Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon Tolar » Mo 8. Feb 2016, 20:29

Hallo zusammen,

so langsam fange ich an zu zweifeln: Anfang Dezember erster Lader beim 240er aus Juni 2015 hin, 5 Wochen Werkstatt, Mitte Januar hatten wir ihn dann wieder. Heute - 08.02. - das gleiche wie vorher. Ladung abgebrochen. Säule zeigt nur noch Fehler. Eine Säule, an der ich vielfach schon geladen habe. Morgen noch einmal an einer anderen testen - ich vermute aber, dass der Lader wieder defekt ist. Klasse!

Dass seit der Retoure aus der Werkstatt das R-Link online nicht mehr funktioniert steigert den Frust.

Ach Mensch: Ich liebe das Auto. So ein Ärger!!

Schöne Grüße
Peter
__________________
... der Kleine .... Twizy Colour mit allem was es gibt
... wird erwachsen ... ZOE Intens R240
>> Hauptsache elektrisch <<
Benutzeravatar
Tolar
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 11. Jun 2015, 21:45
Wohnort: Raum Celle

Anzeige

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon mlie » Mo 8. Feb 2016, 21:49

Das ist natürlich unschön. Aber wenigstens Gewährleistung... hoffen wir mal, dass aller guten Dinge echt nur drei sind...
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2826
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon iSwitzerland » Mo 8. Feb 2016, 21:57

Krass, wieviele Leute Probleme mit ihrem R240 haben. Ich hoffe, wir bleiben verschont. (R240 EZ 09/15)
Bisher funktioniert bei uns alles: Lader, Heizung, Motor, ja sogar die ZE Services App... :D

Hoffen wir mal das es so bleibt :roll:

Ich hoffe, die Pechsträhne mit deiner Zoe ist bald vorbei!
Renault Zoe Life R240 seit 09/2015
iSwitzerland
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 14. Mai 2015, 20:15

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon mlie » Di 9. Feb 2016, 08:36

Sehen wir es mal pragmatisch, Q210 hatte ja zu Anfang auch so einige Kinderkrankheiten, die ja nun im wesentlichen ausgemerzt sind, ausser das leichte Sirren beim Laden.

Renault hat jetzt von vorne angefangen, insofern ist bei einem durchaus komplexem Gerät wie der R240 schon mit Problemen zu rechnen. aber auch die werden gelöst werden. Wer halt die Autos mit unteren dreistelligen Serinnummern fährt, darf eben am Verbesserungsprogramm und reifeprozess teilnehmen... :-)
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2826
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon Phil mit Strom » Di 9. Feb 2016, 08:53

Weiß denn jemand von euch, ob beim 210er das Ladegerät nach manigfaltigen Defekten irgendwann verbessert wurde?
Also ist es, wenn es denn getauscht wird, ein neues Modell?
Cagiva e-Mito
http://www.revolution-e.de -- Electric Motorsport
Benutzeravatar
Phil mit Strom
 
Beiträge: 50
Registriert: Di 6. Jan 2015, 11:52

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon Berndte » Di 9. Feb 2016, 15:08

Beim 210er wurde kein großartiger Austausch der Ladeeinheit gemacht.
Der Motor wurde wegen erhöhten Laufgeräuschen (Schleifgeräusche) massenhaft ausgetauscht.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon Nasenmann » Do 11. Feb 2016, 01:00

Meiner steht seit heute genau 28 Tage in der Werkstatt und wartet auf ein Ladegerät. Das erste gelieferte Ersatzteil war defekt. Evtl. kommt nächste Woche Ersatz. Laut Aussage der Kundenbetreuung scheint dies ein häufigeres Problem bei den 240ern zu sein. Die lange Wartezeit deutet evtl. auch darauf hin, dass der Zulieferer das Problem nicht so richtig in den Griff bekommt.

Für mich hört sich dass nach einem Serienfehler an, der jeden 240er-Fahrer über kurz oder lang erwischt. Zum Glück gibt es auf E-Teile 5 Jahre Garantie, irgendwann hat man dann ein ausgereiftes Teil drin :-P
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 287
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon novalek » Do 11. Feb 2016, 07:28

Nasenmann hat geschrieben:
uch darauf hin, dass der Zulieferer das Problem nicht so richtig in den Griff bekommt.
Bleibt natürlich die Frage, wenn das Fahrzeug aus der Mai/Juni 2015 - Serie stammen sollte, ob der erst danach obligatiorische Tausch aller Ladesysteme auch durchgeführt wurde (Erinnerung an den Auslieferstopp).
R240
novalek
 
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon Nasenmann » Do 11. Feb 2016, 07:53

novalek hat geschrieben:
Nasenmann hat geschrieben:
uch darauf hin, dass der Zulieferer das Problem nicht so richtig in den Griff bekommt.
Bleibt natürlich die Frage, wenn das Fahrzeug aus der Mai/Juni 2015 - Serie stammen sollte, ob der erst danach obligatiorische Tausch aller Ladesysteme auch durchgeführt wurde (Erinnerung an den Auslieferstopp).


Bei mir bisher nicht, es wurde nur mal ein Update eingespielt, aber ich habe hier auch so noch von niemandem gelesen, bei dem das gemacht worden wäre. Kann natürlich gut sein, dass in den letzten 4 Wochen da schon etwas in dieser Richtung gemacht wurde.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 287
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Ladegerät Nr. 2 defekt ... nach 7 Monaten

Beitragvon novalek » Do 11. Feb 2016, 09:52

Nasenmann hat geschrieben:
Bei mir bisher nicht, es wurde nur mal ein Update eingespielt
Dann würde ich die Sprüche der Werkstatt als Märchen verbuchen.
Wäre sicher ein Grund, zu erkunden, warum die generelle Nachrüstung nicht erfolgte.
Zur Erinnerung; Allein Tim.... hat lange, lange gebraucht, bis er sein im Spätsommer gefertigtes Auto aus der Umrüst-Kampangne geliefert bekam - war wohl 1 Tag Arbeit im Werk oder in der ZE-Werkstatt -.
R240
novalek
 
Beiträge: 1582
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste