Probleme mit dem Komfort-Timer

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon Daniel » Do 28. Nov 2013, 08:06

Hallo zusammen,

habe im Forum zu meinem Problem noch keinen Beitrag gefunden, sollte das Thema schon einmal existieren bitte ich um Entschuldigung.
Seit Montag habe ich meine Zoe und ein wichtiges Ausstattungsmerkmal war der Komfort-Timer. Vorgestern habe ich erstmals den Komfort-Timer das erste mal programmiert auf Abfahrzeit 6:30 Uhr. Ich habe das Fahrzeug vorgestern Abend an meine crOhm-Box angeschlossen und die Ladung gestartet. Gestern Morgen war das Fahreug um 6:30 Uhr eiskalt.
Also habe ich die Bedienungsanleitung studiert und bin gestern Abend exakt nach Anleitung vorgegangen. Bei eingeschalteteter Zündung und Klimaanlage habe ich via R-Link den Komfort-Timer für 6:15 Uhr programmiert. Die gelben Lämpchen bei Auto und dem Komfort-Timer haben aufgeleuchtet und im Display des Armaturenbrettes leuchtet das Symbol für den Komfort-Timer auf, laut Zoe ist der Timer aktiv. Im Anschluss habe ich gegen 23 Uhr das Fahrzeug an die crOhm-Box angeschlossen und die Ladung gestartet. Gegen 2 Uhr heute Nacht dürfte die Ladung abgeschlossen gewesen sein.
Heute Morgen war Zoe kalt...
Ich frage mich, was ich falsch mache und habe nur noch eine mögliche Erklärung. Ist es möglich, dass der Komfort-Timer nach abgeschlossener Ladung nicht erkennt, dass das Fahrezug am Strom hängt ? Oder aber liegt das Problem bei der crOhm-Box, welche möglicherweise nach abgeschlossener Ladung die Stromzufuhr kappt ?
Hate hier noch jemand sind crOhm-Box und Erfahrungen im Umgang mit dem Komfort-Timer der Klimaanlage ?

Gruß

Daniel
Elektomobilität schon heute ? Denkansätze und Erfahrungen als Elektomobilist auf meinem Blog unter http://www.obryweb.de
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Anzeige

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon smigel1 » Fr 29. Nov 2013, 13:17

Hallo Daniel,
Es gibt 2 Kriterien die Erfüllt sein müssen um den Timer zu aktivieren.
1. Ladung über~45% u. 2. Kabelangeschlossen an der aktiven Wallbox.
Du gibts deine Abfahrtszeit ein z.B. 07:00h d.h. die Klimatisierung startet ca. 30 min. vorher und heizt bis 07:00h dann aus.
kommst du nun 15 minuten später zum Auto wird mehr als die Hälfte der temperatur sich wieder verflüchtigt haben.
Der ZOE hat zwar einen verbesserte Wärmedämung --> verglichen zu einem Haus immer noch krottenschlecht.
Es kann aber auch gut sein das die CrOhm nicht aktiv war oder es während der Ladung ein Fehler aufgetreten ist - in beiden Fällen gibts keine Vorklimatisierung!

P.S.: schaltet sich deine CrOhm von selber ein - od. per Knopfdruck?

SG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon elpatron » Fr 29. Nov 2013, 15:31

Hallo, ich möchte mich der Problematik von Daniel anschließen, auch bei mir funktioniert der Komforttimer für die Klimaautomatik nicht zuverlässig. Dazu habe ich den zuvor beschriebenen Weg exakt genauso durchgeführt und mich dann 15 Minuten vor der eingestellten Zeit am Fahrzeug eingefunden. Gar nichts ist passiert. Auch die Einstellung des Timers über die Handy App ist trotz Bestätigung nicht erfolgt. Mein :) meinte nur :? und hatte keine Ahnung. Zudem kann man online den Timer nur mit einer Urzeit am gleichen Tag versehen. Also ich wollte am 28.11. um 22 Uhr den Timer für heute morgen 8 Uhr stellen. Bestätigt wurde mir 28.11. 8 Uhr obwohl dieses Ereignis bereits in der Vergangenheit lag. Gibts dazu vielleicht weitere Infos?

Viele Grüße
elpatron
elpatron
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Aug 2013, 13:03
Wohnort: Osthessen

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon Daniel » Fr 29. Nov 2013, 16:58

Ich nähere mich der Lösung. Ich vermute das Problem liegt an der Tatsache, dass der Komfort-Timer zu einem Zeitpunkt starten soll, zu welchem der Ladevorgang bereits abgeschlossen ist. Meine crOhm steht zwar im Modus "Auto", d.h. sie lädt immer dann, wenn ein Kabel angeschlossen ist, jedoch scheint es fast so, als würde entweder die Box nicht merken, dass der Komfort-Timer nach Strom verlangt oder aber das Auto merkt nicht, dass Strom anliegt.
Heute habe ich das Auto 90 Minuten vor der gewünschten Abfahrzeit an die crOhm-Box gehängt und es fing an zu laden. Somit war das Fahrzeug noch am Laden, als 60 Minuten vor der gewünschten Abfahrzeit der Komfort-Timer angesprungen ist. Zwar hat dieser die Wärmepumpe zu dem Zeitpunkt noch nicht in Gang gesetzt aber es gingen die zwei gelben Lämpchen (Auto & Komfort-Timer) an der Klimaanlage an. ca. 20 Minuten vor Abfahrt fing dann die Wärmepumpe an, Ihren Job zu verrichten und das Auto war zum gewünschten Zeitpunkt mollig warm.

Nun gilt es herauszufinden, wodas Problem liegt, an Zoe oder an der crOhm Box. Dies werde ich morgen versuchen herauszufinden, ich halte Euch auf dem Laufenen.

Für Nutzer von My Z.E. interactive habe ich herausgefunden, dass der 5-Minütige Heizungstimer per App oder Webportal nur startet, wenn das Fahrzeug am Strom hängt und geladen wird, sehr unlogisch, da es über die Keycard auch ohne Stromzufuhr fuktioniert. Ich habe diesen Umstand bereits bei Renault moniert und hoffe auf Abhilfe.

Gruß

Daniel
Elektomobilität schon heute ? Denkansätze und Erfahrungen als Elektomobilist auf meinem Blog unter http://www.obryweb.de
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon wasserkocher » Fr 29. Nov 2013, 18:47

Funktioniert anscheinend bei jedem anders. Bei mir klappt die Vorklimatisierung immer, egal ob an der Crohm-Box nach dem automatischen Laden, während der Ladung, oder ohne angschlosssenes Kabel (Voraussetzung >45%). Allerdings läuft die Wärmepumpe bei meinem immer erst 5 Minuten vorher an.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert.
wasserkocher
 
Beiträge: 785
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon helipilot » Fr 29. Nov 2013, 20:35

wasserkocher hat geschrieben:
Funktioniert anscheinend bei jedem anders. Bei mir klappt die Vorklimatisierung immer, egal ob an der Crohm-Box nach dem automatischen Laden, während der Ladung, oder ohne angschlosssenes Kabel (Voraussetzung >45%). Allerdings läuft die Wärmepumpe bei meinem immer erst 5 Minuten vorher an.


Die Vorklimatisierung funktioniert bei mir seit ich die ZOE besitze immer nur über die Einprogrammierung bzw. Einstellen der Abfahrtszeit am R-Link im ZOE. Bei der Einstellung der Klimatisierung über die APP bzw. über das Webportal My Z.E. Online hat die Vorheizung trotz angeschlossenem Ladekabel bisher noch kein einziges Mal funktioniert, trotz GSM-Verbindung (Ladebeginn bzw. Ladeende wird immer per E-Mail zugestellt.)
ZOE INTENS arktisweiss, 16" seit August 2013
Benutzeravatar
helipilot
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:49
Wohnort: Lkr. Pfaffenhofen/Ilm

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon Daniel » Sa 30. Nov 2013, 02:59

Die Programmierung habe ich über das Portal noch nicht ausprobiert, lediglich den Direktstart und der funktioniert. Allerdings nur, wenn das Auto am Strom hängt und da macht es schon wieder wenig Sinn. Laut Beschreibung sollte der Dirktstart auch funktionieren, wenn das Auto nicht am Strom hängt, mit der Key-Card geht es ja auch.

Was den Komfort-Timer anbelangt, so sollte es so sein, dass dieser auch nach abgeschlossener Ladung startet, tut er bei mir aber definitiv an der crOhm-Box nicht, andere Möglichkeiten habe ich noch nicht probiert. Ich werde am Sonntag einmal versuchen herauszufinden, in welchem Zustand sich die crOhm-Box bei mir nach der Ladung befindet, ob sie abschaltet oder im Standby ist. Ich habe die crOhm-Box mit der aktuellen Z.E.-Firmware, möglicherweise verhält diese sich anders als ältere Geräte.
Elektomobilität schon heute ? Denkansätze und Erfahrungen als Elektomobilist auf meinem Blog unter http://www.obryweb.de
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon Blue Flash » Sa 30. Nov 2013, 06:27

Vorheizen per Key-Card OHNE Ladekabel geht bei mir
Direktstart per Webportal - naja mal schon, mal nicht
programmieren per Smartphone-App - hat von 12 Versuchen nur 2mal funktioniert

per R-Link einstellen - bei mir KEINE CHANCE

In der Firma habe ich keine Lademöglichkeit, also MUSS es für mich OHNE Kabel laufen.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, bald mit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 701
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon golfsierra » Sa 30. Nov 2013, 17:07

Also laut Aussage von Renault Österreich gibt es mit App und Internet Probleme ... das ist bei Renault also bekannt und die Renault Division welche dafür verantwortlich ist sitzt in Portugal ... ob daran schon gearbeitet weiß keiner ... Ich hoffe dass da bald mal was passieren wird denn im nächsten Sommer macht das Vorheizen wenig Sinn ;)
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Probleme mit dem Komfort-Timer

Beitragvon Twizyflu » Sa 30. Nov 2013, 19:56

Der Winter ist sicher vorbei bis da irgendwas hinhaut.
Echt kundenfreundlich.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 4 Gäste