ZOE Probleme die 2-te

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon Robert » Do 11. Apr 2013, 20:25

Die Ausbaufähigkeit der Kundenkommunikation muss ich leider bestätigen. Kundenbindung ? Auch nicht das gängigste Vokabular des Managements. Mal ganz salopp formuliert: Wenn andere Anbieter vergleichbare Produkte haben, ist Renault 50 Prozent seiner EV-Kundschaft los...Schadenfreude ? Nein. Eher Fassungslosigkeit ob des laienhaften Getues. Komisch. Muss gerade an Loremo denken. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3968
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon meta96 » Do 11. Apr 2013, 22:05

Ihr Umgang mit der extrem affinen Zielgruppe, die alle Early Adopters sind, ist sagen wir mal ausbaufähig ... und von einer Zielgruppe wie den Zoe-ReserviererInnen nur träumen kann...

Unterstrichen. Bin ja sehr auf der Seite Renaults, eine Firma, die einen Twizy durch ihr Controlling bringt, alle Achtung. Beim ZOE passt das Preisleistungsverhältnis und der Kangoo ist eigentlich die perfekte Kiste für junge, modern, urbane Geschäftsleute ... und Early-Adopters sind sowieso meine Heros ... wo wären wir sonst? Robert ausgenommen, der muss seine V8 Mehrverbrauchsliter wieder gut machen, BuzzingDanZei auch ausgenommen, wenn einer einen xxx so durch die Nordschleife peitscht, der muss zukünftig (als Strafe) mit 100km/h die Autobahn bewohnen ... und ich werde meine spuurtwagenzeit abdienen :D
meta96
 
Beiträge: 805
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 11. Apr 2013, 22:13

meta96 hat geschrieben:
BuzzingDanZei auch ausgenommen, wenn einer einen xxx so durch die Nordschleife peitscht, der muss zukünftig (als Strafe) mit 100km/h die Autobahn bewohnen ... und ich werde meine spuurtwagenzeit abdienen :D


Hihihi, recht hast du! :-D
xxx war übrigens ein Civic Type R
Renault ZOE Intens - schwarz - 17" Felgen
Smart ForTwo Electric Drive - weiß/grün
crOhm mobile Ladebox 2kW bis 28kW, 10m Typ 2 Kabel und genügend CEE Adapter
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon ZoePionierin » Do 11. Apr 2013, 22:19

Mir ist dann eben dann auch mal der Hut hochgegangen. Und wie ich sehe, vertrete ich keine Einzelmeinung
http://zoepionierin.de/quelle-catastrop ... n-renault/

Dafür habe ich jetzt wahrscheinlich auf Lebenszeit bei Renault versch***en und bekomme nie einen Twizy zum Testen :cry:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 11. Apr 2013, 22:43

Toller Artikel!
Renault ZOE Intens - schwarz - 17" Felgen
Smart ForTwo Electric Drive - weiß/grün
crOhm mobile Ladebox 2kW bis 28kW, 10m Typ 2 Kabel und genügend CEE Adapter
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2545
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon meta96 » Do 11. Apr 2013, 23:06

ZoePionierin hat geschrieben:
Mir ist dann eben dann auch mal der Hut hochgegangen. Und wie ich sehe, vertrete ich keine Einzelmeinung
http://zoepionierin.de/quelle-catastrop ... n-renault/

Dafür habe ich jetzt wahrscheinlich auf Lebenszeit bei Renault versch***en und bekomme nie einen Twizy zum Testen :cry:


... superlässiger Arikel. Vielleicht kriegst keinen zum Testen, dafür aber einen als Dienstwagen ;)
meta96
 
Beiträge: 805
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon Oeko-Tom » Fr 12. Apr 2013, 06:16

ZoePionierin hat geschrieben:
Mir ist dann eben dann auch mal der Hut hochgegangen. Und wie ich sehe, vertrete ich keine Einzelmeinung
http://zoepionierin.de/quelle-catastrop ... n-renault/

Dafür habe ich jetzt wahrscheinlich auf Lebenszeit bei Renault versch***en und bekomme nie einen Twizy zum Testen :cry:


Hallo ZoePionierin!

Gratuliere zu dem Artikel!
Ich hoffe Renault liest ihn und lernt daraus.
Auch ich werde immer wieder gefragt wann ich denn endlich meinen ZOE (den ich als "die Innovation" gepriesen habe) bekomme und schön langsam wegen meiner Antwort (ich hoffe im Juni) belächelt und nicht mehr ernst genommen.
Der Grund für die absolut miese Informatonspolitik liegt aber glaube ich nicht in Ö oder D sondern in F.
Mir wurde telefonisch von Renault Ö immer wieder mitgeteilt, dass sie keine Info aus F haben (zumindest keine, die sie kommunizieren dürfen).
Normale Autokunden wird man mit dieser Kundenpflege nicht gewinnen, wir E-Pioniere verlieren hoffentlich nicht die Geduld.
Aber die Warterei ohne genaue Infos ist mehr als mühsam und nervenaufreibend.
Das Kasperltheater bezüglich Notladekabel und Wallbox will ich gar nicht kommentieren. Ich lade meine ZOE (natürlich den Normen entsprechend) wie ich will, nämlich mit einem regulierbaren ICCB-Kabel.

Tom
ZOE INTENS + Tesla X
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 597
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon ZoePionierin » Fr 12. Apr 2013, 07:45

Hallo,

vielen Dank für das Feedback. Gerne den Link weiter verbreiten, das Renault mekrt, dass ich keine bedauerliche Einzelmeinung vertrete. Im Moment laufe ich bei Renault noch unter der Kategorie "Irrelevante Blogs".
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon Dutchman » Fr 12. Apr 2013, 10:06

der Artikel entspricht meinem Herzen, einfach ein super Artikel.
Ich hoffe das Du den Artikel auch mal direkt nach Frankreich geschickt hast, damit den französischen Verantwortlichen mal ein Licht auf geht.
Gruß
Seit Juli 2013 Besitzer eines ZOE Intens schwarz.
Dutchman
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 30. Okt 2012, 16:29
Wohnort: Deutschland, Hamburg

Re: ZOE Probleme die 2-te

Beitragvon Itzi » Fr 12. Apr 2013, 11:05

Ja, volle Zustimmung.
Ich wollte auch schon oft meine Stimmung in mindestens der gleichen Schärfe ins Netz schreiben. Daran gehindert hat mich nur der örtliche Renaulthändler, der sich den Arsch auf reisst und mich bei Laune hält. Die sind ja auch alle zum Handkuss gekommen, wenig zu verdienen und wütende Kunden.

Ich habe größtes Verständnis für jede Verzögerung aufgrund technischer Probleme. Bei Neuentwicklungen bleibt das oft nicht aus. Aber für die Art der Nichtkommunikation aus Frankreich gibt es absolut keine Entschuldigung! Das ist eine absolut ignorante und arrogante Frotzelei und man verursacht einen wahnsinnigen Schaden für die Elektromobilität als ganzes. In zehn Jahren wird keiner mehr nach den technischen Kleinigkeiten fragen, sondern es wird einfach nur heißen "es hat sich halt wieder nicht durchgesetzt".

Um das nicht falsch zu verstehen: Kein Mensch fordert von Renault, sich mit jedem Halbinteressenten im Web zu beschäftigen. Aber man muss die beteiligten Personen entsprechend der Vertriebskette (Produktmanager, Händler) mit einem Mindestmaß an aktuellen Informationen ausstatten. Und registrierte Kunden mit ein paar einfachen Newslettern bei Laune zu halten wäre jetzt auch kein Mega-Aufwand.

Manch einer könnte da wieder eine Verschwörung gegen das Elektroauto wittern...
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 5 Gäste