Nachrüsten Rückfahrkamera

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Nachrüsten Rückfahrkamera

Beitragvon smigel1 » Sa 7. Nov 2015, 11:51

Hallo Leute,
Hat von Euch schon jemand beim Model ZEN eine Rückfahrkamera nachgerüstet oder nachrüsten lassen?
Ist es überhaupt machbar bzw. was kostet der Spaß?

SG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Anzeige

Re: Nachrüsten Rückfahrkamera

Beitragvon Berndte » Sa 7. Nov 2015, 13:45

Wenn du dir nicht gerade von Pollin so ein Kennzeichenkamerasystem einbauen willst, da wirst du nicht drum rum kommen das Original bei Renault machen zu lassen. Dann zeigt das Bild auch wie im "Original" im R-Link an.
Ob Renault das überhaupt kann ist die nächste Frage.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Nachrüsten Rückfahrkamera

Beitragvon chris7289 » Sa 7. Nov 2015, 15:02

Ich fahre den neuen Smart, dessen Rückfahrkamera und Navi kommt ja von Renault bzw. Tomtom und ist 1:1 identisch mit der ZOE. Ich wollte auch eine original Rückfahrkamera nachrüsten lassen. Mein Fazit: lass es direkt bleiben und gewöhn dich so an das Auto. Ich war mit meinem Anliegen bei Smart und bei Renault. Es ist bei beiden Seiten nicht offiziell vorgesehen und daher wohl auch nicht machbar (lasse mich gerne eines besseren belehren). Renault hat wenigstens unter der Hand mit Schaltplaninfos ausgeholfen.

Du bräuchtest die CAM und den Halter, beides kostet bei Renault für den ZOE nach Liste etwa 150€. Dann wird das ganze mit vier Kabeln (Spannung / GND / Video / Video GND) mit dem Navi verbunden. Beim Smart liegt dafür sogar schon die Kabelvorbereitung durchs Auto (evtl. ist das bei der ZOE auch der Fall).
Aber die Freischaltung ist das Problem. Ein Smartcenter hatte mir die Freischaltung unter Vorbehalt zugesagt. Das Ende vom Lied: 89€ bezahlt für die verkorkste Freischaltung und extra 500km zu dem abgelegenen Center gefahren. Also nochmal Spritkosten und 9Std. Lebenszeit verschenkt.

Aber wie gesagt: ich würde mich auch über eine Lösung freuen. Sehe nur kaum eine Chance nachdem ich mich damit schon eine ganze Weile beschäftigt habe.

Gruß, Chris
chris7289
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 00:01

Re: Nachrüsten Rückfahrkamera

Beitragvon Mecki_ZOE » Mo 19. Sep 2016, 21:37

Hallo, habt ihr dazu mittlerweile aktuellere Infos?
Ich würde gerne beim ZOE eine Rückfahrkamera nachrüsten und diese möglichst an den vorhanden Bildschirm anschließen. Geht das?
Alternativ: habt ihr Erfahrungen mit anderen Rückfahrkamera-Sytemen?
Gruß, Gerhard
Mecki_ZOE
 
Beiträge: 1
Registriert: So 14. Aug 2016, 21:58


Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste