Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon umberto » Do 21. Aug 2014, 20:59

Alex1 hat geschrieben:
wurde dargelegt, dass Breitreifen vom Rollwiderstand her sogar besser sind als Schmalere.


Und in dem Fred hat sich keiner gewundert, warum der i3 so "schlechte" Reifen draufhat??

Ist ja auch verständlich, eine breite, aber kurze Aufstandsfläche wird weniger gewalkt als eine schmale lange.


Und was ist mit der schmalen kurzen?

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon Geracher » Do 21. Aug 2014, 23:58

Die schmalen aber großen Reifen vom i3 sollen sich schnell auflösen bei rasanter Fahrt hab ich gehört. Dazu sind die noch teuer weil die ja sonst kein Auto braucht.
Dann lieber "normale" Reifen ;)
Zoe Intens Energy Blau seit 13.06.2014 + 22 KW KEBA Wallbox :)
Ich musste erst an Krebs erkranken um zu merken das es blödsinn ist das wertvolle Öl einfach zu verballern.
Trotz Leukämie Freude am fahren...

Grüße Stefan
Benutzeravatar
Geracher
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 13. Mai 2014, 10:26
Wohnort: 96161 Gerach

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon Alex1 » Fr 22. Aug 2014, 11:33

@Umbi: Die schmale kurze Auflagefläche ist natürlich noch besser :D Das ist dann aber die Frage mit dem Druck...

Rekordfahrzeuge haben übrigens schmale hohe Reifen, da der Rollwiderstand ja mit größerem Durchmesser linear kleiner wird. Und da die natürlich bei hohen Geschwindigkeiten wohl so 99% Luftwiderstand haben. Und die deswegen notwendigen schmalen Reifen ja eine gewisse Aufstandsfläche brauchen, also wieder größerer Durchmesser...
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon umberto » Fr 22. Aug 2014, 22:50

Alex1 hat geschrieben:
@Umbi: Die schmale kurze Auflagefläche ist natürlich noch besser :D Das ist dann aber die Frage mit dem Druck...


Je mehr, je geringer der Rollwiderstand. Aber man darf es nicht übertreiben.

Der i3 hat wirklich den optimalsten Reifen und das macht schon was aus. Der käme sonst mit dem "kleinen" Akku nicht so weit. Dass das dann ggf. etwas teurer (so viel ist das nicht) und etwas verschleißanfälliger ist, ist halt so. Ohne Arme keine Kekse.

Rollwiderstand ist der niedrigen Geschwindigkeiten nun mal der dominierende Fahrwiderstand neben dem Gewicht (aber das kann man teilweise rekuperieren, den Rollwiderstand nicht).

Bin mal gespannt, wann einer der Zoe eine Gewichtsoptimierung verpaßt (um zum Thread-Thema zurückzukommen).

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon Alex1 » Sa 23. Aug 2014, 12:53

Hmm, Gewichtsoptimierung? Dazu fällt mir nur der Ausbau der Rücksitzbank ein.

Außer der persönlichen Gewichtsoptimierung... :lol:

PS: Da war der Twike gut: Der Pedalantrieb diente neben dem Energiegewinn auch der Fahrergewichtsoptimierung :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon Twizyflu » Sa 23. Aug 2014, 16:47

Nunja man könnte ja alle Karosserieteile aus Alu oder so anfertigen, 14 Zoll Felgen raufmachen, Kofferraum alles weg und Rücksitzbank weg. Da geht sicher einiges. Antenne oben abschrauben. Sind auch ein paar Gramm :mrgreen:
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon umberto » Sa 23. Aug 2014, 21:09

Bei Twizyflus Tips fallen mir wieder die Civic-Freaks von der Uni ein, die sogar den rechten Scheibenwischer abmontiert haben....

Und wer - außer dem Airbagsteuergerät - braucht schon einen Beifahrersitz...

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon Twizyflu » Sa 23. Aug 2014, 22:38

Naja Tipp umbi... ich glaube wer so weit geht, der kann ja keine Freude mehr haben.
Der Zoe ist gut so wie er ist, Kleinigkeiten kann man ja bekanntlich immer machen.
Mich interessiert zB eine bessere Dämmung vorallem vom Lärm her in den Türen.
Auch merke ich, dass trotz wenig Bass rechts irgendwas vibriert, ich komm nur nicht drauf was (von den Boxen her aber!).

Das muss weg.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon daf55 » Di 14. Okt 2014, 21:48

Ich habe nach vorbild von Zoepionierin (http://zoepionierin.de/ohne-netz-dafur-mit-doppeltem-boden/)auch ein doppeltem bodem gemacht. Past alles sehr genau und prazise. :D

Bild

Bild

Bild

Bild
Renault Zoe Intens, 2014
daf55
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 16:32
Wohnort: Hattem, Niederlande

Re: Welche Modifikationen habt ihr bisher am ZOE vorgenommen

Beitragvon Elcamillo » So 22. Mär 2015, 10:19

Hätte da mal eine Frage... Beim Beitrag von evolk habe ich eine Ladekantenabdeckung gesehen... Wo gibt's die?

Gruß Bernd
Elcamillo
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 19. Feb 2015, 11:59
Wohnort: Erlangen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste