das lezte SW-Update des R-Link, das z.B. den neuen Spruch unter dem Bild der Rückfahrkamera gezaubert hat und die Grafikanpassung bei den Rückfahrsensoren beinhaltete, habe ich mit Sicherheit NICHT über die OBD-Buchse eingespielt (womit auch), sondern ganz normal über die SD-Card-Methode :o

Edit: Lokverführer war schneller ... ;)
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)
Benutzeravatar
Zoenix
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 14:43
Wohnort: Mittelrhein

Re: Updates bezahlen

Beitragvon nodojo » Fr 19. Feb 2016, 10:59

Also ich habe die R-Link App auf meinem Rechner jeden Tag am laufen. Mir wurde in den letzten Wochen kein Update für die SD Karte angeboten.
Bei mir wurde diese Funktion definitiv nicht über SD angeboten... :shock:
ZOE Intens 06/2013 ...der Weg ist das Ziel. Und das heisst TESLA !!
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 298
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:43
Wohnort: Wesermarsch

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste