Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon wnjwd » Di 5. Apr 2016, 21:43

Irgendwie auch beruhigend das hier zu lesen.
Ich dachte schon es liegt an mir.
Meine letzten 2 Audis hatten die Krätze an ihren Ringen und mein Leaf verliert auch das Blau an seinem Enblem.
Der lief vorher in Italien und hat wohl Sonnenbrand bekommen.

Werde bei der nächsten Inspektion mal darauf hinweisen das das ja kein Aushängeschild für den Hersteller sein kann!

Aber egal, auch wenn alles Blau ab ist werde ich kein Diesel einfüllen. :)
Grüße Andreas ..............................Leaf Acenta 6,6kW-Lader EZ 7/14 seit 18.3.2016................... 52Mm davon 19Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
Wohnort: Springe

Anzeige

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon Alex1 » Mi 6. Apr 2016, 21:14

Also bei mir ging der Überzug eher bei Kälte weg. Teilweise jedenfalls. Insofern wäre Kältespray vielleicht sinnvoller.

Da man die Rhombe selbst wohl recht leicht vom Deckel an sich ab kriegt, könnte man sie ja auch einfach ins Tiefkühlfach legen?
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon wp-qwertz » Do 7. Apr 2016, 06:32

Alex1 hat geschrieben:
Also bei mir ging der Überzug eher bei Kälte weg. Teilweise jedenfalls. Insofern wäre Kältespray vielleicht sinnvoller.

Da man die Rhombe selbst wohl recht leicht vom Deckel an sich ab kriegt, könnte man sie ja auch einfach ins Tiefkühlfach legen?


bei mir auch so. es beginnt zu blättern - der herbst zieht ein, biem röno-symbol.
wie geht das ding ab? und die TK ist ne super idee. probiere ich aus, wenn ich es abbekommen.
Zoe (VERKAUFT) BJ: 03/13 seit dem 13.02.2015 - Ende 2016!
TESLA MX bestellt am 05.09.2016. Ab Ende 2016?!
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 2466
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon -Marc- » So 17. Apr 2016, 08:30

wp-qwertz hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Also bei mir ging der Überzug eher bei Kälte weg. Teilweise jedenfalls. Insofern wäre Kältespray vielleicht sinnvoller.

Da man die Rhombe selbst wohl recht leicht vom Deckel an sich ab kriegt, könnte man sie ja auch einfach ins Tiefkühlfach legen?


bei mir auch so. es beginnt zu blättern - der herbst zieht ein, biem röno-symbol.
wie geht das ding ab? und die TK ist ne super idee. probiere ich aus, wenn ich es abbekommen.


Es ist hinter dem Aufkleber geschraubt ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1738
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon TobsCA! » So 17. Apr 2016, 08:51

Servus Rhomben geplagte.

ein Twizy hatte das Problem auch leicht.
und da mich eh nervte das auf den FElgen die Rhombe Chrom war habe ich beschlossen alle mit Sprühfolie schwarz zu machen.
Ich habe die einfach abgebaut und in verdünnung gelegt.
Dann wurde das blau schrumpelig und lies sich einfach entfernen.
In den Ecken mit dem Wattestäbchen nachgeholfen.
Danach waren sie wunderbar verchromt.
Und auf dem Bild sieht man wie es jetzt aussieht.
Passt zum schwarzen Twizy eh besser.

MfG
Dateianhänge
20150709_201946.jpg
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 18. Apr 2016, 20:57

Geht jetzt nach drei Jahren bei mir auch ab. Scheint wirklich der Winter gewesen zu sein.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 942
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon electricroach » Do 21. Apr 2016, 12:25

Ich wollte kurz berichten, wie Renault bei der heutigen (ersten) Inspektion die abgesplitterte Rombe getauscht hat, für den Fall, dass es jemand selbst machen möchte/muss.

Vorneweg: es wurde nur die Rombe selbst getauscht, nicht etwas die ganze Front oder gar die komplette Klappe.

Bei geöffneter Ladeklappe sieht man auf der Innenseite einen Aufkleber. Der wird auf der linken Seite hochgepopelt. Unter der linken Hälfte des Aufklebers ist eine Torx-Schraube, die wird entfernt. Jetzt kann man die Front der Ladeklappe SEITLICH (nach links) runterschieben. Hat man die Front in der Hand, müssen zwei weitere Torx-Schrauben auf der Rückseite gelöst werden, um die verchromte Rombe zu entfernen. Das Entfernen ging relativ schwer, da die Rombe mit vier Haken eingerastet war. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine ältere Rombe dabei auch mal entzwei geht. Die neue Rombe wird eingerastet, dabei auf den Pin am langen Ende achten, der nur in einer Position reingeht. Anschließend die eingerastete Rombe wieder zweimal festschrauben. Dann kommt die Front wieder seitlich auf die Ladeklappe und dann wird die einzelne Torx-Schraube wieder eingedreht. Anschließend wurde der Aufkleber wieder liebevoll festgefummelt, das scheint mir vernachlässigbar zu sein... :lol:

Interessanterweise kostet die alleinige Rombe laut Auskunft um die 35,- Euro ohne Mehrwertsteuer.

Gruß
electricroach
electricroach
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 15:09

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon Alex1 » Do 21. Apr 2016, 20:42

Danke für den Tip!

Wenn ich mal Zeit hab, steck ich sie wirklich mal in die Tiefkühltruhe, damit alles abgeht... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5620
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon maniac78 » Mo 25. Apr 2016, 07:05

Wenn es nur 3 Jahre halten würde - meiner ist gerade mal 1 Jahr alt (EZ 03/15), habe seit einigen Wochen sichtbare Lufteinschlüsse und seit dem Wochenende die erste abgeblätterte Stelle. Qualität aus Frankreich!
*** ZOE Intens neptungrau ***
(EZ 03/15)
maniac78
 
Beiträge: 34
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:13
Wohnort: STMK/Österreich

Re: Blauer Überzug der Renault Rhombe vorne abgesplittert

Beitragvon Krabbelfiech » Do 19. Mai 2016, 08:56

Hallo ihr lieben,

meinen Zoe hat es mittlerweile auch erwischt.
Mein Autohaus sagt dass das Teil nicht auf Garantie getauscht werden kann.
Das ganze wundert mich da hier oft geschrieben wurde, dass das Teil auf garantie getauscht wurde?
Kann mir da jemand n Tipp geben wie ichs am besten anstelle, dass ich dafür nichts berappen muss ;)?

Grüße Krabbelfiech
Krabbelfiech
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Okt 2015, 09:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -Marc- und 5 Gäste