ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon bm3 » Mi 16. Nov 2016, 20:35

Zoe scheint auch das schlechteste Licht unter allen Renault-Modellen zu haben. Lustig dass das Licht bei unserem Twizy wirklich tadelos ist :D , auch bei unserem Twingo ist es ok.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4399
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon PSA » Mi 16. Nov 2016, 21:11

Ich habe die Night Breaker Unlimited und bin damit ganz zufrieden.
Ich bin schon froh das der ZOE DE Scheinwerfer hat. LED ware natürlich besser :D

Das der Zoe das schlechteste Licht unter allen Renault-Modellen haben soll bezweifel ich mal stark.

Meine Tochter hat einen Twingo I und da sind Teelichter drin !
Zuletzt geändert von PSA am Do 17. Nov 2016, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon secuder » Do 17. Nov 2016, 14:25

Also, ich fand das Licht bei unserem Corsa (Zoe-Vorgänger) tatsächlich noch schlechter als das ZOE Serienlicht, aber dieses LED-Licht - WOW! Hätte ich auch gern...
Und ich finde es auch unverständlich, dass man für ein Elektroauto keine stromsparende Beleuchtung anbietet.
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon panoptikum » Do 17. Nov 2016, 14:48

secuder hat geschrieben:
Und ich finde es auch unverständlich, dass man für ein Elektroauto keine stromsparende Beleuchtung anbietet.

Deshalb hat ja Renault bereits das Abblend- und Fernlicht mit einer Birne gelöst. Bei meinem Corsa waren jeweils eigene Scheinwerfer vorhanden und das Fernlicht ging zusätzlich zum Abblendlicht an.

Was ich auch Schade finde ist, dass es keine Nebelscheinwerfer gibt.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 372
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon MineCooky » Do 17. Nov 2016, 14:51

Randfrage eines Unwissenden:

Will das nicht der TÜV wissen wenn ich an Sicherheitsrelevanten Komponenten rum spiel, gleich ob Verbesserung oder nicht? Oder will er das nicht, weil die Lampe ja TÜV-Geprüft ist, also mit TÜV-Zertifikat und damit ohne Absprache mit dem TÜV ins Auto verbaut werden kann?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 952
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Tho » Do 17. Nov 2016, 14:56

Mit veränderten Lampen erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.
Um das ganze zu legalisieren bräuchtest du ein "Lichttechnisches Gutachten".
Macht auch der TÜV, z.B. http://www.tuv.com/de/deutschland/gk/fa ... chnik.html

Ist aber nur eine Randnotiz, da dies den Umbauern hier bekannt ist.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon MineCooky » Do 17. Nov 2016, 16:12

Okay, gut zu wissen. Danke
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 952
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Spider » Do 17. Nov 2016, 21:12

wenn du solche Leuchtmittel verwendest wie die LEDs hier ist es nicht zulässig
mit den Osram oder den Philips gibt es keine Probleme.
Spider
 
Beiträge: 67
Registriert: So 29. Mai 2016, 08:10
Wohnort: Volkach

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon Heincaid » Fr 18. Nov 2016, 07:17

Also echt, ich finde LED-Lampen gehören im Straßenverkehr verboten.
Ich kann zu dieser Jahreszeit kaum noch im Dunkeln fahren, ohne dass ich von 95% der entgegenkommenden Fahrzeuge total geblendet werde.
Meiner Meinung nach müsste man mal an allen Autos die Lichter in Ihrer Intensität signifikant reduzieren, anstatt auch noch in ein Auto, das halbwegs akzeptable Scheinwerfer hat, noch stärkeres Licht einzubauen. :cry:
Heincaid
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 17:46

Re: ZOE LED H7 Hauptscheinwerfer Umbau (nicht gem.STVO !)

Beitragvon McTristan » Fr 18. Nov 2016, 08:30

Die Leute die hier so sehr LEDs verfechten werden sicher auch nicht von eben jenen geblendet.
Klar könnte das Licht der Zoe heller sein aber auch ich fahre zu dieser Jahreszeit lange Strecken Landstraße und im dunklen - fühle mich fast schon belästigt von den LED Scheinwerfern der zahlreichen Audis etc. - übrigens auch von den Heckleuchten. Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur zu sensibel...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
McTristan
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste