Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Beitragvon arthur.s » Fr 13. Dez 2013, 20:00

Da unsere Zoe immer wieder in der Nacht Ladeabbrüche hat, hat unser Netzbetreiber wieder eine Langzeitnetzanalyse gemacht. Im Gegensatz zum Sommer wo Oberwellen gefunden wurden (Thema Zoe lädt nicht mit Nachtstrom), konnte diesesmal nichts gefunden werden.
Da ich von Netzbetreiber auch die Ladebox (RWE/LEW easy Box 11KW) habe, waren wir schon kurz davor mal den Controller auszutauschen.
Als mich der zuständige Herr zurück gerufen hat fragte er mich nach dem Softwarestand der kleinen Französin. Als ich im sagte dass das Auto noch im Auslieferungszustand ist, erklärte er mir dass es seit ca. 4-6 Wochen eine neue Software für den internen Lader gibt, die genau dieses Problem beheben soll. Er hat diese Auskunft von RWE bekommen. Habe diesbezüglich gleich mal beim Händler nachgefragt, aber bis jetzt noch keine Rückmeldung bekommen.

Ist schon komisch dass da Renault nicht von selbst auf die Kunden zu geht.


Gruß

Arthur
Zuletzt geändert von arthur.s am Fr 13. Dez 2013, 23:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 603
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Anzeige

Re: Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Beitragvon lingley » Fr 13. Dez 2013, 20:07

Habe im Protokoll immer mal Fehler zwischen 66-99 % stehen, lädt aber weiter - bekomme sogar eine SMS mit Ladefehler.
Ist der Fehler evtl. auch gefixt ?
lingley
 

Re: Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Beitragvon arthur.s » Fr 13. Dez 2013, 20:18

lingley hat geschrieben:
Habe im Protokoll immer mal Fehler zwischen 70-99 % stehen, lädt aber weiter - bekomme sogar eine SMS mit Ladefehler.
Ist der Fehler evtl. auch gefixt ?



Leider habe ich noch keine Rückmeldung. Habe gestern auch meine obligatorische Anfragemail zu Renault geschickt. Was ich aber weis ist, dass die kleine Französin im Bezug auf die Netzanalyse sehr zickig ist.
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 603
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Beitragvon lingley » Fr 13. Dez 2013, 21:13

Ich vermute einen ähnlichen Effekt bei einer Ladestation in Marburg Frauenbergerstr.
Zwei ZOEs laden nicht und immer am Wochenende probiert.
Wäre mal interessant einen Ladeversuch in der Woche zu versuchen wenn die Industrieanlagen laufen.
Evtl. ist am WE Schmutz im Netz und das nimmt der ZOE einem übel.
@Thorsten könnte das mal überprüfen.
Alle drei Phasen + N und PE waren über Adapter vorhanden.
Rechtsdrehend, bei anschalten der Mobilbox kurzes Anziehen dann Fall des Schütz und
Fehler: Batterieladung unmöglich
lingley
 

Re: Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Beitragvon evolk » Fr 13. Dez 2013, 21:58

Ich habe seit dem Sommer jetzt nie Probleme gehabt. Lade mit der crohm. Aber jetzt in der kalten Zeit habe ich jetzt auch schon wieder ab und zu einen Ladeabbruch gehabt. Gerade eben, wie ich angesteckt habe.....

Eigentlich warte und hoffe ich ja schon längst mal auf größere Updates...... naja! Sind halt alle mit Geschenke einkaufen beschäftigt… :(
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 913
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Neue Software wegen Ladeabbrüchen?

Beitragvon arthur.s » Mo 16. Dez 2013, 16:00

Erster Zwischenstand wegen der Software.

Rückmeldung vom Händler: Es gibt was neues. Ein Update für 2 Steuergeräte an der Batterie. Wegen dem eigentlichen Problem, den Ladeabbrüchen, konnte er mir keine Auskunft auch nicht mit der Fahrgestellnummer geben. Er muss die Zoe an das Diagnosegerät hängen und dann sieht er ob es weitere Updates gibt. Das kann aber auch mal den ganzen Tag dauern. Normalerweise 2-3 Std.

Mein Problem: Der Händler ist 110km von mir entfernt. Also geht da dann ein ganzer Tag drauf. Ob´s dann auch wirklich das Problem mit den Ladeabbrüchen behebt ist noch fraglich. Habe dann gerade mal mit Renault telefoniert. Auskunft, siehe wissen es nicht, da sie nur von der Hotline sind. Auf meine Bedenken bzgl. der Tagereise versprach mir die Dame, dass sie einen Vorgang für die interne Klärung anlegt. Ich soll innerhalb von 3 Arbeitstagen eine Rückmeldung bekommen.

Gruß

Arthur
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 603
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast