Stop electric failure danger --> Abschleppen

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon evBob » Mo 27. Jan 2014, 21:09

Hi Ihr,
hatte heute mein erstes Serviceerlebnis.
Folgendes ist passiert:
1.) Zoe stand mit 1/3 Ladung zwei Tage beim -5°C am Parkplatz
2.) Heute wollte ich wieder wegfahren aber das komplette Auto war tot und ließ sich nicht mal mit ChipCard aufsperren.
3.) Mit dem Notschlüssel sperrte ich dann das Auto auf und es blinkte nur noch der Start Knopf der Rest war einfach leblos.
4.) Ich schlussfolgerte daraus dass die 12V Boardversorgung sprich Bleiakku vielleicht ein Problem hatte und daher trennte ich den Akku und ließ in für eine 1h extern Laden.
5.) Nach wiederanschließen des 12V Akkus an das 12V Boardnetz schnurrte der ganze Zoe und es ließ sich nicht mehr durch abklemmen des 12V Akkus abschalten... scheinbar hatte Plötzlich der 300V/12V DC/DC Wandler das Boardnetz versorgt.
6.) Alles endete mit einer Stop electric failure danger und den Abschleppdienst.
zoe.JPG
Stop Electric failure Danger

Bin auf morgen gespannt.
LG
evBob
evBob
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 22:15

Anzeige

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon mlie » Mo 27. Jan 2014, 22:37

Ui, das klingt ja schon beim betrachten auf dem Kopf gefährlich, richtigrum wirkt es noch bedrohlicher.

Nicht, dass da ein Marder deine Kabel schmackhaft fand oder so...

Halt uns mal auf dem laufenden, wenn deine Französin wieder aufgetaut ist. ;-)
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon ATLAN » Mo 27. Jan 2014, 22:40

Sieht so aus als hätte sich hier der Interne FI zu wort gemeldet. :|

MfG Rudolf
18.11.13 - 1.3.15 Fluence , seit 16-6-2015 MS 85D :-D
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2120
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon Blue Flash » Mo 27. Jan 2014, 22:43

Das ist schon richtig! Wenn du die 12V Batterie abklemmst, dann wir das Boardnetz noch vom "Wandler" gespeist.

Aber gut aussehen tut die Sache nicht. Heisst es laut Beschreibung nicht "unter -25° kann nicht mehr geladen werden"?
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, bald mit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 701
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon mlie » Mo 27. Jan 2014, 22:49

Na ja, -25 sind von -5 doch noch ein wenig entfernt... Das Auto stand ja scheinbar "nur" rum und der 12V-Akku war leer - warum auch immer.

Da hoffe ich, dass evBob eine Werkstatt hat, die den Fehler schnell findet und nicht erst in Hinterasien irgendeiner ein Ersatzteil von Hand zusammenlöten muss oder so ähnlich.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon evBob » Fr 31. Jan 2014, 16:04

Hi Ihr,
mein Renault Händler hat sich heute bei mir gemeldet und es ist zum Glück nur ein Softwarefehler der durch Rücksetzen der Fehlermeldungen behoben werden konnte :)
Schöne WE
evBob
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 22:15

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon Itzi » Do 20. Feb 2014, 15:17

Schon wieder so ein Sofwarefehler...
Die sollten Diagnosegeräte serienmäßig beilegen zu den Autos!
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon mlie » Do 20. Feb 2014, 17:21

Sozusagen Bonuspaket, anstelle der 3,7kW Wallbox besser ein Diagnosegerät mitliefern? ;-)
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2839
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon Twizyflu » Sa 22. Feb 2014, 14:10

... oder einen Techniker fix auf den Beifahrersitz, so oft wie da was ist.

Gott sei dank hab ich mir 4 Jahre Garantie dazugenommen damals.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Stop electric failure danger --> Abschleppen

Beitragvon Batterie Tom » Di 11. Mär 2014, 19:31

Die sollten einfach einen Softwarediagnose-Resetknopf einbauen. Dann hätten RENAULT wahrscheinlich 3/4 weniger Servicefälle bei den Händlern
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 4 Gäste