5 Tage und 140km später ...

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » Sa 22. Jun 2013, 19:41

... Also lange habe ich meinen ZoeZE nicht gehabt ... Heute durfte ich Die Renault Assistance ausprobieren ;(

ImageUploadedByTapatalk 21371926437.106623.jpg
Zuletzt geändert von golfsierra am So 23. Jun 2013, 05:35, insgesamt 1-mal geändert.
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon EVplus » Sa 22. Jun 2013, 20:35

Wie, wann unter welchen Umständen ist die Meldung aufgetreten? Was hast Du vorher gemacht? Was hat der/die ZOE gemacht bzw. nicht mehr gemacht?

Bitte berichte. Ich bin neugierig zu wissen was los ist.

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1939
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon CorpSpy » Sa 22. Jun 2013, 20:36

Na das ist ja mal eine Fehlermeldung. Ist das während der Fahrt aufgetreten? Was ist weiter passiert?

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon axlk69 » Sa 22. Jun 2013, 22:52

:roll: Hallo golfsierra!
Vorab mal Beileid! :cry:
Das sind Serviceleistungen, die man nicht so gerne in Anspruch nehmen will, wobei falls Du die Nerven hast, wie gut oder schlecht hat das ganze mit Renault Assistance geklappt?
Ist Renault selbst gekommen oder ÖAMTC/ADAC?
Zu Deinem Zoe: Bin neugierig, ob es eine "Fehl-Fehlermeldung" war, oder wirklich ein Problem besteht.
Seit ich Lancia gefahren bin, weiss ich, dass Dianosefunktionen oft mehr Schwierigkeiten machen, als das Fahrzeug selbst!
Was Dich betrifft: Kopf Hoch, dafür gibts Garantie 8-)
Was Deinen Zoe betrifft: Gute Besserung!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon lingley » Sa 22. Jun 2013, 23:25

:shock:

Mein Beileid ...

Wie, Was und Warum ; das sind nun die brennenden Fragen.
Ich hoffe Du kannst uns da Auskunft geben.

Gruß
lingley
lingley
 

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » So 23. Jun 2013, 05:16

Ich habe das Auto ganz normal abgestellt ... Keine Fehlermeldung ...
Ein paar Stunden später wollte ich etwas aus dem Auto holen ... Ich habe lediglich die Autotüre aufgemacht (nicht einmal den Motor gestartet) und da leuchtete mir schon die Warnlampe vom Hochspannungssystem entgegen. Im TFT stand "ELEC-System prüfen".

Gleich mal die Assistance angerufen und der meinte er schicke mir einen Abschleppdienst (war ein lokaler Abschleppdienst der sehr freundlich und innerhalb einer Stunde mit dem LKW kam um den Zoe auf der Rampe abzutransportieren)
Während der Verladung öffnete ich erneut die Türe und dann kam schon die "GEFAHR-Warnung"

Bin echt gespannt was morgen in der Werkstätte dabei herauskommt ... Ich werde weiter berichten ...

P.S. Danke für die Genesungswünsche ;)
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon midimal » So 23. Jun 2013, 05:25

Das ist ja spannend (im wahrsten Sinne des Wortes)
Mein Beileid!
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon Gerald » So 23. Jun 2013, 09:06

Tut mir leid für die Störung.

Jetzt bin ich wirklich gespannt, wie nun der Service und die Reparaturzeit ist.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Renault Twizy
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 473
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon smigel1 » So 23. Jun 2013, 18:17

Hi,
Schade, so kurz nur die Freude!
Da war sicher wieder mal der Marder dran!
Damit das nicht mehr passiert --> Motorhaube auf --> Hundehaare rein --> Klappe zu.
Halt uns bitte auf dem Laufenden.
LG
Smi
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » Mo 24. Jun 2013, 14:19

So, hier einmal das 1. Update ... Nachdem es der ERSTE ZOE-Besuch in der Werkstatt war ist alles natürlich etwas bedächtiger aber absolut nicht unprofessionell abgelaufen. Natürlich kann man auch noch auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen und deshalb musste eben zuerst einmal "nachgeschaut" werden.
Problem: der Fehler könnte nicht mehr reproduziert werden! Als der Mechaniker das Auto überprüfte wurde KEIN Fehler mehr dargestellt (gut, dass ich Fotos gemacht habe) ;)
Auch im Speicher gab es keine Fehlermeldungen die auf diese Problematik des Fotos hingedeutet hätten ... Also kurz gesagt: den Fehler hat es lt. Computer nie gegeben und tritt (momentan) auch nicht mehr auf ...

Ich lasse meinen ZöZE noch zur Beobachtung bis morgen in der Werkstatt und hoffe, dass dies nur ein EINMALIGES Problemchen war ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste