Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Berndte » Mo 8. Dez 2014, 09:03

Hallo,

war gerade mal am rumexperimentieren.
Sicherung 6 (unten rechts die 5A Sicherung) ist für die Zusatzheizung. Wenn ich die rausziehe geht sofort der Momentanverbrauch runter, es kommt keine Fehlermeldung. Damit werden die Leistungsrelais (befinden sich im Tunnel vor dem Schalthebel) abgeschaltet. Vielleicht ist die bei euch defekt? Auch mal die Sicherung der Wärmepumpe prüfen.

Was macht euer Momentanverbrauch wenn es mal wieder karte Füße gibt?
Kann man auch während der Fahrt probieren, einfach auf N schalten, dann verfälscht der E-Motor auch nicht die Anzeige.

Gruß Bernd

PS: Evtl. baue ich mir hier einen zusätzlichen Schalter ein um nur effizient mit der Wärmepumpe zu heizen. Aber erst einmal testen...
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon firefox7518 » Mo 8. Dez 2014, 09:05

Meine eine Woche alte Zoe macht genau den selben Quark im Automatikmodus. Zuerst schön warm und danach kommt nur noch kalte Luft. Nehme ich die Automatik raus wirds warm und bleibt auch konstant warm. Komisch ist nur das dann selbst 19°C schnell mal zu warm werden und ich dann auf 18°C Umstelle.... dann kommt aber bald zu kalte Luft und man muss wieder auf 19°C stellen.... 19°C im Automodus bringen aber kaum Temparatur.

Im Vergleich zu meinem Verbrennern ist die Steuerung der Heizung echt lausig. Das machen meine Amis deutlich besser. Sogar mein 25jahre alter TransAm :evil: Muss wohl oder übel auch zur Werkstatt.
firefox7518
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Waldenburger Tal

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon LX84 » Mo 8. Dez 2014, 09:49

Interessant... wenn da was rauskommt, steht Renault vor der nächsten großen Austausch-Welle nach dem Armaturenbrett...
Oder gibts irgendjemanden, bei dem die Automatik zwischen 0°C und 10°C Aussentemperatur nach 15min NICHT merklich an Wärme verliert? :?
Zuletzt geändert von LX84 am Mo 8. Dez 2014, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Peter1 » Mo 8. Dez 2014, 10:05

@Rasky, sobald die Zusatzheizung ausgeht (ca. 3kw Verbrauch) und nur noch die WP läuft (ca. 1kw Verbrauch) kommt ohne Übergang sofort kühle Luft.
Die Sache mit den Sicherungen kann ich nicht prüfen, da Wagen in der Werkstatt steht, wurde dort aber mit Sicherheit geprüft
Zoe Q210 Intens 10/2014 bis 12/2016
Hyundai Ioniq Premium 02/2017
Benutzeravatar
Peter1
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 18:16

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Ralf1966 » Mo 8. Dez 2014, 11:12

Moin,

die Werkstatt soll dein R-Link mal am Tester resetten, dann sollte die Heizung gehen.
War bei mir auch so seit dem wir es schön Warm. :D

Gruß Ralf
ZOE R210 6/15 17.000km
ZOE Q210 3/13 30.000km
Ralf1966
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 21:39
Wohnort: Aurich

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Peter1 » Mo 8. Dez 2014, 11:32

Danke,
habe den Tipp an die Werkstatt weitergegeben.

Gruß
Peter
Zoe Q210 Intens 10/2014 bis 12/2016
Hyundai Ioniq Premium 02/2017
Benutzeravatar
Peter1
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 18:16

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Rasky » Mo 8. Dez 2014, 18:23

wie läuft dass mit dem Reset ab ??
immer unterwegs. Wie ? Natürlich elektrisch !!
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 794
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Ralf1966 » Di 9. Dez 2014, 09:20

Rasky hat geschrieben:
wie läuft dass mit dem Reset ab ??


Der Wagen muss in die Werkstatt und wir am Tester angeschlossen und mit dem Tester wir der Reste gemacht.
Daten und aps gehen nicht verloren.

Gruß Ralf
ZOE R210 6/15 17.000km
ZOE Q210 3/13 30.000km
Ralf1966
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 21:39
Wohnort: Aurich

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Zoe57 » Di 9. Dez 2014, 10:16

Habe Heute Morgen bei -3 Grad ohne vorheizen die Temperatur auf 22 Grad eingestellt,Automatikmodus,A/c aus.Nach einigen Minuten kam gleichmäßig Wärme Luft erst aus den Scheibendüsen und dann etwas später auch mittig und unten heraus.Das blieb auch während der 35 km Fahrt so.Je wärmer der Innenraum wurde um so lauer wurde die Austrittstemperatur-also alles völlig normal.Es war kein nachregeln erforderlich.Dann das Auto zum Amaturenbretttausch abgeliefert und in einen Leih Clio eingestiegen ;) Meine Güte hat das im Vergleich ewig gedauert bis der warm wurde und die Scheiben frei waren :o .
Na ja morgen kann ich die Zoe wieder mit dunklem Amaturenbrett abholen und den Komfort des Emobils genießen :D
V.G.Zoe57
Zoe57
 
Beiträge: 170
Registriert: So 20. Okt 2013, 23:18

Re: Problem mit Heizung

Beitragvon Berndte » Di 9. Dez 2014, 10:54

Warum schaltet ihr immer AC auf OFF? Dass bei den Temperaturen gekühlt wird ist ja eher unwahrscheinlich.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast