Rückruf Dichtung Ladeklappe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon Nik » Fr 20. Feb 2015, 15:07

So,
nachdem meine blaue Rhombe gestern ausgetauscht wurde, hatte mein :) bereits angekündigt, daß meine ZOE noch einmal zum ZE-Spezi muß.
Ich habe gerade noch einmal angerufen und folgende Info dazu erhalten:

Die Dichtung der Ladeklappe sei potentiell undicht und müsse ausgetauscht werden.
Und ein Softwareupdate steht an.
Es muß also erst eine neue Software aufgespielt, dann die Dichtung getauscht werden :?: und dann noch einmal eine neue Software aufgespielt werden.
Angesetzt ist eine ganze Woche Kur-Aufenthalt in Nordheim.

Als Kurschatten bekomme ich eine Fluence :mrgreen:
Da freue ich mich drauf - habe ich noch nie dringesessen oder gefahren.
Weiß jemand, was die für einen Ladestecker hat? Müsste Typ1 sein, oder?
Ist das Ladekabel Typ1 auf Typ2 (Ladesäule) standard?

Gruß Niklas
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon Elektrolurch » Fr 20. Feb 2015, 16:25

Die Flunder ist im vergleich zur ZOE ein Schiff. Ich nehme hier auch immer eine als Ersatzwagen, wenn meine ZOE in der Werkstatt ist (bislang 2 Mal: Inspektion und Mittelarmlehnen-Einbau). Nachladen musste ich die Flunder aber bei diesen Gelegenheiten nicht. Ich war nur jedes Mal überrascht und schockiert über die geringe Reichweite auf der Anzeige...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon TeeKay » Fr 20. Feb 2015, 17:44

Eine Woche für 2 Updates und eine Dichtung???? Manchmal glaube ich Renault denkt, man hätte die Karre zum Spaß gekauft. Kurz erinnert denke ich, ich hatte außer der Jahreswartung keinen Werkstattaufenthalt unter 2 Wochen.

Welche Software installieren die da in einer Woche? Die NSA-Abhördatenbank der letzten zehn Jahre? Installation, indem der Code digital per Morsegerät eingegeben wird? Wird die Gummidichtung manuell vor Ort von einem kongolesischen Schamanen mundgefertigt?
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon Robert » Fr 20. Feb 2015, 17:48

:lol: :danke:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3960
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon EVduck » Fr 20. Feb 2015, 18:07

TeeKay, ymmd!
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1107
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon umberto » Fr 20. Feb 2015, 19:12

TeeKay hat geschrieben:
Eine Woche für 2 Updates und eine Dichtung????


Na, Update 1 dauert 1 Tag, weil sie die Daten nicht vom Server in Frankreich geladen kriegen. Die Dichtung tauschen 30 min. Dann Update 2 wieder 1 Tag. Und die restlichen 3 Tage machen sie an dem Auto ein paar Schulungen für die umliegenden Autohäuser, weil sie so selten eine Zoe zu Gesicht kriegen. :->

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3727
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon driveE » Fr 20. Feb 2015, 19:14

Gilt das für alle Zoe oder nur bestimmte Produktionszeiträume?
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon Nik » Fr 20. Feb 2015, 20:25

:lol:
sehr gut
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Rückruf Dichtung Ladeklappe

Beitragvon PV-Twizy » Do 19. Mai 2016, 19:42

Guten Abend, ich hol das alte Thema nochmal hoch weil ich gerne wissen würde wie die Dichtung der Ladeklappe richtig eingebaut ausschauen muss. Dabei meine ich den Gummi der außen komplett um den Anschluss geht wenn man die Rombe aufklappt. Ein Foto eurer Dichtung wäre toll, ich hab leider nirgends ein Foto gefunden, und keine andere Zoe hier in der Nähe zum vergleichen....
Ich habe das Gefühl bei meiner Zoe sitzt die irgendwie falsch.
PV-Twizy
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:55

Anzeige


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Parodius und 4 Gäste