Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Hat Eure Zoe das Problem und wenn ja, welches Baujahr ist Eure Französin?

Nein, kein Problem, alles i.O.
58
31%
Ja, Bj Q1-2013
11
6%
Ja, Bj Q2-2013
27
14%
Ja, Bj Q3-2013
9
5%
Ja, Bj Q4-2013
10
5%
Ja, Bj Q1-2014
7
4%
Ja, Bj Q2-2014
7
4%
Ja, Bj Q3-2014
10
5%
Ja, Bj Q4-2014
36
19%
Ja, Bj Q1-2015
14
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 189

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon -Marc- » So 10. Jul 2016, 14:52

So jetzt mal was anderes meine Frau hat 6/13 und da hält es

Wieso?

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1734
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon Lenzano » So 10. Jul 2016, 21:14

Früher oder später wird es jeden erwischen. Kleinste Beschädigungen durch Steinschlag (vorn) lassen Wasser und Kälte den Rest erledigen. Wenn nicht das, dann die Waschanlage oder Hochdruckreiniger, die das Wasser zwischen Chrom und der Beschichtung drücken... Ich ärgere mich schon sehr. Jetzt nach dem 3. Jahr, beginnt die hintere Rombe auch zu blättern.
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 41260km am 12.9.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 450
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon -Marc- » So 10. Jul 2016, 22:14

Lenzano hat geschrieben:
Früher oder später wird es jeden erwischen. Kleinste Beschädigungen durch Steinschlag (vorn) lassen Wasser und Kälte den Rest erledigen. Wenn nicht das, dann die Waschanlage oder Hochdruckreiniger, die das Wasser zwischen Chrom und der Beschichtung drücken... Ich ärgere mich schon sehr. Jetzt nach dem 3. Jahr, beginnt die hintere Rombe auch zu blättern.


Das hatte sie auch 65€ ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1734
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon FJMeier » Di 6. Sep 2016, 23:24

Die Rhombe wurde bei mir auf Garantie getauscht, seitdem keine Probleme mehr. Zuvor konnte die Klappe auch häufig nicht mit dem Schalter unter dem Instrumentenbrett geöffnet werden. Seit dem Tausch klappt aber auch das.
FJMeier
 
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Aug 2014, 23:44

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon biker4fun » So 2. Okt 2016, 08:22

Bei mir wurde vorne und hinten die Rhombe getauscht. Garantie war bereits abgelaufen. Auf Nachfrage wurde der Tausch auf Kulanz kostenlos durchgeführt, nachdem ich auf das "bekannte" Problem unter Hinweis auf das Forum hier verwiesen hatte. Das nenne ich mal Kundenfreundlichkeit! :-)
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 718
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon Hachtl » Mo 3. Okt 2016, 08:44

Das Rhomben Problem hat Renault mit der R90 ja geschickt gelöst ... :-)
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon Twizyflu » Mo 3. Okt 2016, 08:55

Weil die nun immer Chrom ist?
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon Jack76 » Mo 3. Okt 2016, 09:00

Und die beste Variante wird sein, sich die Rhomben vom R90 zu holen und diese einzusetzen und dann ist auch endlich Ruhe... ;-)
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon Batterie Tom » Mo 3. Okt 2016, 09:55

So jetzt ist es auch bei meinem zweiten Zoe aus Februar 2014 soweit. Die Rhombe vorne beginnt sich abzulösen. Bin außerhalb der Garantiezeit und werde beim nächsten Service sehen, ob die Kulanz in Österreich für den Rhombentausch ebenso großzügig ist wie in Deutschland.
Beste Grüße
Tom
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Re: Umfragestatistik zur abblätternden Renault-Rhombe

Beitragvon -Marc- » Mo 3. Okt 2016, 10:30

Twizyflu hat geschrieben:
Weil die nun immer Chrom ist?

Ist ja ganz :roll: toll :wand:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1734
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste