Probleme mit der Ladedauer

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Probleme mit der Ladedauer

Beitragvon EV_de » Do 1. Jan 2015, 15:19

Es kann nur das "Flex-Lader" update gewesen sein, ein anderes habe ich nicht bekommen ...

In Zukunft kommt mir kein Update mehr drauf , ohne ein ausführliches Changlog :!:
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - reserviert ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 608
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Anzeige

Re: Probleme mit der Ladedauer

Beitragvon Fender » Do 1. Jan 2015, 16:21

Hallo, es war die Kälte beim 43 KW laden in Wels, hat es dann nur 40 Minuten von 30% auf voll gedauert. Ich dachte, dass durch das Laden mit 43 KW der Aku auch erwärmt werden würde und dann die Ladezeit sich verkürzen würde. War aber leider nicht so musste die 2:30 Stunden ohne Kaffee oder sonstige Freuden durchstehen. Danach lief es aber wie geschmiert so das wir jetzt das letzte Mal vor der Heimat am Laden sind.

Wieder was für die nächsten Touren gelernt.
Benutzeravatar
Fender
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 06:25

Re: Probleme mit der Ladedauer

Beitragvon Twizyflu » Do 1. Jan 2015, 18:37

Naja selbst bei 43kW drosselt er.
dann lädt er halt 15 kW nur obwohl mehr ginge.
Deshalb ist es egal was die Säule kann.
Wenn Zoe sagt nein dann ist es so.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Probleme mit der Ladedauer

Beitragvon rolandk » Do 1. Jan 2015, 22:56

Wurde hier

http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-laden/berndte-bitte-mal-verifizieren-t8027.html

lang und breit mit Grafiken etc. diskutiert.
Selbst 50km Fahrt reicht nicht! Aber wenn man erst 80km gefahren ist, konnte dann schon mal mit 18kW o.ä. laden und hat dann nochmal 80km Fahrt, dann bekommt man auch seine 43kW.

Habe ich gehabt bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bei der Fahrt aus dem Harz über Hannover Richtung Bremen. In Dille habe ich dann volle Pulle laden können.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3532
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Probleme mit der Ladedauer

Beitragvon Alex1 » Mi 7. Jan 2015, 09:26

Ging mir grad neulich ähnlich: Bei um die null Grad nur 3,7 kW statt 22. Könnte aber auch an der Säule gelegen haben. Muss die mal anmailen.
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 5 Gäste