LED-Leuchten

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Lenzano » Mi 2. Dez 2015, 07:50

Soderle, meine Bosch +90 habe ich gestern gegen die Nightbraker von Osram getauscht.

Vor 3 Tagen ist die rechte der Birnen nach ziemlich genau einem Jahr durchgebrannt (Glühfaden gerissen).
Komisch zu beobachten, der Glaskolben war noch klar, aber die Beschichtung der Spitze teilweise weggeplatzt.
Die Osram kamen im Paar, also habe ich die linke Lampe natürlich auch getauscht. Hier war der Glaskolben von innen fast komplett schwarz. Das erklärt auch, die gleiche Dunkelheit wie bei den originalen Lampen.
Amazon verkauft die Nightbraker gerade für 18€ das Paar - und es ist wieder hell auf den Straßen - deutlich heller als die Bosch.
Da die genau so schnell kaputt gehen wie ich von den Nightbrakern erwarte (1 Jahr) nehm ich doch die helleren. :)
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 41260km am 12.9.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 449
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Anzeige

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Flünz » Di 24. Mai 2016, 13:43

Für die Kennzeichenleuchten gibt es derzeit dieses Angebot in der Bucht.
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: LED-Leuchten

Beitragvon driveE » Mi 12. Okt 2016, 04:11

Habe sie bestellt. Hat noch jemand Erfahrung damit?
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: LED-Leuchten

Beitragvon -Marc- » Mi 12. Okt 2016, 04:58

Ja die sind schön :thumb:

IMG_2047.JPG


IMG_2045.JPG


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1732
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Turbothomas » Mi 12. Okt 2016, 19:53

Hat die neue Zoe nicht bereits LED-Scheinwerfer? Vielleicht kann man die ja umrüsten...
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1413
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Tho » Mi 12. Okt 2016, 20:42

Sind die Kennzeichenleuchten von außen austauschbar?
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3883
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Jack76 » Mi 12. Okt 2016, 20:47

Turbothomas hat geschrieben:
Hat die neue Zoe nicht bereits LED-Scheinwerfer? Vielleicht kann man die ja umrüsten...


Das war eine der vermuteten Neuerung VOR der Vorstellung in Paris, insbesondere beflügelt dadurch, dass die Top Variante vom Clio ja nun Voll-LED bekommt. Die Clio-Scheinwerfer sind jedoch anders vom Design also nicht mit der Zoe direkt vergleichbar/austauschbar. Da dieses vermutete Neuerung jedoch in keinerlei Hinsicht seit dem je bestätigt wurde ist davon auszugehen, dass die Leuchten aktuell einfach beibehalten wurden wie sie sind. Also ein Gerücht, für die Tonne...
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Jack76 » Mi 12. Okt 2016, 20:48

Tho hat geschrieben:
Sind die Kennzeichenleuchten von außen austauschbar?


Jupp an einer Seite ausklippsen, rausziehen, Stecker ab, neue Leuchte anstecken, reinclipsen, fertig. <1Minute pro Leuchte... ;-)

Kannst Du hier gucken, wie geht, die Dinger sind beim Zoe exakt die selben, passen bei fast allen aktuellen Renault und Dacias...
https://www.youtube.com/watch?v=tCeuE31Q-rk

Waren damals noch in der Testphase und gibts mit Zulassung jetzt hier: http://www.lzparts.de/index.php?page=product&info=983
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: LED-Leuchten

Beitragvon -Marc- » Mi 12. Okt 2016, 20:59

Tho hat geschrieben:
Sind die Kennzeichenleuchten von außen austauschbar?


Ja immer von außen runter ziehen rechts rechts und links links die Anschlüsse sind jewals in der Mitte ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 1732
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: LED-Leuchten

Beitragvon Twizyflu » Mi 12. Okt 2016, 21:25

Viel wichtiger wäre mir ein gutes Frontlicht. Das ist echt schlimm.

Muss mir derzeit überlegen. Standard lassen, wieder Osram Nightbreaker H7 Unlimited rein, die Philips Xtreme Vision rein oder gar die Osram Night Breaker Laser (aber sind teuer und halten sicher nicht lange).
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12491
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mz3c und 4 Gäste