Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon LX84 » Mo 27. Apr 2015, 17:20

Hat schonmal jemand von euch die Innenbeleuchtung demontiert?
Ich würde gerne die Birnchen gegen LEDs wechseln - will aber nichts zerstören - der Hinweis im Manual "mit Hilfe eines Schraubenziehers ausrasten" hiflt mir nicht wirklich weiter...
Ich kann mit einem Plastikplättchen den ganzen Umfang rundherum reinpopeln, aber ich finde die Halteklammern nicht!?
Dateianhänge
IMG_20150307_164403~2.jpg
Zuletzt geändert von LX84 am Mo 27. Apr 2015, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 760
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Anzeige

Re: Innenraumbeleuchtung - "ausrasten"

Beitragvon Jack76 » Mo 27. Apr 2015, 18:36

Jupp, grenzt an Brutalität... ;-)

Nimm bloß keinen Schraubenzieher, sondern immer so nen Plastikhebel!
Auf der langen Seite zum Innenraum sind die festen Nasen und auf der Fensterseite die Klammern zum wegdrücken. Geht echt schwer und ich hab da auch immer Bauchschmerzen gehabt, lohnt sich aber für die LEDs... ;-)
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Innenraumbeleuchtung - "ausrasten"

Beitragvon Jack76 » Mo 27. Apr 2015, 18:38

Ach und falls Du die Leuchte anknackst, Renault ruft dafür lt. Preisliste aktuell so ca. 60 EUR zzgl. Märchensteuer auf.... Teile Nr 264300008R
Musst mal die Nr. googeln, da gibts einige Bilder!

Ps: ich hasse die Autokorrektur aufm iPad.... Furchtbar....
Zuletzt geändert von Jack76 am Mo 27. Apr 2015, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Innenraumbeleuchtung - "ausrasten"

Beitragvon umberto » Mo 27. Apr 2015, 19:08

Sowas in der Art ist für Basteleien dieser Art immer ganz praktisch.

http://www.amazon.de/BGS-3032-Zierleist ... 8YADSGATZM

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3731
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Innenraumbeleuchtung - "ausrasten"

Beitragvon LX84 » Mo 27. Apr 2015, 20:33

Jack76 hat geschrieben:
Teile Nr 264300008R
Musst mal die Nr. googeln, da gibts einige Bilder!

Ah danke, die Teilenummer war SEHR hilfreich - so sieht man das Ding mal von innen..
https://www.onderdelenlijn.nl/upload/online/100121/4490XC0A39SR3/large/4490XC0A39SR3-1.jpg

Super so gings perfekt - Danke!
Es braucht aber ordentlich Druck, um die starre Klammer zu lösen!

Falls es jemanden interessiert, ich hab nun einen Innenraum-Beleuchtungs-Vergleich gemacht - Standardglühbirne und Osram LEDriving 2880SW-02B (http://www.amazon.de/gp/product/B00I409JR8). Fotos mit gleichen Einstellungen (Spiegelreflex M-Modus, auch Weißabgleich natürlich gleich eingestellt!)

LED-Vergleich-Innenraum.jpg

Beim Cockpit-Foto hat jeweils nur eine Birne geleuchtet (Glühbirne rechts, LED links, nicht alle 3)!
Der Unterschied wirkt in echt nicht ganz so krass - das orange ist in echt nicht so arg, der LED-Farbton am Foto kommt aber ganz gut hin - find ich auch sehr angenehme Lichtfarbe, nicht zu bläulich - sondern hat eher Tageslichttemperatur!

Für den Innenraum ist die Helligkeit ideal, wirkt sogar etwas heller als die Standardbirnchen. Im Kofferraum könnte es jedoch noch etwas stärker sein...
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 760
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Innenraumbeleuchtung - "ausrasten"

Beitragvon Jack76 » Mo 27. Apr 2015, 20:47

Hab auch die LEDriving, aber in Warmweiss, die kalten fand ich grässlich.... Passt auch gut ans Kennzeichen und bleibt recht unauffällig von der Farbe... Kofferraum ist richtig doof, da der Abstrahlwinkel blöd ist, die Position der Lampe nicht viel hergibt und der Kofferraum eigentlich für die eine Birne auch zu groß, hab da bestimmt 5 verschiedene LEDs jetzt durch, bleibt aber ein Kompromiss, wenns Dich interessiert, kann ich morgen nochmal nachschauen welche es Schlussendlich wurde...
Und wenn Du schon am Lampen tauschen bist, vergiss nicht die Osram Diadem Chrome (kein LED dafür aber zugelassen) für Blinker und Bremsleuchten... Hab alle getauscht bis auf die in den Seitenspiegeln, da hab ich Schiss das Plasteglas runterzuhebeln.... Birnchen liegen noch hier, darf der Freundliche demnächst machen... ;-)
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon fbitc » Mo 27. Apr 2015, 21:51

Spiegelkappe geht mit so einem Kunststoff Hebel ganz gut an.
Hatte das an meiner Zoe damals gemacht.
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch -

Beitragvon Jack76 » Di 28. Apr 2015, 10:28

fbitc hat geschrieben:
Spiegelkappe geht mit so einem Kunststoff Hebel ganz gut an.
Hatte das an meiner Zoe damals gemacht.


Hmm, angeblich soll man ja nur das Blinkerglas raushebeln. Die Spiegelkappe soll lt. Anleitung nochmal anders abgehen (Spiegel selbst raushebeln, und dann von innen die Klipse hebeln...) Finde das verwirrend und trau da der lackierten Plastik halt nicht übern Weg...
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Innenraumbeleuchtung - "ausrasten"

Beitragvon Flünz » Di 28. Apr 2015, 10:53

Jack76 hat geschrieben:
...Und wenn Du schon am Lampen tauschen bist, vergiss nicht die Osram Diadem Chrome (kein LED dafür aber zugelassen) für Blinker und Bremsleuchten...

Was bringt es dann, wenn es keine LED sind? *unwissendfrag*

Noch dazu, wenn ich mich verlese: DIADEM CHROME sind die perfekte Signallampen-Lösung für designorientierte Autofahrer
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon fbitc » Di 28. Apr 2015, 11:48

nennt sich Spiegeleier-Abneigung
(entspricht den orangen Punkten in sonst silbernen oder hellen, einfarbigen Umgebungen = Blinkerbirne in Klarglasscheinwerfern)
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast