Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon TeeKay » Di 1. Jul 2014, 23:10

Eben hatte ich ein sehr seltsames Erlebnis. Ich verbrauchte auf 50km trotz beinahe durchgängig abschüssiger Autobahn (Mittelgebirge nach Norden herunter) 1% SOC pro km. Der Motor hörte sich auch lauter an. So als würde er gegen einen Widerstand ankämpfen. Teilweise ging die Straße beinahe achterbahnmäßig nach unten und ich musste soviel Gas geben, dass 20kW Leistung anlagen.

Ich habe angehalten und die Reifen kontrolliert, doch nichts war. Einmal hielt ich an und startete den Motor neu, half auch nichts. Dann fiel mir ein, dass manche bei Problemen aussteigen, abschließen und dann nochmal neu starten. Das machte ich auch - und auf einmal war wieder alles wie vorher. Das Auto rollte sanft und immer schneller werdend die Abstiege hinab.

Jetzt muss ich ungeplant eine Zwischenladung durchführen, die nur deshalb klappt, weil ich mir die Bedienung der Efacec-Lader merkte. Das Display ist seit 2 Wochen kaputt. Das ganze hat mich mehr als eine Stunde gekostet. Statt "Dank abschüssiger Bahn kann ich schneller fahren" wurde ein "Mehrmals rausgefahren, angehalten und jetzt auch noch zwischengeladen" draus.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon TeeKay » Mi 2. Jul 2014, 16:38

Also ich nehme alles zurück. Keine Ahnung, wie ich einer solchen optischen Fehlwahrnehmung unterliegen konnte. Laut Google war die Route bis ausgerechnet zu der Abfahrt, bei der ich das Auto verließ und abschloß, ansteigend. Danach ging es bergab, wodurch sich der Effekt erklärt, dass nach dem Abschließen und wieder Aufschließen wieder korrekt rekuperiert wurde.

Mir ist aber nicht klar, wie ich mehr als eine halbe Stunde fest davon überzeugt gewesen sein konnte, dass die LKW und Straßenschilder vor mir tiefer liegen, obwohl sie in der Realität höher lagen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon MarkusD » Mi 2. Jul 2014, 16:42

TeeKay hat geschrieben:
Mir ist aber nicht klar, wie ich mehr als eine halbe Stunde fest davon überzeugt gewesen sein konnte, dass die LKW und Straßenschilder vor mir tiefer liegen, obwohl sie in der Realität höher lagen.
Überprüfe doch mal, ob du an der Hinterachse nicht zufällig Traktorreifen montiert hast :lol:

Hier in der Gegend ist auch so eine Strecke, man meint, es geht stark bergauf. In Wirklichkeit ist das aber fast brettleben, es geht nur leicht bergauf. Das mag daran liegen, daß man vorher ziemlich steil runtergefahren ist.
Also so eine Art haptische und optische Täuschung.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon eDEVIL » Mi 2. Jul 2014, 16:55

Lag vielleicht auch an der Uhrzeit und dem anstregenden Tag. :idea:
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon Elektrolurch » Mi 2. Jul 2014, 19:31

TeeKay hat geschrieben:
Mir ist aber nicht klar, wie ich mehr als eine halbe Stunde fest davon überzeugt gewesen sein konnte, dass die LKW und Straßenschilder vor mir tiefer liegen, obwohl sie in der Realität höher lagen.

Eine Raumverzerrung durch Quanteneffekte beim Drehfeld? Oder einfach mal den Dealer wechseln. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2442
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon Twizyflu » Mi 2. Jul 2014, 21:09

Jaja heutzutage ist es einfach schwierig gute Ware zu bekommen :mrgreen:
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon DeJay58 » Do 3. Jul 2014, 06:12

Solche Stellen kenne ich. Da täuscht man sich einfach. Ist eine reine optische Täuschung. Da rollen dann auch Bälle bergauf...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3324
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon DeJay58 » Do 3. Jul 2014, 06:18

Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3324
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon TeeKay » Do 3. Jul 2014, 09:52

Genauso war es bei mir auch. Bloß mit umgekehrten Vorzeichen. Statt "Wow, unglaublich" eher "Scheisse, das gibts doch nicht. Erst verballer ich bergauf einen Haufen Energie und jetzt bergab verbraucht die Mistkarre noch mehr. Und das ausgerechnet hier in der Ladewüste."
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Extremer Verbrauch trotz abschüssiger Straße

Beitragvon AbRiNgOi » Do 3. Jul 2014, 10:13

Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1933
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast