Immer wieder Poltergeräusche

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Jack76 » So 1. Mär 2015, 09:53

Hi Rasky

Was für Dämmmaterial nimmst Du?

Danke & Grüße

Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon LX84 » So 1. Mär 2015, 10:17

Rasky hat geschrieben:
Habe das Problem durch Zufall gefunden. Es ist die vordere Rechte Türe. Habe sie auseinander gebaut. Habe zwischen Türaussenhaut und dem Seitenaufprallschutz etwas Dämmstoff geklemmt. Mein Auto war noch nie so leise. . Was Renault an Antidröhnmatte ab Werk verklebt hat ist eine Frechheit. Ich werde, sobald das Material da ist, die Türen nacharbeiten. Es ist jetzt schon ein krasser Unterschied.

Hey Rasky!
Klingt spannend!
Hast du Fotos gemacht?
Falls du die andren Türen nacharbeitest wäre es super, wenn du das ganz eien bsischen dokumentieren und hier im Forum oder im Wiki genauer beschreibst! :)
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 760
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Rasky » So 1. Mär 2015, 10:37

Die erste Tür ( vorne rechts ) ist ja auch nur provisorisch. Werde alles dokumentieren und fotografieren.
Inclusive verbautem Material.
Zuletzt geändert von Rasky am So 1. Mär 2015, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
immer unterwegs. Wie ? Natürlich elektrisch !!
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 794
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Rasky » So 1. Mär 2015, 10:40

Das habe ich auf Empfehlung bestellt
ImageUploadedByTapatalk1425202833.462024.jpg
ImageUploadedByTapatalk1425202821.742278.jpg
immer unterwegs. Wie ? Natürlich elektrisch !!
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 794
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Twizyflu » So 1. Mär 2015, 10:42

Kostenfaktor?

Bei mir hat das Scheppern gut aufgehört in den Türen.
Es lag an der Scheibe. Da gab es neue Halteklammern.

Aber ja eine Dämmung reinmachen wäre echt was.
Workshop?^^ Blue Flash magst? :D
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Rasky » So 1. Mär 2015, 10:44

Kosten bei Amazon. 44 Euro
immer unterwegs. Wie ? Natürlich elektrisch !!
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 794
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Twizyflu » So 1. Mär 2015, 10:51

Das geht...
wenn dadurch lärm- und wärmetechnisch sich was tut. Super
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12495
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon Rasky » So 1. Mär 2015, 11:57

Das scheppern ist definitiv Weg. Es trat meistens ab einstelligen Temperaturen auf. Wir haben alles geprüft, Verkleidungen am Unterboden, Rücksitzbank, Hutablage, Kofferraumverkleidungen. Stossdämpfer, Koppelstangen etc. ich hätte im Traum nicht daran gedacht, das es die " Türaussenhaut " ist. Renault hat bei mir ca. 8x8 cm Antidrön verklebt. Das ist echt ein Scherz. Mein 35 Jahre alter Fiat X1/9 hat bei 3 mal so dickem Blech ein Vielfaches verklebt.
Im Moment habe ich zum Testen ein paar kleine Schaumstoffwürfel zwischen Außenhäute und Strebe geklemmt. Das Provisorium ist jetzt schon Gold wert.
immer unterwegs. Wie ? Natürlich elektrisch !!
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 794
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon imievberlin » So 1. Mär 2015, 12:33

Also die Bitummatten würde ich nicht empfehlen da sie doch ein ordentliches Mehrgewicht mit sich bringt. Ich hatte meinen Megane damals damit gedämmt und habe etwa 40kg Material im Auto verklebt. Es gibt aus dem HiFi Bereich vergleichbare Materialien die super leicht sind und den gleichen Effekt ergeben. Ich meine mich erinnern zu können das es Alubytul oder so ähnlich heißt.
Aber auf jeden Fall wirst du mit den Bitummatten ein Hammer Unterschied merken. Auch der Klang der Lautsprecher wird satter. Die Türen fühlen sich beim schließen an als würde man eine dicke alte S-Klasse fahren :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1812
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Immer wieder Poltergeräusche

Beitragvon umberto » So 1. Mär 2015, 12:41

imievberlin hat geschrieben:
Alubytul oder so ähnlich heißt.


Alubutyl. Ist auch in jeder S-Klasse in der Tür drin. :-)

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste