Poltern in der Achse vorn rechts

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Nothi » Fr 8. Jan 2016, 23:54

Mit nem Schlagring :lol: :roll: oder hast du ne Eisenhand wie der Götz :?:

Was scheppert wo, hast du Alu oder Stahlfelgen. Bei mir haben die mal ne Nuss beim Reifenwechsel
mit der Radkappe draufgeklickt, da hab ich Tagelang nach dem Grund der Unwucht gesucht. :shock: :oops: :lol: :lol:

Auf der Bühne müsste es ja zu sehen sein wenn was wackelt. Sind die Radmuttern korrekt angezogen :?: :?:
Der, der mit der Zoe und Twizy keine Probleme hat!
Stromaufwärts heisst die Devise! Twizy Sport seit 9/2013 und Zoe Life R240 seit 11/2015
Benutzeravatar
Nothi
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:32
Wohnort: Weinstadt

Anzeige

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon LX84 » Sa 9. Jan 2016, 16:41

Nothi hat geschrieben:
. Bei mir haben die mal ne Nuss beim Reifenwechsel
mit der Radkappe draufgeklickt, da hab ich Tagelang nach dem Grund der Unwucht gesucht. :shock: :oops: :lol: :lol:

Wie eine Nuss?
Sowas Bild
oder sowas: Bild
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Nothi » Sa 9. Jan 2016, 20:12

Nee Kokusnuss :lol:
Im Ernst, erstes Bild. Nach Reifenwechsel. Unwucht aber erst ab so 70 kmh. Habe damals ewig gesucht,
war Geschäftsauto und ich unterwegs. Dachte dann auch an lockere Radmutter und als ich die Blende abnahm,
ne nagelneue Nuss, d ie hab ich heute noch. Hatte er sich wahrscheinlich zum wechseln bereitgelegt und nachher
ordentlich gesucht. :x :lol: :lol:

Also mal die Bolzen prüfen, der Rest geht eh besser auf der Bühne.
Der, der mit der Zoe und Twizy keine Probleme hat!
Stromaufwärts heisst die Devise! Twizy Sport seit 9/2013 und Zoe Life R240 seit 11/2015
Benutzeravatar
Nothi
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 20:32
Wohnort: Weinstadt

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Hachtl » So 10. Jan 2016, 10:23

Kann auch sein, daß eine Schraube vom Rad locker ist. Hatte ich schon mal bei meinem Verbrenner. Vielleicht einfach mal die Radschrauben überprüfen.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1480
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon wasserkocher » So 10. Jan 2016, 15:18

wasserkocher hat geschrieben:
Bei meinem wurde wegen eines Knackens bei flott gefahrenen Rechtskurven, im Idealfall mit einer Bodenwelle der linke Kotflügel getauscht. Ich konnte das zuerst nicht glauben, ich dachte eher an den Bereich Radaufhängung, aber mit dem neuen Kotflügel ist es tatsächlich verschwunden.
Anscheinend reißen die Kotflügel immer wal wieder, dann knacken sie bei einer Verwindung der Karosserie.


Kontrolliere doch mal die Kotflügel, kannst du bei geöffneter Motorhaube selbst.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert.
wasserkocher
 
Beiträge: 785
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Rasky » Mo 14. Mär 2016, 22:22

So, habe das rappeln oder poltern gefunden. Hatte den Zoe auf der Bühne und wollte nicht aufhören bis ich was gefunden habe.
Die Lösung meines Problems verbarg sich im rechten Radkasten.
Habe beide Hälften des Innenradkastens demontiert. Habe 2 Sachen festgestellt. Welche letztendlich die Abhilfe war ist schwierig zu sagen. 1. Der Kotflügel vibrierte in sich. Habe ein Stück Alubutyl eingeklebt.
2. hinter der Stoßstange im Radkasten sitzt die Trocknungspatrone der Klimaanlage und der Waschwasserbehälter. Dieser hatte in der Halterung locker 1 cm Spiel. Er rappelte extrem. In der Stoßstange lang ein Stück Dämmung, welches sich gelöst hatte. Nun habe ich den Behälter festgeklemmt.
Siehe da das ganze Fahrwerksrappeln ist weg. Mein Auto war noch nie so leise.
immer unterwegs. Wie ? Natürlich elektrisch !!
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 794
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon andinr1 » Sa 26. Mär 2016, 12:25

ist doch immer wieder inter. wo die geräusche überall herkommen können........... :shock:
andinr1
 
Beiträge: 32
Registriert: So 19. Jul 2015, 12:09

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Strom'berg » Mi 13. Apr 2016, 10:48

Hallo zusammmen,

Das Problem wurde nun im Zuge der Bremsleitungkontrolle gefunden und behoben. Es kam von den Bremsbelägen, wurden jetzt gegen die 'verklebte' Variante getauscht. Das nicht so schöne war, das ich dafür 50% selber bezahlen musste, rund 85€. Aber nun gut, dafür ist jetzt Ruhe im Puff!

Danke nochmal an alle für Ihre Unterstützung.

Gruss,

Jan
Zoefahrer seit 02/2015
Benutzeravatar
Strom'berg
 
Beiträge: 4
Registriert: So 1. Mär 2015, 10:39
Wohnort: Basdof im Barnim

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon zoe2015 » Mi 13. Apr 2016, 12:10

Das dachte ich, nachdem ich die "verklebte" Variante bekam.
Leider ist nach einiger Zeit das Rumpeln wieder aufgetreten und wird, meines Erachtens nach, auch immer lauter.
Werkstatt weiß noch kein Lösung... :(
Twizy Technic, foliert in blau-grün, EZ 04/12 seit 03/14
Zoe Zen Q210, perlmuttschwarz, EZ 12/14 seit 01/15
Peugeot iOn, kili blau metallic, EZ 10/11 seit 04/16
Tesla Model ≡, reserviert 04/16
Benutzeravatar
zoe2015
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 6. Jan 2015, 00:04
Wohnort: Steinbergkirche

Re: Poltern in der Achse vorn rechts

Beitragvon Popeye » Mi 13. Apr 2016, 17:13

hatte auch ein sehr unangenehmes Poltern, besonders bei kurzen Bodenwellen.
Bei mir war es etwas mit dem Federbein. Genauer kann ich es nicht sagen, da der Monteur schon weg war, als ich das Fahrzeug abholte. Auf jeden Fall ist Zoe seitdem wieder angenehm ruhig!
Popeye
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 15:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast