gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Beitragvon fbitc » Fr 1. Nov 2013, 17:00

und ihr seid Euch jetzt sicher, dass das noch was mit Knarzen im Kofferraumbereich zu tun hat? :roll:
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Anzeige

Re: gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Beitragvon Twizyflu » Fr 1. Nov 2013, 17:21

Das wurde ja bereits gelöst nein du hast recht.
Gehört hier nicht hin diese Zwischenfrage und deren Antworten. Also:

:back to topic:
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Beitragvon Blue Flash » Sa 2. Nov 2013, 17:52

@ ALL

Ich habe mich heute auch einmal daran gemacht das knarzen/klappern zu beseitigen.

1. Schritt zum besseren einstellen des Heckklappenschlosses habe ich die Rückbanklehne ausgebaut.
Dabei musste ich traurigerweise feststellen, das die Haltezapfen links und rechts schon etwas angerostet waren.
Also Leute behandelt diese JETZT GLEICH mit etwas Fett oder Kupferpaste, damit ihr später keine Probleme habt.

2. Der Verschlussriegel, also der Haken der Heckklappe, welcher in den Haltebügel des Heckbleches einrastet, habe ich mit säurefreiem Fett (einfach: Vaseline) eingestrichen, somit wird auch dieses "Reiben" der Metallteile beim Fahren gedämpft.

3. Habe ich mir die Gummipuffer an der Heckklappe zur Brust genommen. Da in geschlossenem Zustand die Heckklappe doch etwas Spiel aufweist. Man kann natürlich den die 2 Torx (Größe 40) links und rechts am Bügel lösen und diesen versetzen, allerdings steht die Klappe dann weiter im Fahrzeug.

Lösung: die Gummipuffer verlängern !
Und zwar so: Die Gummis samt Halter von der Heckklappe lösen. Mit einen sehr kleinen Flachschraubendreher die Haltenasen zur mitte schieben und gleichzeitig leicht ziehen. So alle drei lösen und man hat den Gummipuffer in der Hand.

Dann den Konus des Gummipuffer und somit auch den Gummi selbst vorsichtig aus der Kunststoffhalterung drücken.

Ich habe um den Puffer zu verlängern eine ca. 1,5mm dicke Kunststoffscheibe über den Konus gezogen und alles wieder zusammengebaut.

Bei geschlossener Klappe ist der Druck den der Puffer zwischen Rahmen und Heckklappe ausübt etwas höher und nichts klappert mehr.
Dateianhänge
DSC01365.JPG
Haltenasen: 3 Stück an der Zahl.
VORSICHT nicht abbrechen
Zuletzt geändert von Blue Flash am So 3. Nov 2013, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, bald mit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 701
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Beitragvon Twizyflu » Sa 2. Nov 2013, 19:04

Harry ich glaube du musst das bei meinem auch machen
Es ist ein großes Bier drin :D

Nein ernsthaft das ist super. Werde es mir gleich notieren. Reicht liqui moly allzweckfett? Habe das daheim. Kupferpaste / Keramikpaste leider nicht.

LG
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Beitragvon Daniel » So 16. Feb 2014, 13:51

So...bei mir knarzt es jetzt auch. Hatte zum Beladen gestern die Rücksitzlehne und die Hutablage ausgebaut und bin vorhin ohne Beladung, Rücksitzlehne und Hutablage zur Ladestation gefahren. Als ich dort über den Bürgersteig gerollt bin und sich das Fahrzueg wohl aufgrund des leichten Anstiegs auf dem Gelände verwunden hat, hat es im Kofferraum deutlich geknarzt. Habe das Ganze dann mit geöffneter Heckklappe wiederholt und das Geräusch war weg. Ich habe morgen sowieso einen Termin beim "Freundlichen", da werde ich das gleich bemängeln, geht gar nicht so was... :evil:
Elektomobilität schon heute ? Denkansätze und Erfahrungen als Elektomobilist auf meinem Blog unter http://www.obryweb.de
Benutzeravatar
Daniel
 
Beiträge: 122
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 20:07
Wohnort: Groß-Gerau

Re: gelöst: Knarzen aus dem Kofferraumbereich :-(

Beitragvon lingley » Do 12. Jun 2014, 09:09

Ein halbes Jahr war Ruhe - nun knarzt es wieder !
Bei der Ursachenforschung bin ich auf die Dichtgummis links und rechts der Heckklappe gestoßen.
Ein leichter Druck bei geschlossener Klappe in dem Fensterbereich löst das gehasste Geräusch aus.
Beide Dichtungen saßen nicht exakt an der Heckklappe an, fest reingedrückt, Test, knarzen ist nun, o.k. ...fast weg :roll:
Primär liegts wohl wie vorher am Schloss, also ab zum :)
lingley
 

Vorherige

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste