STOP! Störung Bremse

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon umberto » Do 5. Mai 2016, 16:41

dibu hat geschrieben:
@umberto: ich drücke dir auch die Daumen, dass das bald repariert wird und nichts Schlimmes ist.


Danke, es hat geholfen. Es war nur das Kältemittel, das gefehlt hat.
Über die Details berichte ich später in einem extra Thread...das ist ne längere Geschichte.

Freut mich, daß Du Dein Auto wieder hast. Was mußtest Du am Schluß bezahlen? Oder wird das jetzt bei Dir genauso eine lange Geschichte wie bei mir? :-)

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon dibu » Do 5. Mai 2016, 19:59

Die Bezahlung ist noch nicht endgültig geregelt. Es wird auf eine Aufteilung von ca. 70 % Renault und 30 % von mir hinauslaufen. Das finde ich nach all dem Trouble fair. Die Gesamtrechnung beträgt ca. 2400 Euro.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon DeJay58 » Do 5. Mai 2016, 20:14

Und was ist mit der Nachbesserung der Dichtungsgummis? Hast auch gefragt was da war?
Naja, ist es fair? Im Grunde war der Fehler ja nur bei einem einzigen Bauteil. Was kannst Du dafür, dass die falsch suchen?
700€ ist dann schon viel, wenns vielleicht nur eine Kleinigkeit war. Also das neue Steuergerät ließe ich mir mal sicher nicht verrechnen, da das ja eine glatte Fehldiagnose war. Auch nicht zu 30%.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon Berndte » Fr 6. Mai 2016, 08:23

Sehe ich genauso!
Fälschlicherweise getauschte Bauteile bezahle ich grundsätzlich nicht. Dann könnte das auch jede Hinterhofwerkstatt nach der try-and-error Methode machen. Die Werkstatt kann ja dein altes Steuergerät wieder einbauen.
Steuergeräte unterliegen ja nicht mal einem Verschleiß und so kann das Neugerät ja auch weiterhin genutzt werden.
Wenn die Renault Zentrale das nicht zurücknehmen sollte, dann ist es ja nicht dein Problem, sondern was Hausgemachtes von Renault.
Was war denn nun genau der Defekt?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon dibu » Fr 6. Mai 2016, 15:24

Was letztendlich der Fehler war? Keiner wird es mir sagen. Ich weiß, ich müsste mir die Fehlerprotokolle zeigen lassen, den Nachweis führen lassen, dass es wirklich das Steuergerät war, usw. Ich hab aber nicht den Nerv dazu, denn ich bin sicher, dass ich nichts dabei gewinnen werde. Die Werkstatt hatte sich von Renault schriftlich geben lassen, dass bei den vorliegenden Fehlermeldungen das Gerät ausgetauscht werden muss. Wie soll ich dem widersprechen? Und es ist nicht nur das Steuergerät, sondern die komplette Einheit mit dem Bremskraftverstärker getauscht worden.

Nicht zu vergessen: ich bin außerhalb der Garantie. Und ich habe schon von vielen anderen Defekten gehört, die kurz nach Ablauf der Garantie zu teuren Reparaturen geführt haben. C'est la vie.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon DeJay58 » Fr 6. Mai 2016, 19:08

Dich hätt ich auch gern als Kunden. :)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon novalek » So 8. Mai 2016, 09:25

dibu hat geschrieben:
Was letztendlich der Fehler war?

Ich vermute, ein Nachfragen hilft nichts.
Selbst geschulte Mitarbeiter werden Ursache und Wirkung der komplexen Technik weder verstehen, noch an jemanden vermitteln können. Beispiel "der Strompilot hat zeitweise eine unplausible Ansage gemacht".
R240
novalek
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon zeckrich » Sa 14. Mai 2016, 06:36

Oh man, das liest sich ja gar nicht gut!
Meine Zoe steht auch seit Anfang der Woche in der Werkstatt mit der gleichen Symptomatik; und keiner weiß wirklich etwas.
Es wurde wohl auch eine Anfrage an Renault gestellt...

Gibt es zu dem Thema von jemandem hier neue Infos?

VG
zeckrich
zeckrich
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 15:52

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon dibu » Sa 21. Mai 2016, 14:42

Eigentlich nichts Neues. Meine Zoé lief seit der Reparatur über 1000 km problemlos. Nervig war, dass die Reparatur so lange dauerte (über 3 Wochen), teuer war, und keiner genau sagen konnte, was denn nun defekt war.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: STOP! Störung Bremse

Beitragvon zeckrich » Mo 23. Mai 2016, 14:50

Na das ist doch schon mal was ;)

Meinen habe ich nach zwei Wochen in der Werkstatt wiederbekommen und es wurde nichts gemacht :shock:
Es gab eine Anfrage an Renault, die sagten, woran es liegen sollte und gemacht wurde dann doch nichts.
Vielleicht weil ich mich über eine mögliche Rechnung "aufgeregt" habe? Keine Ahnung...

Das Problem ist zumindest bisher nicht mehr aufgetreten.
Mal sehen wie lange...
zeckrich
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 15:52

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste