ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon Robert » So 5. Mai 2013, 15:16

Wenn dein Ladeplatz verstellt ist einfach bei der Polizei anrufen. Schließlich hatte der Fahrer mit dem Stinker auch keine Scham deine Ladestation zu verparken, zumal der Platz mit einem Halteverbot ausgenommen EV gekennzeichnet ist. Ob er dann ein Organmandat bekommt oder abgeschleppt wird ist egal. Das nächste Mal wird er dann gerne die 30 Stufen in die Tiefgarage gehen...
Falls du nicht gleich die Kavallerie los schicken möchtest wäre ein Anruf beim Bürgermeister/Gemeinde noch eine Idee.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon itds » So 5. Mai 2013, 15:18

Genau. Ich bin E-Pionier und wollte einfach nicht mehr warten. Und nach meinem A8 V8, Porsche, zwei V8 7ern und dem 6er V8 BMWs gibts eben ausser dem Karma kein Auto das in diese Klasse passt (ich erwähne es nochmal: Model S kann man noch immer nicht kaufen und ist für mich keine Endlösung). Die letzten zwei V8 bin ich übrigens mit Autogas gefahren, meine Frau fährt aktuell immer noch einen TT mit Autogas. Wir waren also schon immer anders und alternativen Antrieben offen.

Ja den grauen wollte wer kaufen. Da das Ding seit Oktober vorerst nicht mehr produziert wird (damals wegen Akkuproduzent A123 die Pleite gingen und dann von den Chinesen gekauft wurden) und dann wegen Geldproblemen, weil die Amis statt der 500 Mio Dollar die versprochen waren nur 175 Mio ausbezahlt haben (Leihgabe). Wir sind über die aktuellen Dinge bei Fisker besser informiert als die ganze restliche Presse, ich kann/darf da aber nicht ins Detail gehen. Ich kann nur sagen es wird weitergehen irgendwie - über Wartung/Ersatzteile wird man sich keine Sorgen machen müssen - ausserdem muss laut aktueller Gesetzeslage sowieso die nächsten 4 Jahre mein Händler für alles garantieren. Jedenfalls da er wie gesagt aktuell nicht produziert wird, lässt er sich gut verkaufen, wenn man einen Interessenten trifft der genau die Farbkombination will.

So kann man dann >20.000 km ohne Wertverlust zurücklegen 8-) ... Hab ihn mit 29.000 km über meinen Einkaufspreis verkauft.

Dann bin ich auf den weißen umgestiegen - exakt das gleiche Auto das von Auto Motor und Sport getestet wurde (neue Reifen hab ich bekommen - hatte nur 9.000 km drauf). Das hat - falls die Produktion wieder startet - schon die 2014er Technik drinnen (gibt damit nur 3 Karmas auf der Welt) - der Range Extender ist nun deutlich besser gedämmt.

Das mit der Polizei wollte ich bisher nicht machen, aus Angst vor Terrorschäden - aber ich werde dort jetzt einfach wohl immer anrufen wenn ich vorbei fahre und wieder alles vollgeparkt ist und mir dann ganz wo anders ein Plätzchen suchen. Meistens lade ich jetzt immer vorm INJOY in FF und seltener am Hauptplatz... Gemeinde informieren hab ich schon öfters probiert (per E-Mail und über die Facebook Seite). Ist denen egal.
2012 Fisker Karma Eco Sport (verkauft mit 30.000 km), 2012 Fisker Karma Eco Chic (verkauft mit 75.000 km), seit Herbst 2015 ein smart electric drive für den Alltag, für die 2 x im Monat Langstrecke ein 300 PS TDI Phaeton 4motion Tiptronic Vollausstattung.
Benutzeravatar
itds
 
Beiträge: 58
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:08
Wohnort: Österreich

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon ikecp » Mi 11. Dez 2013, 02:58

Hier noch eine ganz kleine Hinweisidee auf die Umweltfreundlichkeit von E-Autos: schon 2008 hat Tomi Engel von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie gefordert, dass es neben der roten, gelben und grünen Plakette auch eine blaue Plakette geben soll: für Abgasfreiheit. Hat die Politik aber (noch?) nicht eingeführt. Druckt Euch die doch selbst: dürfte keiner was gegen haben.
Dateianhänge
0-Plakette.jpg
0-Plakette.jpg (17.17 KiB) 482-mal betrachtet
Seit 1988 elektrisch mobil: mit 1 Horlacher, 1 Erk City Car, 1 Kewet , 2 Hotzenblitz- Und demnächst ZOE?
2004 Deutscher Energiesparmeister bei vierräd. E-Mobilen auf Hotzenblitz.
ikecp
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Nov 2013, 02:04

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon evolk » Mi 11. Dez 2013, 03:21

Find ich an sich sehr gut die Idee. Könnte ich sonst auch als Sticker umsetzen. ;)

Aber - mein Bedenken ist: Abgasnorm Euro 5 ist ja die sauberste Bezeichnung - nachdem wäre ja "0" nicht gerade sauber. Was meinst du dazu? :roll:
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 913
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon Mike » Do 19. Dez 2013, 13:30

Ich meine "0" ist einfach Null. Eben wie nix oder nicht vorhanden. Also Quasi gar nicht da und das trifft es doch eigentlich.

Ich finde es übrigens ober peinlich, dass EVs normale Abgasplaketten bekommen. Darüber haben sich auch all meine Bekannte lustig gemacht. Am besten würde ich ein Kennzeichen in anderer Farbe für EVs finden.

Hallo Frau Merkel, aufwachen :!:
Ab 2016 ZOE Intens mit 43kW Ladung (Q210); 2013 bis 2016 Botschafter Leaf;
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 1622
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon Klingon77 » Sa 21. Dez 2013, 12:57

hi,

anbei einmal mein Entwurf:

Bild


liebe Grüße,

Ralf
www.ad-kunst.de Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :-)
Klingon77
 
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Jun 2013, 14:58

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon BreitSide » Sa 21. Dez 2013, 13:24

Sehr schöne Ideen!

Mein :D aus NES hatte mir eine Zoe übers Wochenende zur Verfügung gestellt. Der war auch mit einem großen weißen Werbeschriftzug versehen. Hab allerdings kaum Zeit (oder Aufmerksamkeit) gehabt, Passantenreaktionen zu beachten.

Aber ich habe natürlich gleich ein paar befreundete Familien fahren lassen, und die waren - natürlich - begeistert. Wobei die ja eh auf der Schiene liegen...

Mein Erlebnis war mal, als ein Twizy mein Fahrrad überholt hat. Sooo leise, da bin ich echt erschrocken. So ein spaciges (oder spaßiges) Fahrgeräusch ist - zumindestens in der Übergangszeit - absolut angebracht. Obwohl es natürlich Quatsch ist, die "zu Leisen" lauter zu machen. Sollten die Lauten eher leiser werden.

Also ich denke auch an eine plakative Beklebung/Beschriftung. Der blaue "Null"-Aufkleber von ikecp hat besonderen Charme.

Ich frage mich nur, wie der Lack aussieht, wenn ich nach 5 Jahren oder so das Auto weiterverkaufen will und der Käufer die Deko nicht goutiert. Dann ist der Lack unter den Aufklebern doch wesentlich weniger gealtert? Laternenparker...

Oder macht man das jetzt mit Ganzkörperfolien?
BreitSide
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Jul 2012, 16:44

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon Elektrolurch » Do 9. Jan 2014, 17:22

Wäre jemand an folgenden Stickern interessiert (Durchmesser ca. 10 cm)?
Dann würde ich mal schauen, wo man Kleinstauflagen günstig drucken lassen kann. Vielleicht hat auch jemand einen Tipp?
Hier meine Entwürfe:
Dateianhänge
0_auspuff.jpg
0_auspuff.jpg (62.88 KiB) 259-mal betrachtet
powered_by_electrons.jpg
powered_by_electrons.jpg (67.22 KiB) 259-mal betrachtet
emission_impossible.jpg
emission_impossible.jpg (68.33 KiB) 259-mal betrachtet
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon evolk » Do 9. Jan 2014, 20:57

Elektroauto-Sticker-5-Motive.jpg
@ Elektrolurch:

… wieso kommt mir der Spruch zum 3. Entwurf so bekannt vor? :mrgreen:

Wenn es aber Ideen zu einem neuen Sticker gibt, kann ich, wenn ich mal wieder nachdrucke - ein weiteres Motiv günstig mitdrucken lassen. Momentan hab ich aber noch einige bei mir rumliegen. :roll:
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 913
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: ZOE als Botschafter einer neuen Ära (Beklebung)

Beitragvon Elektrolurch » Fr 10. Jan 2014, 06:41

evolk hat geschrieben:
@ Elektrolurch:

… wieso kommt mir der Spruch zum 3. Entwurf so bekannt vor? :mrgreen:

Wenn es aber Ideen zu einem neuen Sticker gibt, kann ich, wenn ich mal wieder nachdrucke - ein weiteres Motiv günstig mitdrucken lassen. Momentan hab ich aber noch einige bei mir rumliegen. :roll:


Ach cool, deine Sticker kannte ich noch gar nicht - schwöre! :o

"Emission impossible" liegt einfach nah, zumal ja kürzlich gerade das "Phantom Protokoll" im TV lief. ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast