Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon ritchy » So 10. Jan 2016, 23:23

RESPEKT!Vielleicht hätte ich warten sollen und es nach deiner Anleitung doch selber probieren sollen :)
ZOE-Besitzer ( wenn meine Frau mich lässt) :lol:
Benutzeravatar
ritchy
 
Beiträge: 45
Registriert: So 23. Aug 2015, 22:45

Anzeige

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Berndte » Mo 11. Jan 2016, 05:03

Geht auch mit Airbag drin lassen und auch angeklemmt lassen, aber dann macht man sich nur noch mehr Arbeit, weil die Airbagtasche mit dem Sitzpolster vernäht ist. Muss man dann alles im Auto machen. Ausbauen geht da wirklich viel leichter.

Meine Kopfstützen haben keine Verriegelung, habe ich mir nach dem Ausbau genau angesehen.
Die ist wirklich nur mit Gewalt in die Hülse geschoben, ging auf einer Seite relativ leicht aus der Hülse zu ziehen, aber an der anderen Seite ist wohl Schaumstoff bei der Montage mit dazwischen gekommen und klemmt so.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 11. Jan 2016, 10:12

Berndte hat geschrieben:
Geht auch mit Airbag drin lassen und auch angeklemmt lassen, aber dann macht man sich nur noch mehr Arbeit, weil die Airbagtasche mit dem Sitzpolster vernäht ist. Muss man dann alles im Auto machen. Ausbauen geht da wirklich viel leichter.

Nach deiner detailierten Ausführung bisher, sollte ja der Sitz auch in ein paar Stunden wieder fertig sein, somit sollte doch das Auto überhaupt nicht merken, dass der Sitz ausgebaut wurde, wenn man die Zoe nicht zwischendurch bewegt.
Zuletzt geändert von ElektroAutoPionier am Mo 11. Jan 2016, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 932
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Jack76 » Mo 11. Jan 2016, 12:05

@ElektroAutoPionier: Kannst ja auch einfach vor dem Ausbau Zoe schlafen legen, 10 Minuten warten damit alle Steuergeräte im Tiefschlaf sind und dann den 12V Akku abklemmen. Kein Saft = keine Fehlermeldungen vom Airbagsteuergerät... Dafür aber u.U. ne Reihe anderer Fehlermeldungen von anderen Steuergeräten, wenn die die 12V Batterie wieder sehen.... ;-)
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 11. Jan 2016, 13:20

Jack76 hat geschrieben:
@ElektroAutoPionier: Kannst ja auch einfach vor dem Ausbau Zoe schlafen legen, 10 Minuten warten damit alle Steuergeräte im Tiefschlaf sind und dann den 12V Akku abklemmen. Kein Saft = keine Fehlermeldungen vom Airbagsteuergerät... Dafür aber u.U. ne Reihe anderer Fehlermeldungen von anderen Steuergeräten, wenn die die 12V Batterie wieder sehen.... ;-)

Warum sollen dann die anderen Steuergeräte Fehler melden, die bekommen doch auch keinen Saft dann?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 932
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Jack76 » Mo 11. Jan 2016, 13:29

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
...Warum sollen dann die anderen Steuergeräte Fehler melden, die bekommen doch auch keinen Saft dann?


Weil sie mitbekommen, wenn quasi schlagartig wieder Saft auf dem 12V Bus ist... ;-)
Da gibt's dann u.U. auch mal die berühmten Fehlermeldungen im Display und ähnliches. Aber meist kein großes Thema, Ein-Zweimal die Zoe sauber einschlafen und wieder aufwachen lassen, alle Systeme wie rlink, Fensterheber, Licht etc. einmal durchschalten etc. und alles sollte wieder sauber sein....
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Berndte » Di 12. Jan 2016, 21:56

Und heute ging es weiter.
Gleich vorweg: Den Sitz zu filetieren ist echt nicht ohne, die Lehne geht da viel leichter.
Im Sitz ist der Schaum viel härter und lässt sich teilweise nur mit einem extrem scharfen Messer vernünftig schneiden.
Bei der Lehne eher sehr leicht.

Beim Sitz hab ich an der Stelle, wo der 3-5mm Bezugsschaum in den festen Schaum übergeht getrennt.
Das geht gerade an den Vertiefungen der Nähte schwer, da man ja nicht in die Nähte schneiden will.
Am Stoff zu ziehen und somit das Trennen zu erleichtern funktioniert nur bedingt, da der Stoff sich dehnt und dann leicht Falten wirft.

Hier mal ein paar Bilder:
IMG-20160112-WA0020.jpg

IMG-20160112-WA0022.jpg


Sprühkleber muss unbedingt sein! Lose wieder zusammensetzen geht nicht, das knittert!
IMG-20160112-WA0024.jpg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Berndte » Di 12. Jan 2016, 22:00

Ich empfehle das vorhandene doppelseitige Klebband auf den Heizmatten nach Möglichkeit entfernen.
Hier Links im Bild habe ich das nicht mehr abbekommen, da ich es vorher extra nochmal angedrückt habe.
IMG-20160112-WA0026.jpg


Am Kabelanschluss den Schaum ein wenig entfernen, damit es hier keine Erhebung gibt.
Kontaktkleber beidseitig aufsprühen, ablüften lassen und dann die Teile kräftig zusammendrücken.
IMG-20160112-WA0030.jpg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Berndte » Di 12. Jan 2016, 22:04

Und wieder zusammen bauen:
IMG-20160112-WA0032.jpg

IMG-20160112-WA0034.jpg


Testlauf:
IMG-20160112-WA0037.jpg


Fazit: Nach ca. 1-2h ist der Sitz wieder montagefertig!
Testsitzen ergab nach 3 Minuten spürbar dass die Heizung an ist.
Nach weiteren 5 Minuten sehr angenehm warm.
Nochmal 10 Minuten und man muss die Leistung runter drehen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sitzheizung im Zoe nachrüsten... eine Anleitung?

Beitragvon Berndte » So 17. Jan 2016, 19:40

Heute den Fahrersitz gemacht.

Dauer: ca. 2h für den Sitz komplett mit Ausbauen und wieder einbauen.

Hier mal ein paar Bilder...

Verriegelung der Kopfstütze... diesmal ging die ganz leicht runter:
IMG_20160117_133350.jpg


Beim Aufschlitzen muss man auf die Nähte achten... man sieht die aber durchschimmern und merkt so wie tief man ist.
IMG_20160117_135226.jpg

IMG_20160117_135255.jpg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste