Knacken aus dem Kofferraum

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon Zamu14 » Di 9. Feb 2016, 12:42

Bei meinem Zoe knackt es ebenfalls im Heckbereich. Bei der Suche im Internet fand ich ähnliche Berichte im Clio Forum.
Meinen Zoe habe ich jetzt 3 Monate. Deshalb werde ich das Problem nur mit meinem Händler lösen, solange ich Garantie habe.
Oder ist es ohne Beschädigung möglich die Innenverkleidug an der C-Säule zu lösen. Gibt es eine kurze Anleitung im Forum ?
Danke und Grüße, Martin
Das Unerwartete zu erwarten verrät einen durchaus modernen Geist- Oscar Wilde

Zoe R240 Intens seit 2015
Zamu14
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 16:22

Anzeige

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon meisterlind » Mi 10. Feb 2016, 21:12

Heute morgen meine Zoe (12/2015)wegen dem Knacken zum Händler gebracht. Heute Nachmittag riefen sie an und sagten dass sie die Zoe noch länger brauchen. Morgen wollen sie noch den Himmel ausbauen. Bin sehr gespannt was dabei raus kommt. Werde hier wieder berichten. Als Leihwagen habe ich übrigens die Vorführ-Zoe welche im Bereich der C-Säulen genauso knackt.
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe. Ca. 25 tkm/Jahr. Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 79% Autarkie in 2014 und 2015. Ab 2018 -> ≡ :-)
meisterlind
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 30. Sep 2014, 05:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon novalek » Mi 10. Feb 2016, 21:33

Gesetzt den Fall, daß das Knacken nur beim R240er auftritt, müßte man doch feststellen können, was vom Q210 zum R240
- an Zulieferteilen (z.B. Aufstellfedern für die Heckklappe)
- an Schweißpunkten
- an Bleckkompositionen
anders ist.
R240
novalek
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon meisterlind » Do 11. Feb 2016, 14:27

Hab meine Französin wieder. Knackgeräusche sind immer noch da, sollen aber laut Werkstattmeister nach ein paar Tagen/Kilometern verschwinden. Erklärung des Renault-Meisters:
Im oberen Bereich der C-Säule treffen drei Bleche aufeinander welche bei Verwindungen der Karosserie gegeneinander arbeiten. Lösung: Sie hätten die Bleche etwas auseinander gebogen und die Zwischenräume mit Hohlraumschutz versehen. Das Ganze soll mit der Zeit an die richtigen Stellen laufen und aushärten. Falls es bis Ende nächster Woche noch nicht verschwunden ist, soll ich mich noch mal melden. Ich werde hier wieder berichten.
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe. Ca. 25 tkm/Jahr. Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 79% Autarkie in 2014 und 2015. Ab 2018 -> ≡ :-)
meisterlind
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 30. Sep 2014, 05:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon Robert » Do 11. Feb 2016, 17:19

Interessanter Hohlraumschutz. :shock: :lol: Na dann bin ich mal gespannt auf den Selbstheilungsprozess. Halte uns unbedingt auf dem Laufenden. Ich bin skeptisch.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon novalek » Fr 12. Feb 2016, 16:09

Nachdem ich heute ohne Audio auf Holperstrecke unterwegs war, das Erlebnis mit Erkenntnis - "auch, das sporadische Klick ist gemeint".
Glaube, die Nebengeräusche durch einzelne Splitkörnchen in den Radkästen sind viel größer.
Sag mal, mich tangiert das garnicht, zumal das Fahrzeug sowieso kein Leisetreter ist. Bei schlechter Fahrbahn rumpelt es doch überall und draußen heult der Heizngs-Plastelüfter in seinem Plastegehäuse.
R240
novalek
 
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon McTristan » Fr 12. Feb 2016, 17:44

Knacken hab ich auch mit einem Q210, ist also kein R240 Phänomen... Ist eine Frage ab wann es stört.
McTristan
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon Timelord » Fr 26. Feb 2016, 15:21

Ich war wegen dem Knacken die Tage bei meinem Händler...nachdem hier im Thread auch mal die Formulierung fiel "Problem wäre bei Renault bekannt" hab ich ihm das auch genauso gesagt.

Einen Tag später ruft er mich an und sagt: Er kann das Knacken nicht reproduzieren...könnte aber daran liegen, dass an dem Tag sehr feucht war. Des Weiteren steht zu meinem Fahrzeug/meiner Fahrgestellnummer rein garnichts diesbezüglich im Renaultsystem.

Da das Knacken jetzt immer noch da ist und ich dem guten Mann gerne was konkretes auftragen würde:

Kann jemand, dessen Händler das Symptom "behandelt" hat mal die Sache beim Namen nennen? Was genau ham die gemacht? Gibts dazu eine Fallnummer o.ä. bei Renault.

Mit anderen Worten: Was muss ich meinem :D sagen, damit er das Problem findet?
Timelord
 
Beiträge: 264
Registriert: Di 21. Apr 2015, 14:09

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon meisterlind » Fr 26. Feb 2016, 16:40

Leider hat mein Händler das Problem auch noch nicht behoben. Nächsten Woche hab ich den nächsten Termin. Mal sehen ob es dieses Mal was wird. Werden wieder hier berichten ...
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe. Ca. 25 tkm/Jahr. Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 79% Autarkie in 2014 und 2015. Ab 2018 -> ≡ :-)
meisterlind
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 30. Sep 2014, 05:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Knacken aus dem Kofferraum

Beitragvon Muckla » Mo 29. Feb 2016, 10:06

....bei mir ebenso.

Händler konnte das harte Knacken aus dem Kofferraum ebenfalls nicht beheben, wobei er gesagt hat, dass es ".....weg sein sollte". Nun ja......Nachbesserung angefordert beim Einbau der bei Lieferung vergessenen dritten Kopfstütze.... :roll:

Muckla
Benutzeravatar
Muckla
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Jul 2015, 11:11
Wohnort: Eppendorf / Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste