Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 30. Nov 2016, 10:22

Die Reparatur ohne Arbeitszeit wird unter 10€ erledigt sein, soviel kosten die drei Klammern die den unteren Polster halten. Ich hab mir die besorgt, weil ich die Bank fürs Campern immer ganz ausbaue. Damit ich nicht jedes mal einen neuen Satz Klammern kaufen muss, habe ich die Nase bei den neuen etwas mit Heißluft verbogen, sodass diese zwar noch einrasten, aber ohne neuerliche Zerstörung mit einem leichtem Ruck nach oben öffnen. Seither baue ich die unter Bank fast regelmäßig aus, wenn ich etwas raues/spitzes oder dreckiges transportieren muss, auch zum Reinigen der Polster wenn die Kinder wieder einmal Ihr Essen verteilt haben geht so viel leichter.
Es wäre also zu überlegen, ob Du Dir die drei Klammern geben lässt, diese ein wenig verbiegst und dann selber eindrückst, dann hättest Du auch noch einen Vorteil davon.. :)
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1932
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Beitragvon Zoenix » Mi 30. Nov 2016, 13:45

Das mit der doppelten Kontrolle der FIN kann ich bestätigen.
Hatte meinen (noch) Familienverbrenner-VW-Caddy im Frühjjahr zur HU.
Als der junge TÜV-Injenör anfing, im Kofferaum die Matte hochzuheben und auch die seitlichen Öffnungen untersuchte, in denen sich Wagenheber und Bordwerkzeug befinden, habe ich mal höflich nachgefragt, was er denn suche, denn Verbandskasten und Warndreick hatte er vorher schon im Innenraum gefunden. Antwort war: "Ich suche die irgendwo im Blech eingestanzte FIN, hab aber keine Ahnung, wo die beim Caddy sitzt".
Gut, er hätte ja auch vorher mal fragen können, ob ich weiß, wo die sitzt. Hat vielleicht nicht erwartet, dass der "dumme" Autobesitzer das weiß ...
11/2015: ZOE intens is in da house 8-)
Benutzeravatar
Zoenix
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 14:43
Wohnort: Mittelrhein

Re: Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Beitragvon ulflieger » Mi 30. Nov 2016, 14:11

Beim 2ten TÜV für unseren Twizy wo ich selbst zur Prüfstelle gefahren bin wollte der Prüfer mir keine Plakette geben weil er die Fahrgestellnummer auf dem Typenschild unter dem Armaturenbrett nicht anerkannt hat. Erst als ich den Rücksitz ausgebaut habe und er sie im Rahmen eingeschlagen sehen konnte war er beruhigt.
Gruß Jörg
Smart ED 3 Bild
22 kW Typ 2 Ladestation
Benutzeravatar
ulflieger
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 11:45
Wohnort: Trendelburg

Re: Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Beitragvon bm3 » Mi 30. Nov 2016, 14:42

Mein Prüfer hat mir letztens erzählt dass da auch manchmal merkwürdige Dinge bei neuen Autos passieren. Ist schon vorgekommen bei der Prüfung dass die Fahrgestellnummer in den Papieren nicht mit der des Autos übereinstimmte. Er erzählte mir von einem Fall bei dem die letzte Zahl der Fahrgestellnummer um 1 von der in den Papieren abwich. Da wurde wohl schon beim Großhändler oder im Werk irgendwas vertauscht.Da fuhr also jemand 3 Jahre lang mit dem falschen Auto oder den falschen Papieren herum und niemand hat es bemerkt.Der Umgang mit sowas hinterher (Verwaltung, Behörden) damit das nachträglich wieder angepasst werden kann scheint auch eher problematisch zu sein. Ist also kein Spaß wenn einem so etwas passiert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4408
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Beitragvon umberto » Mi 30. Nov 2016, 19:21

Kopfschüttel...egal, wie alt man wird, man lernt nie aus. :-)

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Sitzfläche Rücksitzbank nach Wartung locker

Beitragvon Daniel » So 4. Dez 2016, 19:16

umberto hat geschrieben:

Das habe ich noch nie gehört und beim 3-Jahres-TÜV meiner Zoe wurde das auch nicht gemacht (da war ich die ganze Zeit dabei). Schau mal auf Deinem Rücken, ob da ein Bär angebunden ist. :-)

Gruss
Umbi


Ich habe es selbst schon beim 3-Jahres-TÜV meiner C-Klasse erlebt. Dort saß die Fahrgestellnummer unter dem Beifahrersitz und der TÜV-Prüfer hat diese überprüft, folglich brauch ich nach keinem Bären zu suchen ;)
Elektomobilität schon heute ? Denkansätze und Erfahrungen als Elektomobilist auf meinem Blog unter http://www.obryweb.de
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast