Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon Helfried » Fr 4. Nov 2016, 17:58

NoComment hat geschrieben:
Nachdem unserer aber auch beim Balancing sehr sehr lange braucht (3-4h sind keine Seltenheit NACHDEM 99% erreicht wurden) und da Energiemengen rein gehen, die wohl nur in Wärme umgesetzt werden (mehrere kWh für diese 3-4h Balancing), und auch CanZE sowohl Zellen im roten Spannungsbereich (hohe Spannung) als auch im schlechten (niedrig) nach dem Laden anzeigt hat der Akku sicherlich mal was abbekommen.


Oje, das hört sich leider nicht gut an. Normal sind ja solche Zellen weitgehend driftfrei. Allerdings nehmen Elektroautozellen längere Standzeiten grundsätzlich übel, besonders bei Hitze oder bei falschem SOC.

Kannst du das Auto garantietechnisch behandeln lassen? Wieviele Zyklen hast du schon gemacht mit dem Akku? In manchen Fällen wird das Driftverhalten wieder besser nach einer längeren Standzeit.
Helfried
 
Beiträge: 1311
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon Twister » Sa 5. Nov 2016, 16:55

novalek hat geschrieben:
Twister hat geschrieben:
sehr oft bei franz. Importfahrzeugen vor...
Wäre ja schön, wenn das Nähkästchen ein wenig mehr geöffnet würde - warum ? Wie kommt Patric denn an den CAN-Bus, um Fehler auszulesen oder was einzustellen ?
Oder werden die Teile vom Importeur gleich auf dem grauen Markt eingelagert ?


Ich weis auch nicht warum die da leere OBD Stecker reinmachen. Der originale hängt am Originalkabelstrang unter der Mittelkonsole.
Twister
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon Spikedog » Sa 5. Nov 2016, 20:06

Sch an.
Noch einer mit dem Problem!
MeinOBD-Stecker war auch nicht angeschlossen...
Und ich habe den Wagen bei einem deutschen Händler gekauft, der Werbung mit dem Super-Mega-Check und der Top-Garantie macht.
Nur haben die bei meinem Wagen never ever irgendwas gecheckt...
und das war nicht das einzige, was die verbockt haben. Nett, aber die volle Katastrophe...
Und meine Werkstatt hier in Nürnberg?
Genauso unfähig. Die haben 4 Wochen gebraucht, um die ZOE rechts trocken zu bekommen. Und am Ende hat mir der zuständige Servicemitarbeiter nur gesagt: er weiß jetzt auch nicht woran es lag. Er war ja im Urlaub... ?????
Ist echt ein Trauerspiel...
Naturstrom.de
8,502 kWp PV-Anlage seit Sommer 2016
ZOE Intens Q210 01/2016
Benutzeravatar
Spikedog
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 10:16
Wohnort: Nürnberg

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon Robert » Sa 5. Nov 2016, 20:29

Mein ZOE 06/13 wurde anscheinend mit Liebe zusammen gebaut.

Funktioniert bis dato alles wie es soll. Finde ich eigentlich fast irritierend da man von französischen Autos oft Gegenteiliges hört. 55 tkm mit dem 1. Motor. Klima/ Heizung funktioniert auch gut.

Die Heizung hat vor 1 - 2 Jahren mal ein Update bekommen und heizte danach merklich besser. Seitdem habe ich die Klimatronic bei 22 Grad im Sommer und 23 Grad im Winter fixiert.

Der OBD Fake Stecker ist allerdings echt ein Knaller. :shock:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3965
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon Twizyflu » So 6. Nov 2016, 01:01

Es gab auch schonmal eine ZOE wo hinten der Haltegriff oben fehlte. Die Löcher waren da aber nicht der Haltegriff :D sah lustig aus.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon insti » So 6. Nov 2016, 10:48

Hallo,

wir sind doch alle nicht perfekt.
Überlegt mal wenn alles Perfekt wäre, dann könnte doch ein Forum gar nicht existieren, denn es gäbe ja kaum Themen zum schreiben und vielen würde es ja langweilig werden. ;)

schönen Sonntag
Jürgen
Benutzeravatar
insti
 
Beiträge: 22
Registriert: So 4. Sep 2016, 10:20

Re: Mein erster Werkstattbesuch - alter Schwede!

Beitragvon p.hase » So 6. Nov 2016, 10:50

ich war mit den zoes nie beim händler. mit jedem problem und einem 10er schlüssel kommt man weiter. never touch a running franzose!!!

ich hab von nissan beim grossen kundendienst die bremssättel beim ENV200 gängig machen lassen: 40€.

den schwiegereltern hat der toyota corolla händler ihre bremssättel in form einer rechnung über 750€ wieder gängig gemacht. "muss neu, tut uns leid".
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 3679
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast