Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon Plexar » Di 19. Nov 2013, 13:01

Hallo zusammen,

ich habe seit es etwas kälter ist bereits mehrere Male kurz nach dem Losfahren
folgende Fehlermeldung erhalten:

"Störung Elektromotor"

(mit rotem Hintergrund begleitet von einem erschreckenden "Pling Pling" Ton)

Die Meldung geht nach ca. 1/2 sec wieder weg und kommt für den Rest der Fahrt nicht mehr.

Ist das ein Fall für den Service?
Schonmal bei jemand aufgetreten?

LG,
Peter
Zoe Zen, Perlmutt Weiss mit Rückfahrkamera (seit 08.08.2013)
crOhm EVSE1H32
Benutzeravatar
Plexar
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:56
Wohnort: Haar (bei München)

Anzeige

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon lingley » Di 19. Nov 2013, 14:24

7000 km, Nein !
Aber das soll nichts heißen.
Ich würde den :) aufsuchen, vielleicht lässt sich etwas auslesen.
lingley
 

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon helipilot » Di 19. Nov 2013, 19:15

Plexar hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe seit es etwas kälter ist bereits mehrere Male kurz nach dem Losfahren
folgende Fehlermeldung erhalten:

"Störung Elektromotor"

(mit rotem Hintergrund begleitet von einem erschreckenden "Pling Pling" Ton)

Die Meldung geht nach ca. 1/2 sec wieder weg und kommt für den Rest der Fahrt nicht mehr.

Ist das ein Fall für den Service?
Schonmal bei jemand aufgetreten?

LG,
Peter


Servus Peter,

Das ganz gleiche Phänomen hatte ich vor ca. 1 Woche auch zum 2ten Mal. Das erste mal als es auftrat ist bereits 2 Monate her. Hatte mir seit dem nicht mehr darüber den Kopf zerbrochen. Würde aber schon auch gerne wissen, was die Ursache dafür ist.
ZOE INTENS arktisweiss, 16" seit August 2013
Benutzeravatar
helipilot
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:49
Wohnort: Lkr. Pfaffenhofen/Ilm

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon Twizyflu » Di 19. Nov 2013, 20:32

Also das mit Batterieladung unmöglich verstehe ich ja noch wenns ab und zu völlig belanglos daherkommt aber bei sowas haben die anderen recht.
Auf zum Händler.
Vorsorge ist besser als den Schaden zu haben.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon umberto » Di 19. Nov 2013, 21:06

Hatte ich heute auch zum ersten Mal.

Nach dem Verschwinden der Meldung hat die Zoe ne Weile nicht richtig rekuperiert (Energierad-Anzeige und die Bremse hat sich anders angefühlt). Nach dem nächsten Stop (20 min Einkaufen) war wieder alles gut.

Hey, das ist ein französisches Auto, da gibt's bei Regen halt Kontaktprobleme... :-/

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon CorpSpy » Mi 20. Nov 2013, 14:42

Ja, ist schon ein paarmal passiert. Kurz nach dem Start, ich denke bei der allerersten Rekuperation.

Möglicherweise hängt es mit dem Ladezustand zusammen und tritt nur auf wenn der Akku voll ist. Ich werde das mal beobachten.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon umberto » Mi 20. Nov 2013, 17:09

Nein, ich war auf 33 %.
Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon umberto » Mi 20. Nov 2013, 19:32

Bei erster Rekuperation gehe ich mit. Heute hatte ich es wieder. 1 grd und Regen, Auto stand aber überdacht.

Gruß
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon Trammram » Do 21. Nov 2013, 14:15

Hallo zusammen,

bei der Fehlermeldung "Störung Elektromotor" handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Problem der Batterie.
Das mag auf den ersten Blick nicht direkt auffallen, aber gerade bei kälteren Temperaturen (vor allem um den Gefrierpunkt herum) haben größere Batterien oftmals Probleme, schnell und effizient leisten zu können.
Dies erklärt auch den vorangegangenen Fall, dass die Meldung nach der ersten Fahrt des Tages nicht mehr auftritt. Im Normalfall ist das weder ungewöhnlich noch ein dramatisches Problem. Abhilfe schaffen kann man dagegen, wenn der Elektromotor des Autos inklusive Batterie nicht zu kalt wird, somit wäre eine Garage (evtl. sogar beheizt) im Winter auf jeden Fall von Vorteil, da man somit auch die Lebensdauer der Batterie verlängern kann.

Beste Grüße
Trammram
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 14:19

Re: Fehlermeldung "Störung Elektromotor"

Beitragvon bm3 » Do 21. Nov 2013, 14:33

Trammram hat geschrieben:
Hallo zusammen,

bei der Fehlermeldung "Störung Elektromotor" handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Problem der Batterie.
Das mag auf den ersten Blick nicht direkt auffallen, aber gerade bei kälteren Temperaturen (vor allem um den Gefrierpunkt herum) haben größere Batterien oftmals Probleme, schnell und effizient leisten zu können.
Dies erklärt auch den vorangegangenen Fall, dass die Meldung nach der ersten Fahrt des Tages nicht mehr auftritt. Im Normalfall ist das weder ungewöhnlich noch ein dramatisches Problem. Abhilfe schaffen kann man dagegen, wenn der Elektromotor des Autos inklusive Batterie nicht zu kalt wird, somit wäre eine Garage (evtl. sogar beheizt) im Winter auf jeden Fall von Vorteil, da man somit auch die Lebensdauer der Batterie verlängern kann.

Beste Grüße


Hallo,
der Meinung bin ich nicht, die LG Chem Zellen sind bekanntermaßen gut auch bei Kälte und zumindest bis zu -10/-15 Grad sollte da keinerlei Störungsmeldung auftauchen. Es sei denn der Akku hat ein Problem außerhalb der Reihe.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast