5 Tage und 140km später ...

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon axlk69 » Mo 24. Jun 2013, 14:25

golfsierra hat geschrieben:
So, hier einmal das 1. Update ... Nachdem es der ERSTE ZOE-Besuch in der Werkstatt war ist alles natürlich etwas bedächtiger aber absolut nicht unprofessionell abgelaufen. Natürlich kann man auch noch auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen und deshalb musste eben zuerst einmal "nachgeschaut" werden.
Problem: der Fehler könnte nicht mehr reproduziert werden! Als der Mechaniker das Auto überprüfte wurde KEIN Fehler mehr dargestellt (gut, dass ich Fotos gemacht habe) ;)
Auch im Speicher gab es keine Fehlermeldungen die auf diese Problematik des Fotos hingedeutet hätten ... Also kurz gesagt: den Fehler hat es lt. Computer nie gegeben und tritt (momentan) auch nicht mehr auf ...

Ich lasse meinen ZöZE noch zur Beobachtung bis morgen in der Werkstatt und hoffe, dass dies nur ein EINMALIGES Problemchen war ...

HiHiHi! :lol:
Ist halt doch ein Lancia!! :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » Di 25. Jun 2013, 12:54

So, habe meinen ZöZE soeben wieder abgeholt ... Fährt so wie er soll und als ob er nie einen Fehler angezeigt hätte ...
Der Fehler konnte nicht reproduziert werden und trat auch nicht mehr auf ... Jetzt hoffe ich, dass er auch bei MIR nicht mehr auftritt ... :)
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon Turbothomas » Di 25. Jun 2013, 14:53

Das läßt einen Wackelkontakt/kalte Lötstelle vermuten, Ventiel und Kipphebel scheiden naturgemäß aus :lol:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1413
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » Fr 5. Jul 2013, 13:05

ooops! He did it again :(

ImageUploadedByTapatalk 21373025912.153304.jpg
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon bm3 » Fr 5. Jul 2013, 14:31

Na, hoffentlich schafft es Renault der Sache überhaupt beizukommen, wenn die jedesmal abschleppen und der Fehler wieder verschwindet. :D
Vielleicht sollten sie dir direkt einen neuen geben und den erstmal im Werk testen.
Immer schön Beweisfotos machen. :)
Ich kapiere es nicht, wenn der Fahrer Fehler angezeigt bekommt dann müssen die doch auch im Speicher später zu finden sein ? Was haben die nur da programmiert ???

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4425
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon midimal » Fr 5. Jul 2013, 14:42

An diesem Beispiel sieht man ganz deutlich: Auch der ZOE ist ein Renault :)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5078
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon Robert » Fr 5. Jul 2013, 16:36

Wenn ich jetzt anstandslos 700 km runtergespult habe, bedeutet das Renault oder eine Ausnahme ? :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3968
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » Fr 5. Jul 2013, 18:10

Und nun (nach 4 Stunden einfach nur am Parkplatz stehen) wieder das bereits bekannte Bild ... STOP = Assistance ... Ich geh da sicher kein Risiko ein!
Das Auto WÜRDE zwar fahren (lässt sich normal starten und fühlt sich auf den getesteten 100m normal an) aber bevor dann was grôberes passiert ...
ImageUploadedByTapatalk 21373044235.862308.jpg
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: 5 Tage und 140km später ...

Beitragvon Twizyflu » Fr 5. Jul 2013, 19:36

Das gibts ja net...die müssen das echt mal einziehn und ordentlich checken
BEWEIS FOTOS hast du ja
DAs kanns ja net sein
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

5 Tage und 140km später ...

Beitragvon golfsierra » Fr 5. Jul 2013, 22:53

Und um 23:15 waren alle Fehler wieder weg und der ZöZE tat so als wär nie was gewesen ... Also keine Assistance und selbst nach Hause gefahren ... Dafür kommt er nächste Woche wieder für ein paar Tage in die Besserungsanstalt (Werkstatt) ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 4 Gäste