Servicewüste?!

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Servicewüste?!

Beitragvon Phil mit Strom » Mi 2. Sep 2015, 17:35

Seit einiger Zeit ist unser Zoe Motor deutlich lauter geworden, und nachdem wir im Urlaub nun des Öfteren die allseits bekannte und beliebte Meldung "Batterieladung Unmöglich" bekommen haben, dachten wir, Zoe sollte mal zum freundlichen ZE Service.
Vielleicht kann man ja anhand von gespeicherten Daten irgendwelche Defekte erkennen oder Software ändern usw.

Wir sind also zum Freundlichen und baten darum, ob der ZE Techniker nicht mal eben nachsehen könnte.. Jaja vielleicht habe ich auch zu viel verlangt..
Also der ZE Techniker ist nicht mehr im Haus (1530) und einen Termin könne man mir nächste Woche geben.
Das Fahrzeug müsse dann aber mindestens einen Tag dort bleiben, da sicher eine Korrespondenz mit Frankreich stattfinden muss.

Auf die Frage nach einem Ersatzfahrzeug wurde mir angeboten, einen Kleinwagen für sagenhaft günstige 75ct pro Km zu nehmen.
Nur am Rande.. ich habe jeden Tag 90km einfachen Arbeitsweg.. Plus 30km zum ZE und 30 zurück.
Meine im Kopf überschlagene Rechnung allein für den Leihwagen machte mich in diesem Moment wohl etwas ungehaltener.. Aber es ist scheinbar alternativlos.
Am Wochenende ist der Techniker grundsätzlich nicht da.

Unser alter 5er BMW bekommt für den einfachen Service einen gratis Leihwagen, der nicht mal getankt werden muss.

Jetzt frage ich mich.. was soll ich tun?
Ich habe dem Freundlichen dann gesagt, das ich also einfach so weiter fahre.. Und wenn es denn dann soweit ist, bekommt er ihn mit dem Abschlepper, und ich eben doch meinen Gratis Leihwagen.. und noch neue Teile dazu, die man jetzt vielleicht noch reparieren könnte.
Interessierte ihn nicht. Er verwies auf die Assistance, die regelt das dann schon. Bin ich mal gespannt.

Habt ihr Alternativen? Ein anderer ZE Service ist nicht unter 100km erreichbar..

LG Phil

PS: Mir gehts hier nicht rein um den gratis Leihwagen.. aber ZOE hat noch über 3 Jahre Garantie auf eben genannte Teile.
Und mal eben knapp 200€ für einen Leihwagen bezahlen, nur damit mir der Techniker vielleicht eine Probefahrt macht und sagt "TipTop Ding" ist mir einfach zu teuer.
Das Zoe nicht so läuft, wie sie sollte, ist nicht mein Problem!
Dann geht sie eben mit Pauken und Trompeten kaputt..
Cagiva e-Mito
http://www.revolution-e.de -- Electric Motorsport
Benutzeravatar
Phil mit Strom
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 6. Jan 2015, 11:52

Anzeige

Re: Servicewüste?!

Beitragvon TeeKay » Mi 2. Sep 2015, 17:40

Der Techniker wird dir sagen, dass das Ding TipTop ist. Wenn du nicht zu einem der wenigen guten ZE Standorte gehst, wirds schwer mit neuem Motor. Die Renault Deutschland Niederlassung in Berlin hats nicht hinbekommen und ich fuhr die 300km nach Nienburg.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Servicewüste?!

Beitragvon Robert » Mi 2. Sep 2015, 18:06

Anruf bei Renault Deutschland oder Fahren bis die Mühle steht.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3965
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Servicewüste?!

Beitragvon umberto » Mi 2. Sep 2015, 18:16

Fahr, bis die Mühle steht.

Meiner wird auch lauter, ich hatte Probefahrt mit dem ZE-Techniker, ja, ist ein bißchen lauter, sorry, da können wir nichts machen, gibt keine Actis-Nummer von Renault zu dem Problem....verschwendete Zeit. Leider.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Servicewüste?!

Beitragvon Jack76 » Mi 2. Sep 2015, 18:56

Fahren bis er knallt, Antriebsstrang hat 5 Jahre Garantie!
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1866
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Servicewüste?!

Beitragvon eDEVIL » Mi 2. Sep 2015, 19:52

Welche ALufleistung hat Deine Französin? Welche PLZ?

Lieber mal ne weite Strecke zu leuten in kauf nehmen, die ahnung haben, als dann irgendwann liegen zu bleiben, wenn es gar nicht paßt.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Servicewüste?!

Beitragvon TeeKay » Mi 2. Sep 2015, 20:03

...z.B. wie ich in Polen Samstags auf der Ausfahrtsstraße einer großen Bus-Endhaltestelle...
... und dann zum zweiten Mal wieder Samstag Morgen bei der Abreise zum geplanten Winter-Biwak-Kurzurlaub in den Harz, der dann ausfiel...
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9740
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Servicewüste?!

Beitragvon Phil mit Strom » Mi 2. Sep 2015, 20:37

Laufleistung 46tkm, Bj 02/13, PLZ 56...
Cagiva e-Mito
http://www.revolution-e.de -- Electric Motorsport
Benutzeravatar
Phil mit Strom
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 6. Jan 2015, 11:52

Re: Servicewüste?!

Beitragvon fbitc » Mi 2. Sep 2015, 20:42

Bj würde passen
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Servicewüste?!

Beitragvon lingley » Mi 2. Sep 2015, 22:12

Fahr ihn bis wirklich nix mehr geht !
Dann alle Fehlermeldungen fotografieren, Sonnenblende runterklappen, Assistance anrufen (helft mir bitte ... wie war das noch ? Zauberwort : Energiepanne ?) die Ticketnummer notieren und danach begib dich in dein Schicksal bzw. in die Hände des Service. Leihwagen ist garantiert, ich hatte zuerst den von der Assistence und danach den vom Autohaus insgesamt für vier Wochen 8-)
lingley
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast