Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Elektrolurch » Do 14. Aug 2014, 09:54

STEN hat geschrieben:
Interessant - aber wir fummeln doch alle am Frontscheinwerfer des Zoe rum - oder?

Ja, mein Foto zeigt den vorderen linken (in Fahrtrichtung).
STEN hat geschrieben:
Gibt es da jetzt schon 2 verschiedene Verriegelungssysteme!? :roll:

Anscheinend. Meine ist EZ 06.2013.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2441
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon sonnenschein » Do 14. Aug 2014, 09:59

ich hab EZ 07.2013
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 610
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon fbitc » Do 14. Aug 2014, 10:51

Meiner stammt auch aus der ersten Lieferung an die Händler 6.2013
Herstelldatum: Scheinwerfer: April 2014
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Lenzano » Do 4. Sep 2014, 19:05

Hallo,
ich habe nach den Postings hier und Rezensionen in Shops mir auch diese hier zugelegt:
IMAG1535_1.jpg
Bosch +90


Ich habe dann in der Garage, auch wie hier schon gepostet, Fotos erstellt.
Allerdings habe ich zuerst nur eine Seite getauscht.

Die Fotos stelle ich in den nächsten Beitrag rein - der 3 Stück wegen.

...
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 41260km am 12.9.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 449
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Lenzano » Do 4. Sep 2014, 19:10

...
Fotostrecke in der Garage - der Wagen steht ca. 20cm von der Wand weg:

Fernlicht
IMAG1534.jpg
Image1534 - Fernlicht


Abblendlicht
IMAG1533.jpg
Image1533 - Abblendlicht


und hier die Einstellungen der Kamera im Vergleich:
Fotodaten.JPG


Einzig die Belichtungszeit ist beim Fernlicht etwas kürzer. Ansonsten sind ISO, Weissabgleich und Blende identisch.
Ich denke man kann den Unterschied schon erkennen - auch wenn der nicht wirklich bombastisch ist.

Grüße
Lenzano
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 41260km am 12.9.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 449
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Twizyflu » Do 4. Sep 2014, 23:07

Danke für den Vergleich. Ja es ist halt wohl echt so. Halogen bleibt Halogen, was soll da groß gehen.
Mal ists weißer mal weniger. Ich denke da muss man wirklich den Nightbreaker Weg gehen. Die halten halt dann nicht solange :(
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12476
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon feuerwagen » Mo 17. Nov 2014, 14:53

Habe man ne verwandte Frage.
Bei Bergfahrten mit engen Serpentinen hat der ZOE die unangenehme Eigenschaft kein Licht nach links oder rechts abzustrahlen. Man fährt in einer engen Kurve richtiggehend gegen eine schwarze Wand.

Kennt das sonst jemand auch oder sind meine Lampen falsch eingestellt, oder gibt es irgend eine möglichkeit auch mal um die Kurve zu leuchten.

Gruss an alle anderen Nachtfahrer
feuerwagen
 
Beiträge: 156
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon Jack76 » Mo 17. Nov 2014, 15:32

Servus Feuerwagen

Der Zoe ist mit seinen kleinen Linsenscheinwerfern im allgemeinen recht bescheiden. Kurvenausleuchtung und allgemein eigentlich das gesamte Lichtbild auf der Straße sind gelinde gesagt "suboptimal"... ;-)
Um Deine Frage zu beantworten, Deine Scheinwerfer sind wahrscheinlich korrekt eingestellt und auch nicht schlechter als andere Zoes. Der Wechsel auf eine andere Birne (z.B. die oft erwähnten Nightbreaker) bringt meist eine kleinere Verbesserung, große Wunder darf man aber nicht erwarten. Als Tipp gab es auch die Variante, die Scheinwerfer 1-2 Stufen runterzustellen (über den Drehregler vor Deinem linken Knie), das senkt den Leuchtkegel etwas auf der Straße mit dem Effekt, dass der Nahbereich etwas besser ausgeleuchtet wird, halt auf Kosten der Weitsicht.
Eine andere Alternative besteht natürlich darin, Dir in ner Werkstatt z.B. After-Market Nebelscheinwerfer nachrüsten zu lassen (z.B. die hier: http://www.osram.de/osram_de/news-und-w ... /index.jsp ) :twisted: Wobei Du dafür vermutlich die Bananen-TFLs deaktivieren lassen musst.
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon EV_de » Mo 17. Nov 2014, 15:46

Ich hab jetzt 22.222km / 15 Monate die Nightbreaker drinn , noch halten die Lampen ..
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - reserviert ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 608
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Tipp zum Lampenwechsel gesucht

Beitragvon wasserkocher » Mo 17. Nov 2014, 19:33

Jack76 hat geschrieben:
...
Eine andere Alternative besteht natürlich darin, Dir in ner Werkstatt z.B. After-Market Nebelscheinwerfer nachrüsten zu lassen...


Bringt aber nur bei Nebel oder starkem Regen was. Ansonsten darfst du sie nicht einschalten.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert.
wasserkocher
 
Beiträge: 785
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast