Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Zoe57 » Di 9. Dez 2014, 15:30

Berndte hat geschrieben:
Warum schaltet ihr immer AC auf OFF? Dass bei den Temperaturen gekühlt wird ist ja eher unwahrscheinlich.

Ist einfach Gewohnheit.Wenn ich keine Klima brauche habe ich A/C auf aus.Hat aber sicher keine Bedeutung.
V.G.Zoe57
Zoe57
 
Beiträge: 170
Registriert: So 20. Okt 2013, 23:18

Anzeige

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon -Marc- » Di 9. Dez 2014, 22:48

Zoe57 hat geschrieben:
Berndte hat geschrieben:
Warum schaltet ihr immer AC auf OFF? Dass bei den Temperaturen gekühlt wird ist ja eher unwahrscheinlich.

Ist einfach Gewohnheit.Wenn ich keine Klima brauche habe ich A/C auf aus.Hat aber sicher keine Bedeutung.
V.G.Zoe57


Ich denke mal Zoe schaltet die Klima off wenn sie sie nicht braucht und on z.B. :Damit die Scheiben nicht beschlagen ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1734
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon tommy_z » Mi 10. Dez 2014, 00:15

:ironie: Wenn die Automatik genauso heizt, wie der Tempomat fährt, dann ist doch klar, dass ständig überheizt und anschließend wieder runtergekühlt werden muss ... :mrgreen:
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon swiss_zoe » Do 11. Dez 2014, 11:45

Mein Zoe ist jetzt das dritte Mal (ca 16 Monate alt) in der Werkstatt wegen Probleme mit der Heizung/Wärmepume. Beim ersten Mal, ging gar nichts mehr, der Kompressor in der Wärmepumpe war defekt. Die ganze Wärmepumpe wurde getauscht (dauerte ca 3 Wochen) Dann funktionierte alles super für ca 2 Monate. Dann machte die Wärmepumpe laute geräusche und die Heizleistung ging immer mehr und mehr zurück, bis gar keine warme Luft kam. In der Werkstatt haben sie dann ein undichtes Teil gewechselt (Werksbestellung dauer 4 Wochen). Und jetzt wieder nach ca 2 Monaten das gleiche. Wärmepumpe sehr laut und Heizleistung geht zurück.
Zum glück ist mein Händler sehr kulant und organisiert mir immer ein Ersatzfahrzeug.
hoffe sehr dass Renault dieses Problem in den Griff bekommt, da ich keine Lust habe nach 2 Jahren Garantie die Wärmepumpe alle paar Monate zu tauschen.

Grüsse aus der Schweiz
swiss_zoe
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 18. Jun 2013, 12:14

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Peter1 » Do 11. Dez 2014, 13:10

So, jetzt ist mein Zoe Heizung Rätsel gelöst.
Meine Werkstatt hat den Fehler gefunden: es ist definitiv die Steuerung der Lüftungsklappen.
Diese stellt die Luftklappen nicht auf Mischluft, sondern bleibt auf Außen Luft stehen, bzw. 95% Außen Luft und 5% Warmluft es war ja etwas wärmer als es außerhalb des Wagens war.
Fällt die ersten ca. 10 Minuten nicht auf, weil der Zusatzheizer wohl hinter diesem Mischer sitzt. (meine Erklärung dafür)
Sie wollten das Teil von einem Vorführwagen nehmen, geht aber nicht, weil an die VIN gebunden. :roll:
Ersatzteil durfte auch bestellt werden aber der Liefertermin ist noch unbekannt, Teil ist im Rückstand :roll:

Aber wichtig ist ja: der Fehler wurde gefunden.

Gruß
Peter
Zoe Q210 Intens 10/2014 bis 12/2016
Hyundai Ioniq Premium 02/2017
Benutzeravatar
Peter1
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 18:16

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon s-reinhard » Mi 24. Dez 2014, 11:27

Hallo zusammen,

Ich habe genau das gleiche Problem festgestellt.
Mein ZOE ist neu ab Werk und ich habe ihn seit dem 18.12.2014.
Ich denke da sollte schon die neuste SW-Version drauf sein?

Ich verwende die Klimautomatik auf 23°.

Nach ca. 10 - 15 Minuten wird es deutlich kalt im Auto.

Das finde ich nicht so toll! :(
s-reinhard
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 11:11

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon LX84 » Mi 24. Dez 2014, 13:49

Bist du im ECO Modus? Schalt den mal aus!

Das Hauptproblem der Regelung liegt meiner Erfahrung nach irgendwo zwischen 0°C und 10°C Aussentemperatur, wo die Wärmepumpe noch aktiv ist, jedoch noch kaum Heizleistung bringt. Unter 0°C wirds wieder wohlig warm...

Probier mal 24°C, Gebläse RIchtung nach oben und unten, und Ventilator auf Stufe 2-3, ECO aus! Mit der Einstellung hab ich mittlerweile die beste Erfahrung in der Übergangszeit. Und verwende die Vorheizfunktion (zB mit der Fernsteuerung, während du den Mantel anziehst, oder zum Auto gehst), das bringt schonmal einiges an Wohlfühlfaktor beim Einsteigen ins Auto :-D
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon lingley » Mi 24. Dez 2014, 14:42

Sehe ich genauso wie Alex !
Wenn kein defekt vorliegt, ist mit den geschilderten Einstellungen ein kaltes Auto passe.
Meine Frau hat sich noch nie beschwert und sie friert schnell, mit Ihren zierlichen 53kg.
lingley
 

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon tommy_z » Mi 24. Dez 2014, 17:37

Bei mir funktioniert die Heizung insbesondere am Anfang nur ganz kurz; danach wird es kalt, auch bei maximaler Temperatureinstellung. Das würde zu der Geschichte mit der falsch geöffneten Lüftungsklappe passen. Seltsamerweise geht nach längerer Fahrt (ab ca. 20-30 km) oder wiederholten (kürzeren) Fahrten ohne große Pausen dazwischen die Heizleistung wieder nach oben. Wenn ich die 70 km nach Nürnberg fahre, ist es am Ziel meist warm, so als ob meine Zoe einen Kühler hätte, der sich erst aufheizen muss :?

Meine Werkstatt ist auch gerade auf der diesbezüglichen Fehlersuche bei einem anderen Zoe; vielleicht hat die Lösung aus Berlin von Peter1 ja Erfolg.
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Twizyflu » Mi 24. Dez 2014, 19:01

LX84 hat geschrieben:
Bist du im ECO Modus? Schalt den mal aus!

Das Hauptproblem der Regelung liegt meiner Erfahrung nach irgendwo zwischen 0°C und 10°C Aussentemperatur, wo die Wärmepumpe noch aktiv ist, jedoch noch kaum Heizleistung bringt. Unter 0°C wirds wieder wohlig warm...

Probier mal 24°C, Gebläse RIchtung nach oben und unten, und Ventilator auf Stufe 2-3, ECO aus! Mit der Einstellung hab ich mittlerweile die beste Erfahrung in der Übergangszeit. Und verwende die Vorheizfunktion (zB mit der Fernsteuerung, während du den Mantel anziehst, oder zum Auto gehst), das bringt schonmal einiges an Wohlfühlfaktor beim Einsteigen ins Auto :-D


Ja weil unter 0 Grad ja das PTC zuheizt.
Ich finde das sehr schade, dass man das nicht manuell erzwingen kann.

Denn bevor es kaum heizt, soll auch bei + Graden von mir aus der PTC heizen. Denn dafür ist die Heizung ja da!
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast