Kurzschluß und Knall

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon stromer » So 22. Jun 2014, 09:21

@lingley

Ist diese Funktionsweise des Chamäleon-Laders, wie du sie beschreibst, irgendwo dokumentiert ?

@spürmeise

So langsam hab ich das Gefühl, daß du deine Zoephobie mal behandeln lassen solltest.
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2123
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon dibu » So 22. Jun 2014, 09:47

Könnte es sein, dass das beschriebene Problem (1ph/3ph) dazu geführt hat, dass Renault das Software-Update dringend empfiehlt? Siehe die Diskussion zum Notladekabel (Flexi-Kabel).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 811
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Rudi L. » So 22. Jun 2014, 10:07

Ich denke am Montagnachmittag habe ich ein Ergebnis was das Auto betrifft.

Die WB habe ich stillgelegt, solange sie nicht überprüft wurde, bleibt die vom Netz. Wer bei mir laden will dem kann ich derzeit nur Schuko anbieten.

Ich berichte dann weiter.
Rudi L.
 

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon lingley » So 22. Jun 2014, 10:28

@dibu
Wenn es so wäre warum hatten die Händler keine Kenntnis davon ?
@stromer
Nein, reine Beobachtung und eigene Messungen, also nichts verbindliches ...
Ich hatte, glaube für Itzi, mal bei offener Box die Spannungen bei 1ph gemessen und später wie beschrieben an meiner mobilen LEDs zur Kontrolle eingebaut.
lingley
 

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Itzi » Mo 23. Jun 2014, 08:08

Hier das Schema von damals: http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-probleme/zoe-und-renault-assistance-einsaetze-t3152-20.html?hilit=schema#p54779

Die Messung hat "Fall 1" (linkes Bild) bestätigt.

Bei mir hat es auch recht früh (nach ~ 1 Monat) das Relais zusammengeschweißt, die Folge war ein Kurzschluss.
Habe immer 3-phasig geladen; der Wechsel der Betriebsart hat wohl keinen Einfluss gehabt.

Den Schütz in der Wallbox würde ich in jedem fall prüfen, es ist gut möglich, dass der als Folgeschaden auch kleben geblieben ist...

Rudi, wie lange hast Du Deinen Zoe? Soviel ich weiß ist es ein Leiden der ganz ersten Generation, mit dem Wechsel des Ladegeräts sollte dann Ruhe sein.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Rudi L. » Mo 23. Jun 2014, 09:07

@Itzi,

der Zoe ist ein F-Import (lustig, die kommen ja alle aus F), den ich bei einem deutschen Händler gekauft habe und EZ Februar 2014. Wir fahren den Wagen seit ungefähr drei Monaten und sind auch bislang sehr zufrieden damit. Weil dieses Auto erwartungsgemäß funktioniert und daher viel Freude bringt.

Ich hoffe jetzt nicht, daß dieser Fehler der Anfang einer langen Leidensgeschichte ist, weil der Wagen jetzt "einen abgekriegt hat" . Das Spiel hatte ich schon mal mit einem anderen Fahrzeug aus der Verbrennerliga, nach einem Defekt reihte sich der nächste und der nächste ein, sowas kostet nur Nerven und Zeit und da habe ich keine Lust mehr zu.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Itzi » Mo 23. Jun 2014, 12:34

Hmm, wenn er in F net ein Jahr lang herumgestanden ist, dann ist er ein neueres Modell und da sollte das nicht mehr sein...
Bei meinem ist nix mehr gewesen seit der Reparatur im Aug.'13.
An welchem PIN hast Du denn die Schmauchspuren. L3 od. N würden die Fehlerursache bestätigen...
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Rudi L. » Mo 23. Jun 2014, 12:51

das ist ein 2014er Modell, die Werkstatt kann sich das deswegen auch nicht erklären und sucht noch nach der Ursache. Die Schmauchspuren sind links wenn Du direkt auf den Stecker schaust.
Rudi L.
 

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Spürmeise » Mo 23. Jun 2014, 12:58

stromer hat geschrieben:
@spürmeise
So langsam hab ich das Gefühl, daß du deine Zoephobie mal behandeln lassen solltest.


Unbedingt, ja...

Also zur Therapie:
- der Zoe-Lader schließt irgendwie L2 und N kurz; nach dem Einstecken an einer Typ 2-Walllbox fordert der Zoe-Lader Strom an, die Wallbox aktiviert das Ladeschütz, über das Ladeschütz der Wallbox fließt, während die Kontakte noch prellen, der extrem hohe Kurzschlusstrom, der die Schütz-Kontakte brät, bis der LS wenige ms später auslöst.
- setzt man den LS später zurück, liegt von nun an Dauerspannung auf den Typ 2-Kontakten, beim Einstecken bruzzelt der Kurzschlussstrom die Steckerkontakte.
Spürmeise
 

Re: Kurzschluß und Knall

Beitragvon Rudi L. » Di 24. Jun 2014, 09:28

Da Petring sehr schnell reagiert war heute der Elektriker da. Die Wallbox hat nichts abbekommen und war auch nicht die Ursache für den Defekt.

Wegen dem Auto hüllen sich die Techniker noch in Schweigen, der Fall kommt denen unnormal vor, so sagte man mir das am Telefon. Sie warten jetzt noch auf die Anforderung vom Werk was sie für die noch prüfen müssen. Das Auto wird wohl ne Weile nicht mehr unseren Hof sehen :roll:
Rudi L.
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste