Türscharniere getauscht

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Türscharniere getauscht

Beitragvon Robert » Fr 5. Feb 2016, 14:50

Heute wurden beide hinteren Türscharniere getauscht, nachdem die Türen nicht mehr lautlos mit einer flüssigen Bewegung geöffnet werden konnten.
Die Türen fühlten sich beim Öffnen an als würde man eine unfallbeschädigte Türe öffnen wollen. Der Tausch ging schnell und schmerzlos. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3967
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Türscharniere getauscht

Beitragvon Zoenix » Fr 5. Feb 2016, 15:15

GIbt es denn Erkenntnisse zur möglichen Ursache dieses seltsamen Verhaltens der Türen? War ja wohl nicht von Anfsng an so, oder?
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)
Benutzeravatar
Zoenix
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 14:43
Wohnort: Mittelrhein

Re: Türscharniere getauscht

Beitragvon Tho » Fr 5. Feb 2016, 15:25

Bei mir hakts manchmal ein bisschen beim schließen, wenn man dann noch ein Stück weiter öffnet und wieder schließt gehts geschmeidig.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3889
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Türscharniere getauscht

Beitragvon Robert » Fr 5. Feb 2016, 21:11

Nach ca. 2 Jahren fing es an zu haken. Aufgrund normaler Beanspruchung gehe ich persönlich von einer nicht so gelungenen Konstruktion aus....im direkten Vergleich mit meinem über 50 Jahre alten Cadillac bei dem die Tür mit Tresor ähnlichen Charakter ins Schloss fällt.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3967
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Türscharniere getauscht

Beitragvon E-Pinger » Fr 5. Feb 2016, 22:00

Über die Türscharniere habe ich mich auch schon gewundert,
ist doch nicht das erste Auto das bei Renault vom Band läuft.
Haben Clio, Twingo +Co etwa andere Scharniere?
Muss nächste Woche mal schauen gehen, bei meinem ist die Inspektion fällig.

Gegen das Knarzen hilft übrigens Kettenfließfett vom Fahrrad oder Moped.
Nicht dauerhaft, aber doch ne ganze weile. Dünnflüssige Öle wie z.B. WD40 sind sofort wieder weg.
Zoe Intens 2014 / 22kw Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV
E-Pinger
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Feb 2015, 22:32
Wohnort: Eppingen

Re: Türscharniere getauscht

Beitragvon Twizyflu » Fr 5. Feb 2016, 22:29

Ich dachte anfangs auch, dass das Knarzen von den Bolzen / Türen kommt.
Mein Fiat hatte das weil der war ein 3 Türer und die Türen wohl "zu schwer".
Klebeband und Getriebefett rein und Ruhe war. Beim Zoe ging das nicht.
Es waren die Scheiben. Nur 2mm "öffnen" (nichtmal unter die Dichtung!) und es ist still gewesen.
Sind eben Vibrationen :/
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Türscharniere getauscht

Beitragvon Robert » Fr 5. Feb 2016, 23:00

Bevor Schmiermittel rankommt würde ich mich schlau machen. Beim Renault Espace darf definitiv NICHT geschmiert werden da die Scharniere sonst bis an ihr Lebensende klacken. Klingt komisch ist aber so. :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3967
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste