Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon STEN » So 26. Mai 2013, 00:03

Beim Wiederverkauf wird sich dann ein gepflegter Akku auszahlen.
Stellt sich nur die Frage, wie man dies nachweisen möchte.
Ladeprotokolle? Reichweitennachweis?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2558
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon Batterie Tom » So 26. Mai 2013, 07:43

Weil mich einige Forumsmitglieder direkt gefragt haben:
hier ist der link zum Artikel von EVplus mit kompletten Inhalt des deutschen Mietvertrages: :o

renault-zoe-batterie-reichweite/zoe-batteriemietvertrag-originaltext-stand-april-2013-t1034.html
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon meta96 » So 26. Mai 2013, 10:03

STEN hat geschrieben:
Beim Wiederverkauf wird sich dann ein gepflegter Akku auszahlen.
Stellt sich nur die Frage, wie man dies nachweisen möchte.
Ladeprotokolle? Reichweitennachweis?


Ich sehe das drastischer, ohne vertraglich fixierte Kapazitätsgarantie ist der ganze Vorteil der Mietvariante dahin. Das wird vor allem beim Wiederverkauf durchschlagen, wer kauft schon einen ZOE wenn der nach ein paar Jahren nur mehr 80% hat und nicht garantiert ist, dass die Batterie jemals getauscht wird ... unter den Rahmenbedingungen ist ein gebrauchter österreichischer ZOE fast unwiederverkäuflich :evil: ...
meta96
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon bm3 » So 26. Mai 2013, 10:37

privatpilot hat geschrieben:
Also, das ist ja die Krönung!

Da trixen die schön heimlich am Vertrag herum, in der Werbung steht was anderes.

Glaubt da wirklich noch ein halbwegs zurechnungsfähiger Mensch, an die Seriosität dieses Vereins.
Da wird es, wenn einer die 75% unterschreitet, Ausreden, Kompetenzzuweisungen zwischen Renault und Bank. Kundenverschulden und elektronische Abschaltung des Systems geben.

Um die Akkus dieser Autos kümmert sich kein Mensch. Da wird auf Teufel komm raus gefahren, immer auf 100% schnell geladen (siehe Bericht von Buzzing DanZei oder Zoe2013). So ein Teil möchte ich nach 1 -2 Jahren nicht haben.

Wer bitte wird ein Gebrauchtfahrzeug ohne 100% Akku zu einem vernünftigen Preis kaufen oder eintauschen?
Wenn man dann zwischen 75,1% und 85% ein paar Jahre auf den Akkutausch warten muss, ist die Kröte unverkäuflich.

Ich schreib das nur mehr ins Forum, damit sich neue Besucher nicht von der blauäugigen Euphorie, einiger, mitreisen lassen.


Hättest du hier im Forum nur gut genug mitgelesen, steht im Forum eigentlich schon ausgeführt dass auch bei einer beschleunigten Ladung mit 22kW "nur" mit 1C geladen wird, was den Akku nicht besonders belastet. :D
Vielleicht gelingt es der Renault Bank Österreich ja noch ihren Mietvertrag nach den zahlreichen Kundenprotesten zumindest auf den deutschen Level zu hiefen. Dann ergibt sich auch noch eine Win-Win-Situation in Ö.. :D

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4390
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon privatpilot » So 26. Mai 2013, 10:59

gelöscht, ich habe mich verabschiedet!
Zuletzt geändert von privatpilot am So 26. Mai 2013, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon STEN » So 26. Mai 2013, 13:27

Kinder .. schön spielen!

In der Broschüre von Renault zum Zoe wurde es festgehalten.

Im PDF Seite 4 rechts unten steht es.
Dateianhänge
Brochure_ZOE_EN.pdf
(1.45 MiB) 100-mal heruntergeladen
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2558
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon Itzi » So 26. Mai 2013, 16:19

Also ich hab jetzt auch nochmals halb-panisch nachgesehen:
1. Auf der Ranault-ZE-Homepage, Land Österreich wählen: Unter "Z.E. Battery" wird die 75%-Garantie klar beworben, sogar mit Video.
2. Die Broschüre, gedruckt für und in Österreich, erhalten beim Kauf im Juni 2012, vorletzte Seite. Ebenfalls deutlich beschrieben.

Auch wenn man gerne mal davon abweicht, hier wurde mehrfach und sehr deutlich mit der 75%-Garantie geworeben - die ist de facto verbindlich, auch wenn sie nicht im Vertrag steht. Anders wäre es nur dann, wenn der Vertrag abweichende Bedinungen enthalten würde.

Trotzdem hätte ich das aber gerne ordentlich und schriftlich wie unsere deutschen Nachbarn.
Auch wenn die Händler uns wahrscheinlich für paranoid halten - wer schreibt, der bleibt.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon golfsierra » So 26. Mai 2013, 16:32

@Itzi ... Genau meine Rede :)

dafür bin ich noch auf einen anderen WIDERSPRUCH draufgekommen: in der Preisliste steht, dass das Discovery-Pack im 1-Jahres-Abo dabei ist (bei Zen und Intens) ... auf der Homepage unter http://www.renault.at/neuwagen/ze-elekt ... -services/ steht allerdings DREI Jahre ... habe es mal ausgedruckt und werde morgen mal meinen Händler befragen und hier berichten ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon Batterie Tom » So 26. Mai 2013, 17:05

genau das ist es ja: überall wird es beworben, in den Broschüren steht es drinnen, im deutschen Mietvertrag ebenso,
nur in Österreich haben sie die 75 % aus dem Mietvertrag rausgenommen. Sowas vergisst ein Konzern nicht einfach in einem Vertrag. Da steckt Kalkül dahinter. Das zeigt doch auch die Tagsache, dass ich jetzt schon über eine Woche keine Nachricht von Renault auf meine Reklamation diesbezüglich erhalten habe.
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Re: Keine 75 % Kapazitätsgarantie beim ZOE in Österreich?

Beitragvon meta96 » So 26. Mai 2013, 18:57

Batterie Tom hat geschrieben:
genau das ist es ja: überall wird es beworben, in den Broschüren steht es drinnen, im deutschen Mietvertrag ebenso,
nur in Österreich haben sie die 75 % aus dem Mietvertrag rausgenommen. Sowas vergisst ein Konzern nicht einfach in einem Vertrag. Da steckt Kalkül dahinter. Das zeigt doch auch die Tagsache, dass ich jetzt schon über eine Woche keine Nachricht von Renault auf meine Reklamation diesbezüglich erhalten habe.


Sehe ich genau so, dass ist nicht passiert! Da haben überängstliche Juristen zugeschlagen. Und Werbung/Broschüren gut und schön, nur was habe ich in 3 Jahren davon? Dann kann ich zum Konsumentenschutz laufen oder gegen die Rechtsabteilung eines Großkonzerns prozessieren, die mir dann erklären werden, ob ich den von mir unterzeichneten Vertrag nicht gelesen habe. Aber vielleicht frage ich gleich einmal beim Konsumentenschutz nach, ob das nicht unter unlauter Wettbewerb oder Irreführung von Konsumenten fällt, wenn in der Werbung anderes Versprochen wird ... aber schau 'ma mal, was Du als Antwort bekommst, Feuer am Dach, Renault Austria :evil:
meta96
 
Beiträge: 804
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Parodius und 3 Gäste