Nasser Fußboden

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 20. Okt 2014, 10:12

unter dem Deckel befindet sich der Batterie NotAusschalter :o
Wenn dieser nur schwach abgedichtete Deckel als undicht herausstellt... Wie war das mit den Fahrzeugen mit Hochspannungs- Fehler????
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1932
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon STEN » Mo 20. Okt 2014, 11:32

Na - dann wird der Beifahrersitz zum elektrischen Stuhl mit 400V DC.

Unglaubliche Mengen an Wasser haben sich da bei EV_plus gesammelt - muss direkt mal
in meinem Leihwagen nachsehen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2563
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Doppelpack » Di 21. Okt 2014, 19:51

Beim Update bzgl. Notladekabel wurde ich von der Werkstatt angerufen, dass unter der Fußmatte alles nass ist. Sie mussten da wegen dem Update hin und waren sehr beunruhigt. Die Autowäsche kurz davor wurde ausgeschlossen und die Werkstatt machte sich auf die Suche. Als Ursache wurde ein Defekt beim Klimaabfluss festgestellt. Es wurde natürlich alles auf Garantie ausgetauscht. Z2 musste allerdings wegen Ersatzteilbeschaffung ein paar Tage in der Werkstatt bleiben.

lg
Valentin
Benutzeravatar
Doppelpack
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 15:19
Wohnort: St. Stefan / Lavanttal

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Oeyn@ktiv » Di 21. Okt 2014, 21:34

Doppelpack hat geschrieben:
Als Ursache wurde ein Defekt beim Klimaabfluss festgestellt.

Hallo Valentin, was genau ist ein Klimaabfluss? Flüssigkeit, die aus der Klimaanlage kommt? Und welcher Fußraum (Fahrer- oder Beifahrer) war betroffen? Morgen habe ich meinen Werkstatttermin, da werde ich mal auf deine Fehlerursache hinweisen.

Gruß
Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 422
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Doppelpack » Mi 22. Okt 2014, 10:14

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Doppelpack hat geschrieben:
Als Ursache wurde ein Defekt beim Klimaabfluss festgestellt.

Hallo Valentin, was genau ist ein Klimaabfluss? Flüssigkeit, die aus der Klimaanlage kommt? Und welcher Fußraum (Fahrer- oder Beifahrer) war betroffen? Morgen habe ich meinen Werkstatttermin, da werde ich mal auf deine Fehlerursache hinweisen.

Gruß
Oeyn@ktiv


Ja, mit dem Schlauch soll diese Flüssigkeit abtransportiert werden. Resultat sind dann manchmal die feuchten Flecken unter dem Auto. Es hat die Beifahrerseite betroffen.

Beste Grüße
Valentin
Benutzeravatar
Doppelpack
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 15:19
Wohnort: St. Stefan / Lavanttal

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Spüli » Mi 22. Okt 2014, 10:33

Moin!
Bei der "Flüssigekeit" mßte es sich dann um vormals destiliertes Wasser handeln, das man im Sommer sonst eigentlich unter dem Auto findet.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2060
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Twizyflu » Mi 22. Okt 2014, 14:55

Bei mir alles trocken Leute.
Hab aber Velours Matten.

Sowas ist sicher nicht ungefährlich. Passt auf euch auf!
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon sonnenschein » Mi 22. Okt 2014, 14:58

Twizyflu hat geschrieben:
Bei mir alles trocken Leute.
Hab aber Velours Matten.


Also ich glaub nicht das es an den Matten liegt... :mrgreen:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 610
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Twizyflu » Mi 22. Okt 2014, 14:59

Hahahaha ja schon das meinte ich ja so nicht, aber sollte darunter was feucht sein saugen die das ja auf.
Ne Gummimatte kann das ja net :P :mrgreen:
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Nasser Fußboden

Beitragvon Elektrolurch » Mi 22. Okt 2014, 15:03

Oeyn@ktiv hat geschrieben:
Flüssigkeit, die aus der Klimaanlage kommt?

Kondenswasser. Normal. (Kalte Bauteile + Luftfeuchtigkeit) Aber abgeleitet werden sollte das schon korrekt.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2442
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast