UPDATES zum ZOE?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

UPDATES zum ZOE?

Beitragvon Batterie Tom » Mo 13. Jan 2014, 09:42

Hallo Leute,

da mein ZOE demnächst zum Freundlichen fährt, wollte ich nach Infos von euch zu Updates fragen.
Meinen ZOE habe ich seit Juni. Gibt es diverse UPDATES, die vom Händler einzuspielen sind?
Oder wird das sowieso automatisch gemacht? Wollte mich nur vorher bei euch informieren, damit man
mir in der Werkstatt nicht das Blaue vom Himmel erzählen kann.
Danke.

Sonnige Grüße Tom
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Anzeige

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon fbitc » Mo 13. Jan 2014, 10:04

fällige Updates werden im Normalfall automatisch eingespielt.
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon umberto » Mo 13. Jan 2014, 21:06

Batterie Tom hat geschrieben:
Gibt es diverse UPDATES, die vom Händler einzuspielen sind?[/b]


Meine ist vom Juli und mein Händler wartet auf ein größeres Software-Update, das in den nächsten Wochen erscheinen soll.

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3732
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Jan 2014, 02:13

Mein Händler redet immer was von: "Updates noch nicht möglich, das geht noch nicht, das kommt erst".
Wahrscheinlich meint er auch so ein "Major-Update" (also ein größeres, umfangreicheres Update).

Bin selbst gespannt.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon lingley » Di 14. Jan 2014, 20:26

Da ich im näheren Umkreis nur einen Z.E. Händler und keinen Z.E.Stützpunkt habe, hat ein kurzer Anruf Licht ins Dunkle gebracht. Es kann so einfach sein, wenn man an der richtigen Stelle fragt, denn ... es gibt Steuergeräteupdates !
Wie Ihr richtig beschrieben habt, kann das nur vor Ort überprüft werden und dauert je nach dem seine Zeit, wenn benötigt.
Mein Händler könnte das nicht :cry:
Ob die Updates was an den Ladefehlern ändern bezweifelte er allerdings.
Nun warte ich mal ab was mein ZoE zukünftig dazu sagt ...
lingley
 

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon electricexperiment » Di 14. Jan 2014, 22:53

Hast Du denn schon ein Update bekommen und wenn ja, merkt man etwas davon? Bedeutet ein Update des Steuergerät das es etwas mit dem Antrieb zu tun hat, mit dem R-Link oder dem Akku(ladevorgang)?

Bei meiner Zoe sind die größte Fehler im R-Link (samt Navi) beheimatet, deshalb frage ich. Ladeprobleme hatte ich bisher eigentlich noch nie.
seit 10/2013 Renault ZOE Intens, schwarz, :-)
Nach über 2 Jahren und mehr als 30.000 km immer noch begeistert
electricexperiment
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 21:04
Wohnort: Mittelhessen

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon lingley » Di 14. Jan 2014, 23:08

Nein, habe mich im letzten Satz missverständlich ausgedrückt ...
Ich habe im Z.E. Stützpunkt grundsätzlich nach Steuergeräte- / Laderupdates nachgefragt und dann um einen Termin gebeten.
Dort wird dann kontrolliert - das ist noch im werden !
Die Updates haben aber mit dem R-Link nichts zu tun. Das können wir selber machen.
lingley
 

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon electricexperiment » Di 14. Jan 2014, 23:12

Ah okay, dann habe ich das falsch verstanden, oder wollte es einfach falsch verstehen :D
Mit dem R-Link können wir das selber tun? Ich glaube ich muss dir mal eine PN schreiben, stehe nämlich gerade auf dem Schlauch. Mein R-Link macht meist was es will, selten das was ich will, aber das ist ja ein anderer Thread ;-)
seit 10/2013 Renault ZOE Intens, schwarz, :-)
Nach über 2 Jahren und mehr als 30.000 km immer noch begeistert
electricexperiment
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 21:04
Wohnort: Mittelhessen

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Jan 2014, 23:50

Naja Rlink Updates werden ja so über das 2,75G/Edge reingespielt oder via SD Karte oder? Über die Toolbox.

Das andere via OBD 2 (befindet isch unter dem "Boden" der Ablage wo der Zigarettenanzünder, USB / AUX Anschluss sich befinden). Und die können halt die Roms flashen :)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: UPDATES zum ZOE?

Beitragvon tommy_z » So 23. Mär 2014, 02:34

Sorry, wenn ich evtl. was doppelt frage, aber eine "ganz einfache Sache", die im PC-Bereich kein Problem darstellt, aber bei R-Link zumindest für mich nicht offensichtlich ist:

(1) Woher weiß ich, welche R-Link-Version ich habe?
- Sagt mir das die Konsole im Auto? Wo?
Unter System > Status und Informationen > Versionsinformationen wird mir die "Gerättyp-ID" (R-Link TomTom LIVE), die "Seriennr. des Geräts", die "Artikelnummer", die "Anwendung" (7-stellige Zahl), "GPS" (2.18.911 135710), "Karte" (Europe v905.v4783) und "Sprache" (German) angezeigt. Was ist jetzt die R-Link-Version?
- My Z.E. Online sagt's mir offensichtlich nicht
- Sagt mir das die R-Link-Toolbox auf dem PC? (die rückt nur die Toolbox-Version raus, soweit ich sehen kann)
- im R-Link-Store (unter https://www.renault.de/my-renault/rlink/updates/) wurde mir mal eine R-Link-Version (mit Versionsnummer) zum Aktualisieren angeboten, aber wenn sie denn aktualisiert ist, ist jede Versionsangabe verschwunden (und ich habe die Nummer natürlich nicht aufgeschrieben)
- Sagt mir das der RLink-Explorer (von Djeman, aus dem frz. Forum)?
- Oder muss ich das unter Linux (TOMTOM.[000-003] mounten) irgendwo auslesen?

(2) Und woher weiß ich, welche RLink-Version aktuell ist (außer evtl. im R-Link-Store, wenn wieder eine Version mit Nummer angeboten wird)?

Wenn mir einer weiterhelfen kann, wäre ich dankbar.

Btw: Lt. R-Link-Store sind meine TomTom LIVE Services abgelaufen. Braucht jemand von Euch die TomTom Places? Braucht jemand TomTom HD traffic? Ist letzteres eher wichtig für die Autobahn, oder auch mal in der Innenstadt relevant?

Beste Grüße, und danke für hilfreiche Kommentare im voraus,

Thomas
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste