Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon bm3 » Sa 22. Nov 2014, 21:38

Beim Twizy ist es einfach, da kann man an allen 4 Rädern einfach die Spurstangen einstellen ohne Hebebühne. Außerdem gibt es so eine Platte um die 80€ , wo man mit selber die Spur einstellen kann. :D Nur die Räder nacheinander draufstellen und Werte ablesen.
Da gibt es schon richtige Experten für die Spureinstellung mit der Platte im Twizy-Forum, denn viele Twizys kamen ab Werk schon mit schluderig eingestellter Spur !
Aber das wurde anders gelöst, ich wollte damals sowieso verkaufen weil ich den Leaf bekam und habe dem Käufer das mit dem Lenkrad auch gesagt. Damals sah man auch schon dass ganz unabhängig vom jetzt schiefstehenden Lenkrad die hinteren Reifen sich ungleichmäßig abfahren. Also haben wir das mit Renault damals klargemacht dass auf Garantie/Kulanz die Spur neu vermessen wird und bei der Gelegenheit wurde dann scheinbar auch alles wieder auf die Reihe gebracht. Jedenfalls hab ich vom Käufer dann keine Beschwerden mehr gehört.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4390
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon TeeKay » Sa 22. Nov 2014, 23:10

Interessant ist doch, welches Qualitätsverständnis Renault und seine Vertreter generell zu haben scheint...

Aber sieh es mal so: Meinen BMW bekam ich das letzte Mal von der Werkstatt zurück, nachdem der Kotflügel eine Mauer touchierte. In meinem naiven Vertrauen hab ich das Auto bei der Übergabe nicht kontrolliert. Der lädierte Kotflügel fiel mir 15min später an der Tankstelle auf. Natürlich will das keiner von der Werkstatt gewesen sein, obwohl ich sogar noch Mauerstückchen vom Lack kratzen konnte. Am Ende haben sie die Reparatur dann trotzdem übernommen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon Twizyflu » So 23. Nov 2014, 01:51

Das ist aber in der Tat eine bodenlose Frechheit.
Sowas nichtmal zu sagen.
Der Kunde bleibt dann drauf sitzen.

Naja mir wurde ja auch ein Kratzer beim Armaturenbrett Tausch reingemacht.
Aber er fällt so net auf. Will mich auch nicht mehr ärgern.
Waiting for Model 3. Dann hat sichs eh mit Renault...
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12475
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon Robert » So 23. Nov 2014, 04:02

So etwas scheint zum guten Ton vieler Werkstätten zu gehören...

Mein Arbeitskollege ließ bei seinem Audi das Dach auf Kulanz mit Selbstbeteiligung lackieren. Dies wurde auch gemacht gleichsam mit einer neuen Dele in einer Tür...Auch still und heimlich samt folgender Streiterei. In Zukunft macht er es nur mehr mit Übergabeprotokoll wie beim Autovermieter.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3960
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon Turbothomas » So 23. Nov 2014, 11:17

Mein MB107er (Oldtimer) oder mein verflossener W126(mit Airbag) habe ich immer vor der Demontage eine Markierung auf Lenkrad und Lenkachse gemacht.

Das Aufsetzen war ein Kinderspiel, da beide Markierungen einfach nur übereinander gesetzt werden mussten. Hat keine Minute gedauert. Kein Achseinstellen oder sonstiger Kram.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1412
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon biker4fun » Mo 24. Nov 2014, 11:58

So, bin heute in der Werkstatt vorstellig geworden und habe Auto dort gelassen. Wollten mir wegen vollem Terminplan erst nächste Woche einen Termin geben. War für mich nicht akzeptabel. Wagen wird wohl aber ein paar Tage in der Werkstatt stehen.
Ich bin mal gespannt, was rauskommt. Nach einer kurzen Probefahrt kam die Aussage, das Lenkrad würde ja mittig stehen und das nach rechts fahren könnte auch straßenbedingt (Spurrillen und ähnliches) sein :evil: . Außerdem wäre das Bild ja nicht aussagekräftig, da im Stand aufgenommen. Immerhin, so mein Eindruck, wollte mir der gute Mann die erhöhten Lenkkräfte nach links zugestehen.
Ich habe allerdings so die leise Befürchtung, dass jede Verantwortung von sich geschoben werden soll. Mal sehen, vielleicht wird ja alles noch gut...
Zoe Intens seit 16.07.2014, neptun grau metallic,
Hyundai Ioniq Elektro Premium blazing-yellow bestellt 09.09.2016
Wallb-e to go 22 kw
PV-Anlage 8,3 kwp Http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 713
Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon bm3 » Mo 24. Nov 2014, 12:16

Eventuell hast du dir da die falsche Werkstatt ausgesucht, die machen zwar Alles, aber scheinbar nichts richtig.
Naja, bin auch gespannt was jetzt rauskommt.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4390
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon imievberlin » Mo 24. Nov 2014, 12:27

Da bin ich ja mal gespannt.

Nicht das du vorher eine falsche Achsgeometrie hattest, deine Reifen sich darauf hin eingefahren haben und du jetzt mit korrekter Achsgeometrie dieses komische Fahrgefühl hast.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1811
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon DeJay58 » Mo 24. Nov 2014, 12:30

Ich würde auch mal fragen warum die eine Achsvermessung wenn sie nur das Lenkrad demontiert haben!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3317
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Lenkung nach Tausch Armaturenbrett verdreht

Beitragvon TeeKay » Mo 24. Nov 2014, 12:34

Vielleicht fällt das für einen altgedienten Renault-Mechaniker noch unter Serienstreuung...
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Parodius und 4 Gäste