Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon jgoller » Mi 24. Aug 2016, 08:52

Hallo,
jetzt muss ich das Thema kurz noch mal aufgreifen. Hat eigentlich schon jemand das Bedürfnis gehabt, auf den hinteren Sitzplätzen ein Leselicht nachzurüsten? Einer hier im Forum hat glaube ich batteriebetriebene Schwanenhalsleuchten an die Griffe angeklipst. Das find ich jedoch nicht so schön. Mir schwebt eine Leuchte vor, die ich über den Dachhimmel an die vordere parallel anklemmen kann. Die soll jedoch fest in den Himmel eingearbeitet sein und vielleicht für beide Sitzplätze einzeln schaltbar oder nur komplett ein/aus geht auch.
Kennt jemand so eine Leuchte, vielleicht mit Link?

Gruß
jgoller
seit 9.6.2016: ZOE Intens R240 in Perlmut Weiß mit 17"-Alu
Eigenstromladung: PV: Kostal/Solarwatt 4kWp; KWK: Senertec Dachs HKA; Puffer: Senec Home.Li 10kWh für PV+KWK
jgoller
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Mai 2016, 13:41

Anzeige

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon Spider » Mi 24. Aug 2016, 09:21

Gibt schon diverse Nachrüstungen.
Ich persönlich finde die Lösung mit der Beleuchtung vom Renault Megan hinten in der Schräge sehr schick.
Spider
 
Beiträge: 87
Registriert: So 29. Mai 2016, 09:10
Wohnort: Volkach

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon Berndte » Mi 24. Aug 2016, 18:30

Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5091
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon evolk » Di 21. Feb 2017, 21:14

Hat von euch jemand schon dieses Set probiert?

https://lightec24.de/led-innenraumbeleu ... lichtpaket

Hab ich auf youtube einen Video von M1 Molter dazu gesehen und macht einen guten Eindruck. Was meint ihr?
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 919
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Innenraumbeleuchtung LED Austausch - "ausrasten"?

Beitragvon Jack76 » Di 21. Feb 2017, 21:28

Mit so billigen China-LEDs hab ich vor 5-6 Jahren an meinen Fahrzeugen "gespielt". Seit es aber wirklich gute LED's z.B. OSRAM retrofit etc. gibt, fass ich den Krempel nicht mehr an. Sind zwar teurer, aber wesentlich besser. Vor allem die warm weiß Varianten sind perfekt in Helligkeit und Farbe ohne nervige OP-Atmosphäre.
Ausnahme bei der Zoe ist lediglich die Kofferraum-Beleuchtung, da hier die Birne einfach selten dämlich sitzt und man die volle Leuchtkraft eigentlich nur auf einer Seite des W5W Birnenkörpers benötigt, da sind diese flachen Chinaplatinen mit LED-Chip drauf besser von der Platzierung des LED-Chips her.
Jack76
 
Beiträge: 2174
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Vorherige

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 6 Gäste