Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Ist das dunkle Tauschbrett ok?

Ja, alles Supi! Keinerlei Einschränkung
44
49%
Ja, ist erträglich, aber nervt schon etwas.
29
33%
Naja, etwas besser, aber dafür der Aufwand?
10
11%
Nein, ist eher schlimmer geworden
0
Keine Stimmen
Habe nicht tauschen lassen, da es mich nicht gestört hat.
6
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 89

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon Flünz » Mi 15. Apr 2015, 13:29

tango hat geschrieben:
Bei mir ist es ok und in anderen Autos spiegelt es übrigens auch.

Früher also zu Zeiten, wo nur einige wenige das Internet kannten, weil es noch Arpa-Net hieß, waren die Frontscheiben noch viel steiler angebracht. Man konnte den ("die" fuhren noch nicht so viele :lol: ) Autofahrern noch freundlich zuwinken, weil man sie leichter erkannte.

Das/die Spiegelei ist IMHO wohl der Aerodynamik geschuldet, sowohl von innen, als auch von außen. Also komm, Promiß! (ja ja, freiwillig 5€ in die Wortspielkasse)
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon Alex1 » Mi 15. Apr 2015, 13:53

Flünz hat geschrieben:
Das/die Spiegelei ist IMHO wohl der Aerodynamik geschuldet, sowohl von innen, als auch von außen. Also komm, Promiß! (ja ja, freiwillig 5€ in die Wortspielkasse)
Naja, sooo schlecht war der auch nicht.

Wusstest Du schon, dass es von von Kalau (jetzt Calau) bis Plagwitz nicht weit ist? Die Zö schafft das ohne Nachladen... :D
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon Flünz » Mi 15. Apr 2015, 13:59

Alex1 hat geschrieben:
...Wusstest Du schon, dass es von von Kalau (jetzt Calau) bis Plagwitz nicht weit ist? Die Zö schafft das ohne Nachladen... :D

:lol:

Zum Thema: Der erste Winter mit tiefstehender Sonne und dunklem Surfbrett ist vorüber und es gab eigentlich keine Reflexionsprobleme - außer an der Stelle, wo der helle Knopf steckte (Der dunkle wurde nachgeliefert und mittlerweile auch verbaut.
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 15. Apr 2015, 18:31

Flünz hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
...Wusstest Du schon, dass es von von Kalau (jetzt Calau) bis Plagwitz nicht weit ist? Die Zö schafft das ohne Nachladen... :D

:lol:

Zum Thema: Der erste Winter mit tiefstehender Sonne und dunklem Surfbrett ist vorüber und es gab eigentlich keine Reflexionsprobleme - außer an der Stelle, wo der helle Knopf steckte (Der dunkle wurde nachgeliefert und mittlerweile auch verbaut.

Hast du eine schwarze Zoe oder eine hellere? Ich glaube es ist besser, wenn das ausgewechselte Brett tiefschwarz ist.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 942
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon eDEVIL » Mi 15. Apr 2015, 18:45

Gibt es da unterschiedliche Varianten? Mein AUsage bezieht sich auf einen weißen Zoe Intens

STEN hat geschrieben:
Sagen wir mal so - es ist anders schlecht.
Schwarz (Intens), glänzt aber wie eine Speckschwarte, und die
Oberfläche wie ein magessüchtiges Modell - man sieht jede Rippe.

Schade eigentlich, dass die Nachbesserung nicht befriedigender ausgefallen ist.

Du hast es auf den Punkt gebracht was ich meine.

tango hat geschrieben:
Die ZOE ist in mancher Hinsicht nicht so "wertig" verarbeitet, wie ein Golf, das sagen immer wieder Leute, die sich das erste mal hineinsetzen.

Da sind Welten dazwischen. Der LEaf kommt an den eGolf nicht ehran, aber mir fällt auf Anhieb nichts ein, was am Zoe wertiger gelöst wurde, außer das stylische Außendesign.
Schon allein die Türscharniere und die dämlich gewählten Raststufen sind grausam. Stufe 1 kommt man nicht aus dem Auto und Stufe 2 ist dann an der Wand. Neben dem Preis einer der Gründe, warum bei mir kein Model S paßt.

P.S. Anbei zwei Fotos. Falls ich wieder reisetauglich bin, werd ich mir das in Sehnde bei andere Zoe mal anschauen.
Dateianhänge
zieglaenzt2.jpg
Zoe Glänzt
zieglaenzt1.jpg
Zoe glänzt
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon JoDa » Mo 6. Jul 2015, 17:44

Hallo,

habe heute das Armaturenbrett getauscht.
Bei strahlendem Sonnenschein bin ich dann um 16:00Uhr nach Hause gefahren.
Als die Sonne von vorne rein schien, sah ich alles nur mehr wie durch einen Schleier.

Habe meine Alkantara-Abdeckung wieder ausgepackt und verglichen.
Auch bei der Abdeckung kam es zu Spiegelungen jedoch weniger.

Habe zu Hause dann noch eine polarisierte Sonnenbrille ausprobiert, und zu meiner positiven Überraschung lässt diese die Spiegelungen kaum durch. Werde die Polarisationsbrille nun im Handschuhfach mitführen.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 323
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon Herr Fröhlich » Mo 6. Jul 2015, 19:00

Bei mir wurde das Brett gewechselt und ich bin sehr zufrieden. Kein Vergleich mehr zu vorher!!!
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 616
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon ZickZackZoe » Mo 6. Jul 2015, 19:44

Bin mal gespannt..... wir haben heute unsere Zoe zum Armaturenbretttausch abgegeben......
Zoe fahren....... noch nicht mal fliegen ist schöner ;)
Zoe intens 8/2013 - seit Mai 2015 einziges Fahrzeug im Haushalt
Benutzeravatar
ZickZackZoe
 
Beiträge: 85
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 15:55

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon André » Mo 6. Jul 2015, 20:37

@JoDa :applaus:
Ich finde es erstaunlich, mit welcher Energie dieses Detail der Zoe betrachtet wurde/wird. Im Thread "Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe" bin ich für den Hinweis auf eine Polarisationssonnenbrille verbal fast gesteinigt worden. Lebten wir im Mittelalter, wäre ich sicher als Ketzer auf einem der zahlreichen Scheiterhaufen verbrannt worden.
P.s.: Damit's nicht so blendet, bitte nur mit Brille! :geek:
Dem Wesen einer Sache entspricht in der Regel nicht ihre Erscheinung.
atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. http://www.ews-schoenau.de Seit 2015 bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 519
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Re: Seid Ihr mit dem dunkleren Armaturenbrett zufrieden?

Beitragvon firefox7518 » Di 7. Jul 2015, 11:50

Also ich finds Grottenschlecht und finde es auch erstaunlich das so viele Leute mit dem Leben wollen. Ich hatte letzte Woche einige sehr gefährliche Momente wo man NICHTS mehr nach vorne sah. Meine Frau und ich mussten unsere Köpfe rauf und runter / hin und her schwenken um etwas vorne Erkennen zu können. Das ist gelinde gesagt eine Schweinerei von Renault! Ich habe es bei unserem Händler reklamiert. Sowas ist nicht Strassenverkehrstauglich!

Mein 30j alter TransAm hat einen noch schlimmeren Winkel und noch grössere Frontscheibe als der Zoe und auch ein schwarzes Armaturenbrett. Ich habe so gut wie keine Spiegelungen. Das selbe an meinem großen Durango der sogar auch eine spiegelnde Oberfläche hat . Im Tesla mit ähnlicher Frontscheibe habe ich auch keine Spiegelungen erlebt. Wieso schafft es also der "createur automobile" nicht so etwas einfaches in den Griff zu bekommen. Einfach mal wertiges Material verwenden anstatt so China Plastik Schrott. Wäre sie nämlich sicher günstiger gekommen als evtl. nochmals nachzubessern.

Ich dachte mal irgendwo im Forum eine Zeichnung gesehen zu haben um eine Abdeckung selber zu machen. Hat jemand noch den Link dazu oder das File selber?
firefox7518
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Waldenburger Tal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste