Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon Chip-Tuning » Mi 24. Feb 2016, 11:27

Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen das die Scheibenbremsen rostig sind, bremse seit her bewusst so dass diese auch beansprucht werden aber irgendwie ändert sich da nichts.
Fahrzeug ist 4 Monate alt und hat 5.700km runter. Sehen eure auch so aus?
Foto einmal links einmal rechts.
Dateianhänge
IMG_1955.JPG
rechts
IMG_1954.JPG
links
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 274
Registriert: So 21. Jun 2015, 20:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Anzeige

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 24. Feb 2016, 12:47

Hi, definieren wir einmal das Wort "normal". Also für einen Daimler ist das nicht normal, für einen Dacia schon...

So, wo liegt jetzt die ZOE? Wenn wir die Erfahrungen der ZOE Fahrer nehmen, ist es zumindest Üblich für eine ZOE, dass die Bremsen sehr schnell von "Flugrost" befallen werden. Ich glaube da gab es die Ersten Berichte von unseren liebe ZoePionierin aus dem längst vergessenen Jahre 2013...

Um den ersten Gedanken auf zu greifen: es ist für unsere ZOE üblich, ich würde es bei der Preisklasse aber nicht als Normal bezeichnen... :?

Da ich aber jedes Jahr in den Kitzbühler Alpen voll lade, und daher beim Runter fahren bei -16Grad nur die Reibbremse zum Überleben des Gefälles habe, wecke ich mit lautem gequitsche und gereibe alle Kühe im Stall auf und habe dann unten in Kitzbühl eine saubere Bremsscheibe.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1930
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon Jack76 » Mi 24. Feb 2016, 13:04

AbRiNgOi hat geschrieben:
Hi, definieren wir einmal das Wort "normal". Also für einen Daimler ist das nicht normal, für einen Dacia schon...


Normal war das bei unserer alten A & C-Klasse und beim TT auch... Da reicht es manchmal, den Wagen bei Mistwetter ne zeit lang stehen zu lassen und die Scheiben waren rostrot. Ist ne rein optische Sache, tut der Funktion aber keinen Abbruch. Hört man ja auch meist schon beim anfahren, dann halt einmal kurz auf die Bremse und die ist wieder frei. Deswegen das "Bremsverhalten" beim Zoe zu ändern und die mech. Reibbremse häufiger zu benutzen ist in meinen Augen weder notwendig noch sinnvoll.

Grüße
Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon Tho » Mi 24. Feb 2016, 13:42

Das war bisher bei allen meinen Autos so. (Audi)
Irgendwann ist der Rostrand zu breit, dann sagt der TÜV es müssen neue Scheiben drauf.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon DeJay58 » Mi 24. Feb 2016, 13:54

Das hat doch nichts mit dem Fahrzeughersteller zu tun. Bremsen sind halt mal aus Stahl und der rostet. Bei jedem Auto. Wenn man viel bremst wird man es eher nicht sehen.
Wenn mal Rost wie auf den Bildern oben ist kriegt man den fast nimmer weg. Der tut aber auch nicht wirklich was.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon Robert » Mi 24. Feb 2016, 14:14

Für 4 Monate und dem km-Stand finde ICH es nicht normal. Der steht vermutlich im Freien ?

Bedenklicher finde ich was ich dahinter sehe: Rostige Fahrwerksteile (Stoßdämpferaufnahme) - Das sieht für 4 ?! Monate ?! schlimm aus, wenn mir mein altersschwaches Auge keinen Streich spielt.

Bei meinem knapp 3 Jahre alten und 42.000 km ZOE sieht das definitiv besser aus. :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon bm3 » Mi 24. Feb 2016, 14:16

Hallo,
wenn man unter so manches noch recht neue Auto schaut erschreckt man sich erstmal...
Da gibts aber schon Unterschiede, je nach Qualität / Zusammensetzung des verwendeten Stahls, aber allgemein rostets, ich meine auch (subjektiv ?) bei Renault wäre es etwas ausgeprägter als woanders.
Bei Motorrädern sind die Bremscheiben schon seit UR-Zeiten aus Edelstahl, das geht auch, ist zwar etwas teurer in der Herstellung aber das halten die Autohersteller nicht für nötig, auch gibt es Auspuffanlagen komplett aus VA gefertigt zu kaufen.
Die Werkstätten freut es jedenfalls wenn es kein Edelstahl ist.
Bremscheiben sind heute Verschleißteile, die Auswechslung ist Standard in der Werkstatt und dann sind sie wieder (wenigstens eine kurze Zeit lang) wie neu. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4399
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon DeJay58 » Mi 24. Feb 2016, 14:35

Es macht auch sehr viel aus, wo der Wagen immer geparkt wird und ob man nach dem Waschen noch alles trockenfährt oder nicht. Das sieht man alles als erstes an den Bremsscheiben. Natürlich dann auch die Fahrweise. Wenn man, wie ich, quasi nie bremst (das war beim Verbrenner schon so), dann rosten Dir die Scheiben immer weg. Ich musste noch nie Bremsscheiben tauschen weil sie abgefahren waren, sondern immer weil sie durch Rost irgendwann eingelaufen waren und das dann beanstandet wurde.

Also ich würde mir da jetzt nicht so viele Gedanken machen, man kann es eh kaum verhindern außer durch eine Umstellung seiner Fahrweise auf "sportlich" aber das macht ja auch nicht wirklich Sinn.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon Chip-Tuning » Mi 24. Feb 2016, 15:25

Flugrost ist ok aber das hat nichts mit Flugrost zu tun, mich stört nur das es nach 4 Monaten und bei täglichen Fahren so aussieht. Laut Werkstätte alles normal, wenn ich will können sie Fotos machen und bei Garantie einreichen… deshalb meine Frage ob es andere ZOE auch so aussehen.
Die Fotos sind nach einer Bergfahrt (Mallnitz 9km 600Hm) gemacht worden wo ich extra und bewusst das Fahrzeug am Berg auch auf 100% geladen habe und nur mit mechanischer Bremse gefahren bin. Das Fahrzeug steht im Freien wird jeden Tag bewegt, daneben steht ein zweit Fahrzeug das maximal alle 14 Tage für ein paar Km gefahren wird und um einiges älter ist aber da sehen die Bremsscheiben wie neu aus.
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 274
Registriert: So 21. Jun 2015, 20:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Re: Scheibenbremsen rostig ist das normal?

Beitragvon DeJay58 » Mi 24. Feb 2016, 15:29

Aber kein EV, oder? Ich schrieb ja wenns mal verrostet ist, ist es kaum mehr wegzukriegen. Ist halt so. Ist normal und stört meistens eh nicht. Gleichmäßig bremsen müssen sie, das ist wichtig. Und die Oberfläche muss glatt sein.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste