Innenraum riecht -was tun?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 20. Mai 2015, 09:52

Zoelibat hat geschrieben:
ElektroAutoPionier hat geschrieben:
So, Ursache gefunden.

Die Matte im Fußbereich an der Fahrerseite ist klitschnass!
Die habe ich jetzt rausgenommen und Papier in den Fußraum gelegt.
Letzte Woche Samstag von Sende nach Hause hat es so geregnet.
Dann war ich am heute vor einer Woche in der Waschanlage. Ich habe aber nie etwas festgestellt.
Jetzt erst einmal trocknen und dann weitersehen.

Jemand hat hier mal geschrieben, dass durch einen durch Dreck verstopften Wasserablauf bei der Lüftung das Wasser in den Innenraum gedrückt wurde. Gibt hier einen Thread. Deswegen habe ich auch ein feines Gitter über das grobmaschige Plastikgitter im Motorraum befestigt.

Ja hatte glaub ich EVplus geschrieben. Da war aber nu r von der Beifahrerseite die Rede.
Ich frage mich gerade, ob es an der Fahrerseite auch so einen Weg für das Wasser gibt!
Unter der Matte ist es jetzt trocken. Wie gesagt, das muss ich beobachten.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 925
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Anzeige

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon STEN » Mi 20. Mai 2015, 10:55

Also ich würde da nichts beobachten, sondern sofort zum Händler fahren.
Du glaubst doch nicht im Ernst an die Selbstheilung von Renault-Fahrzeugen :)
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2558
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 20. Mai 2015, 14:59

STEN hat geschrieben:
Also ich würde da nichts beobachten, sondern sofort zum Händler fahren.
Du glaubst doch nicht im Ernst an die Selbstheilung von Renault-Fahrzeugen :)


Ne ich muß aber sehen, woher das kommt!
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 925
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon mig » Mi 20. Mai 2015, 15:07

warum musst du das sehen? zeig das der Werkstatt, in dem zitierten Thread steht doch ziemlich eindeutig:

Was war geschehen? Der Nässeeinbruch scheint kein unbekanntes Problem zu sein, denn Renault bietet dafür wohl eine sogenannte "Lösung" (Handlungsanleitung) an. Ursächlich für den nassen Fußboden war wohl eine werkseitig fehlende oder falsch montierte Dichtung im Motorraum. Um diese durch eine geeignete Dichtnaht zu erneuern, war es erforderlich, die Stoßstange und die Kotflügel zu demontieren. Anschließend wurde das reparierte Auto noch zwei Tage getrocknet und schon sausen wir wieder durch die Gegend.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 653
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 20. Mai 2015, 17:15

Es ist aber nur die Matte nass und nicht der untere Teppich! Logisch ist doch, dass das nicht von unten kommen kann!
Aber ich habe soundso Werkstatttermin wegen Stoßdämpfer der Heckklappe, abgebrochen Klappe unterm Rombus, der die Type 2 Buchse verschließt, Beifahrertür hängt und die Heizung ist im Bereich von 5 Grad meiner Meinung zu kalt. Na reicht das? ;-)
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 925
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon Vanellus » Mi 20. Mai 2015, 17:27

Nur eine Frage zur Heizung ("zu kalt bei 5 Grad").
Tritt das im Eco-Modus auf oder auch im Normal-Modus? Im Eco-Modus läuft nur die Wärmepumpe, die es ab etwa 5 Grad nicht mehr schafft zu heizen. Wie soll sie auch aus 5 Grad kalter Luft noch Wärme ziehen? Da vereist der Wärmetauscher. Bei Temperaturen unterhalb 5 Grad sollte man "eco" ausstellen. Dann heizt meiner ganz normal.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 865
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon Nik » Mi 20. Mai 2015, 18:15

Heizung: Stichwort Software-Update beim :) hilft.
Ab da funzt die Heizung - 100% Wohlfühlupdate
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 675
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon Zoelibat » Mi 20. Mai 2015, 19:45

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
Es ist aber nur die Matte nass und nicht der untere Teppich! Logisch ist doch, dass das nicht von unten kommen kann!

Jetzt ist mir der Grund klar: Du hast einen sabbernden Hund und/oder BeifahrerIn.
1.jpg
Huutsch
1.jpg (21.21 KiB) 275-mal betrachtet
Hier könnte Ihre Werbung stehen! :D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2544
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon Jack76 » Mi 20. Mai 2015, 19:53

Schau mal hier, das dürfte vermutlich Deinem Problem nahe kommen, da ja nur die Fußmatte und nicht der Teppich darunter betroffen ist, könnte das sehr gut passen: renault-zoe-probleme/tuer-undicht-t6069.html?hilit=Zoe%20Dichtung%20T%C3%BCr#p107366

Grüße
Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Innenraum riecht -was tun?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mi 20. Mai 2015, 22:21

Zoelibat hat geschrieben:
ElektroAutoPionier hat geschrieben:
Es ist aber nur die Matte nass und nicht der untere Teppich! Logisch ist doch, dass das nicht von unten kommen kann!

Jetzt ist mir der Grund klar: Du hast einen sabbernden Hund und/oder BeifahrerIn.
1.jpg


Nee, darauf hätte ich fast ne fiese Antwort! Aber lassen wir das!
Ich frage den Freundlichen mal!
Alles wird gut!
LG
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 925
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Parodius und 4 Gäste